Kekse und Cookies sind hier heiß begehrt! Mit der Nutzung unserer Webseite stimmt ihr der Verwendung und Speicherung von Cookies zu. Mehr dazu...
Ok!
Navigation

Stallungen

Willkommen in den Stallungen Dol Morguls! Hier kannst du nach herzenslust das Tun, was man in einem Stall so tut. Reiten, Tiere Pflegen, mit Freunden in der Reiterstube abhängen und sogar eigene Tiere unterstellen.

Wenn du dich umschaust wirst du bemerken, das nicht nur vor dir reges Treiben herrscht sondern auch über dir! Geflügete Wesen wie Graianer, Aethons, Abraxaner und Hippogreife finden hier ebenso ihren Platz wie Turuhs, Pferde, Esel und andere Tiere. Eine aktuelle Liste aller Tiere hängt im Büro des Stallmeisters aus.

Dort kannst du dich auch eintragen lassen um die Patenschaft für ein Schultier zu übernehmen, dein eigenes Tier einzustellen, deine Mitarbeit anbieten und weiteren Organisatorischen Kram erledigen.

Doch wie fast über all in Dol gelten auch in den Stallungen Regeln!

  • 1. Schultiere dürfen jeder Zeit beritten und bespaßt werden, sofern sie nicht schlafen.
  • 2. Schultiere dürfen nur von erfahrenen Reitern außerhalb der Stallungen beritten werden. (Reiten 4 +)
  • 3. Sonderregeln gelten hierbei für geflügelte Tiere, welche meist sehr stolz sind. Das Reiten ist nur etwas für erfahrene Reiter (Reiten 4 +). Aufgrund des Stolzes ist es nötig sich mit dem Tier anzufreunden. (erfolgreiches Abrichten oder Wesenhegen 4)
  • 4. Das betreten der Boxen ist nur mit dem Einverständnis des Stallmeisters gestattet! Es handelt sich um Tiere, welche meist Krallen und Hufen haben, die euch verletzen könnten.
  • 5. Wer den Regeln zuwider handelt muss mit Konsequenzen rechnen!

Das Gebäude selbst verfügt über 56 Boxen. Die unteren Boxen haben alle ein angeschlossenes Padock, während die geflügelten Tiere frei ausfliegen können, um zu jagen und zu grasen. Die überdachte Reithalle und der angrenzende Reitplatz laden dazu ein, dort ein wenig auf einem der Reittiere das Reiten zu üben. Unterm Dach der Reithalle befindet sich das Büro des Stallmeisters, sowie sein Quatier und die Reiterstube.

Gleich vorne am Eingang befinden sich 8 Putzstationen, da ein Tier nur gepflegt zurück in den Stall kommt. Wenn du selbst nicht in der Lage bist ein Tier zu pflegen (Wesenhegen erforderlich), so übernimmt das der Stallmeister oder einer der Mitarbeiter. Und solltest du auch nur daran denken ein Tier unerlaubt aus dem Stall bringen zu wollen, wird der Stallmeister das mitbekommen und die die Sporen geben!