Kekse und Cookies sind hier heiß begehrt! Mit der Nutzung unserer Webseite stimmt ihr der Verwendung und Speicherung von Cookies zu. Mehr dazu...
Ok!
Navigation

Gasthof Zwerg'n'Brau

Der Wirt Harim Rotbart vom Zwerg'n'Brau.

"Na, nicht so schüchtern! Komm rein und schließ die Tür hinter dir, 's zieht!"

Willkommen Reisender! Harim Rotbart ist mein Name. Na, was darfs sein? Im Gasthof Zwerg'n'Brau hab ich noch jeden glücklich bekommen! Wie wär's mit Speis und Trank? Oder doch lieber ein warmes Bett? .. Ah nein, ich sehe schon, da ist Proviant erwünscht!" Ein Wirt mit kurzem roten Bart steht hinter dem Tresen und winkt dich hinein.

Die Stube ist recht überschaubar, von einigen dunklen Ecken abgesehen, wirkt sie aber sehr freundlich und einladend. Hier und da sitzen einige Reisende über ihre dampfenden Speisen gebeugt, zwei erschöpft wirkende Zwerge nippen in einer Ecke genüsslich an ihren gigantischen Krügen voll Bier und ein zierliches Menschenmädchen spielt eine traumhafte Melodie auf ihrer Harfe, während eine Gruppe Zwerge nicht ganz passend dazu gröhlen.

An einer unscheinbaren Wand im hinteren Teil des Gasthofs hängt ein gigantischer Spiegel an der Wand, der nicht ganz passend wirkt und scheinbar noch nicht lange dort hängt. Erstaunlicherweise zeigt er kein Spiegelbild...