Kekse und Cookies sind hier heiß begehrt! Mit der Nutzung unserer Webseite stimmt ihr der Verwendung und Speicherung von Cookies zu. Mehr dazu...
Ok!
Navigation

Sei Willkommen in den Hallen Dol Morguls!

Dies ist das Reich Gwîndôr - Heimat der Gemeinschaft Dol Morguls.

Erlebe eine Welt voller Magie, Phantasie und Zauber. Tief im Innern liegen Geheimnisse verborgen, die es aufzudecken gilt. Mächte von unvorstellbarer Kraft harren ihrer Entfesselung.

Finde deinen Platz zwischen Machtgeplänkel, Drachenfeuer und tintenbefleckten Pergamentrollen. Verwirkliche deine fantastischen Ideen in unserer Welt. Rätsel, Spielereien, tiefgründiges Wissen und unvergessliche Seelen erwarten dich.

Was ist Dol Morgul?

Avatar von Louis de Lioncourt

DMT 2020

Es ist die wohl schwerste News in unserer bisherigen Historie:
Wie bereits befürchtet, müssen wir aufgrund von ihr-weißt-schon-was leider das DMT in diesem Jahr absagen. Wir haben bis zum letzten Moment gezögert, sehen aber die nächsten Monate noch in so ungewissem Nebel, dass wir es nicht riskieren können, mit euch ins Abenteuer aufzubrechen. Wir hoffen auf euer Verständnis und blicken voller Hoffnung ins nächste Jahr.

Eure Triskele & Schulleitung


Louis de Lioncourt | 12.05.20 - 21:45 Uhr | 0 Kommentare


Avatar von Luzi

Eröffnung des Schulgartens

Liebe Schülerinnen und Schüler, Kollegen und Mitarbeiter!

Nach einiger Bauzeit ist nun endlich der neue Schulgarten eröffnet.
Der dazugehörige Gärtner läd alle herzlichst ein, an den Ort des ehemaligen Zeltlagers zu kommen und die umgestaltete Landschaft zu bewundern.

Kräuterkundeschüler werden angehalten, sich bei der Kräuterkundelehrerin, Frau Ceridwen, nach einem eigenen Hochbeet zu erkundigen. Sollten eventuelle Bewohner des Zeltplatzes ihr Hab und Gut vermissen, werden diese gebeten, sich beim Gärtner zu melden, da alles sorgfältig aufbewahrt wurde.
Desweiteren sind freiwillige Helfer beim Verwirklichen der unfertigen Anlagenbereiche sehr gern gesehen. Auch können (in Maßen) Kräuter der Gemeingut-Hochbeete für den Eigenbedarf geerntet werden.

Mit freundlichen Grüssen
Iosahfer, genannt Luzi, euer Gärtner des Vertrauens


Luzi | 12.05.20 - 17:01 Uhr | 0 Kommentare