Navigation

Bibliothek

Die Hexe im Berg

von Noah Marie Zero

Tief unter tausend Zwergenkarren Stein
das alte Unheil ruht
Im ewigen Zwielicht die Hexe wacht
auf dem Fels ihr wird aufgemacht
Von fleißigen Händen der neuen Zeit
doch waren wir noch lang nicht bereit
für die Habgier und Wut
Das kleine Volk giert nach Mithrils Schein.

Schwarze Zeichen kündigen die Botschaft
der Fluch der Hexe traf all jene
die Schund treiben mit der Magie
und weiter und weiter frisst er sich voll
die Stadt verfiel, die Opfer im Berg
zurückfinden sollten sie nie.