Kekse und Cookies sind hier heiß begehrt! Mit der Nutzung unserer Webseite stimmt ihr der Verwendung und Speicherung von Cookies zu. Mehr dazu...
Ok!
Navigation

Umfrage Dol Morgul - Ergebnisse

August 2015 | DMT Umfrage

  • 1. Plot: Wie hat euch der Plot insgesamt gefallen? War alles nachvollziehbar? Soll es wieder einen großen Plot geben, oder sollten wir eher OOC bleiben? Soll es wieder Dolianer geben, die plotrelevante Charaktere bekommen (z.B. die Hexen)? :

    Plot top, Hexen top. Ich finds schön, dass ihr dieses mal andere so mit eingezogen habt ^^ Ich würd mir sogar mehr IC Zeit wünschen.
  • 2. RPG: Wie fandet ihr das RPG ansich? Waren wir zu viel / zu wenig In-Character? Sollte es mehr feste Situationen geben, in denen man IC ist, oder sollte man es eher nicht so fest vorgeben?:

    Von mir aus könnte man komplett IC da sein xD Nein ok das wär schon übertrieben, aber zumindest feste Zeiten in denen man IC ist wären gut, mit klaren Grenzen. Wir waren doch sehr oft OOC, und das ist schade.
  • 3. Unterricht: Habt ihr den schulischen Unterricht (Theorie, echte Schulkurse wie Astro, Wahrsagen, ...) vermisst bzw gab es hiervon zu wenig? Wie fandet ihr das Verhältnis Theorie / Unterricht <-> Praxis-Workshops?:

    Das Verhältnis war gut, ich finde es muss auch nicht sooo viel mehr sein.
  • 4. Workshops: Wie fandet ihr die Workshops? Welche Workshops haben euch besonders gut gefallen? Was haltet ihr allgemein von Workshops, in denen viel gebastelt / gemalt / geschnitzt wird? Nutzt / behaltet ihr die Gegenstände, die hier produziert wurden auch wirklich?:

    Ich wollte noch eine Laterne machen o-o aber die Zeit hat nicht gereicht. Bislang hab ich glaub ich noch alles, was am DMT je gemacht wurde. Ich fänds jedoch auch wieder mal cool nen Workshop zu machen, an dem man eher was praktisches als dekoratives macht. So wie die Flöten mit Fjalla oder die Spiel-Stein Säckchen mit Silk
  • 5. Geschenke: Wie fandet ihr die Geschenke (Brotdosen, Trinkflaschen, Stoffbeutel, T-Shirts...)? Würdet ihr lieber mehr Aktivitäten machen oder weniger für das DMT zahlen, statt viele Geschenke zu bekommen? Wollt ihr nächstes Jahr auch wieder ein T-Shirt?Was könntet ihr euch statt der Hoodies als optionales Geschenk vorstellen?:

    Pfffffff.... Darüber hab ich gar nicht nachgedacht. Für mich liegts bislang drin, aber ich weiss von einigen die alleinig wegen dem Preis nicht gekommen sind, weil es sich mit dem Preis für den Weg doch argh addiert hat. T-Shirts und Hoodies find ich immer toll, aber wenn für weniger Geld mehr Leute kommen könnten, wärs mir auch recht darauf zu verzichten.
  • 6. Location: Sollen wir das Haus nächstes Jahr wieder buchen? Wie fandet ihr die Umgebung / den Wald / die Stadt / die Zimmer / die Gemeinschaftsräume / Duschen / Küche / Feuerstelle? War der Ort (Entfernung zu euch) in Ordnung?:

    Also die Entfernung wäre alleine nicht tragbar gewesen. Preislich und nervlich nicht. Ergo denke ich kaum, dass ich ein zweites mal so weit raus fahren würde, auch wenns eine schöne Location war.
  • 7. Verpflegung: Wie fandet ihr das Essen (Aufwand, Geschmack, Koch-Organisation)? Musstet ihr Hunger leiden? Wie fandet ihr die immer-essbaren Sachen im Honigtöpfli? Wie fandet ihr die Getränke? Frühstück, Mittag, Abendessen? Wie fandet ihr die Snacks und das Stockbrot? Hat euch sonst etwas gefehlt?:

    Man sollte evt. etwas mehr zwischen Vegi und nicht Vegi abwiegen. Es gab doch schon Momente, an denen man etwas später zum Essen kam, oder hinten in der Reihe war, und das nicht Vegi Essen war weg, während man viel vom Vegi Essen am Ende noch wegwerfen musste. Wir sind halt Fleischfresser :DD Aber ansonsten fand ichs gut so
  • 8. Programm: War das Programm eher zu straff oder eher zu lahm? Hat euch etwas gefehlt? War es zu anstrengend? Was haltet ihr von Gruppenaufteilungen bei Workshops? Sollte man vor / ab einer bestimmten Uhrzeit kein relevantes Programm mehr anbieten?:

    Gruppenaufteilungen etc. alles oke. Auch das Programm fand ich gut, auch wenn der Tanzworkshop nach dem Maskenball eher unlogisch erschien, aber ihr wolltet uns sicher nur blamieren :D
  • 9. Aktivitäten: Wie fandet ihr die Ausflüge zum Kräutrepark und Brocken? Sollten keine längeren Ausflüge stattfinden oder sollten diese einfach nicht plotrelevant sein? Was haltet ihr von anderen körperlichen Aktivitäten wie Klettern, Schwimmen, Tanzen?:

    Alles oke, ABER! Macht so lange Ausflüge nicht Plotrelevant. Es gibt Leute die einfach nicht mit können, Leute die einfach nicht so viel laufen mögen und Leute die bei dem Wetter Mühe haben mit der Gesundheit. Da dann irgendwie mit will wegen dem Plot, unds einem Unterwegs dann echt zu viel wird, ist eher doof.
  • 10. Organisation: Habt ihr die Charakter-Steckbriefe gelesen? Habt ihr euch an den Mitmachpunkten (MiMaPus) beteiligt? Wie steht ihr dazu, am DMT kochen oder aufräumen o.ä. zu müssen? Habt ihr an der DMT Organisation ansich etwas zu bemängeln?:

    Die Steckbriefe waren echt hilfreich, ich stand oft davor xD Die MiMaPus lass ich für mich und die anderen Zuhause gebliebenen während alle anderen zum Brocken gingen mal aussen vor. An und für sich eine gute Idee aber es steht nichts in Aussicht dafür. Mich störts nicht, aber andere die nun wissen, dass sie da nichts für erwarten können, machen vll kein zweites Mal mehr mit. Vielleicht sollte man dafür doch wieder Punkte vergeben, oder was kleines. Ne Praline oder so, keine Ahnung xD



  • 1. Plot: Wie hat euch der Plot insgesamt gefallen? War alles nachvollziehbar? Soll es wieder einen großen Plot geben, oder sollten wir eher OOC bleiben? Soll es wieder Dolianer geben, die plotrelevante Charaktere bekommen (z.B. die Hexen)? :

    JAAAAAAA! Noch mehr Plot bitte und so wenig wie möglich OOC. Es finde es gibt genug OOC Gespräche untereinander, etc. Ich fand den Plot dieses Jahr einfach nur genial vom Aufbau und auch die NPC gespielt durch andere Dolianer toll.
  • 2. RPG: Wie fandet ihr das RPG ansich? Waren wir zu viel / zu wenig In-Character? Sollte es mehr feste Situationen geben, in denen man IC ist, oder sollte man es eher nicht so fest vorgeben?:

    Ich finde feste Situationen besser. Leider gab es dieses Jahr noch zu viele, die IC nicht mitbekommen haben. Das war teilweise sehr schade. Von der Anzahl fand ich es super.
  • 3. Unterricht: Habt ihr den schulischen Unterricht (Theorie, echte Schulkurse wie Astro, Wahrsagen, ...) vermisst bzw gab es hiervon zu wenig? Wie fandet ihr das Verhältnis Theorie / Unterricht <-> Praxis-Workshops?:

    Ich fand es dieses Jahr doch sehr praxislastig bzw. generell relativ wenig lernlastig. Dol ist ja an sich halt doch eine Schule. Dafür war es mir persönlich zu wenig.
  • 4. Workshops: Wie fandet ihr die Workshops? Welche Workshops haben euch besonders gut gefallen? Was haltet ihr allgemein von Workshops, in denen viel gebastelt / gemalt / geschnitzt wird? Nutzt / behaltet ihr die Gegenstände, die hier produziert wurden auch wirklich?:

    Also ich behalte fast alles (mein Runenamulett ist verschwunden :( ) Ich mag solche Workshops, weil sowas zu meinen Hobbys gehört und dabei immer wieder echt tolle Sachen entstehen. H
  • 5. Geschenke: Wie fandet ihr die Geschenke (Brotdosen, Trinkflaschen, Stoffbeutel, T-Shirts...)? Würdet ihr lieber mehr Aktivitäten machen oder weniger für das DMT zahlen, statt viele Geschenke zu bekommen? Wollt ihr nächstes Jahr auch wieder ein T-Shirt?Was könntet ihr euch statt der Hoodies als optionales Geschenk vorstellen?:

    Sehr, sehr praktisch! Flasche und Brotdose fand ich dieses Jahr sehr praktisch. Aber das sollte es natürlich nicht jedes Jahr geben. Auch der Stoffbeutel dieses Jahr war wunderschön und findet einen festen Platz bei uns zu Hause. Tshirts finde ich, und weiß, dass es bei anderen anders ist, eher problematisch. Finde sie wegen der Stoffs und den engen Halsausschnitt für die Freizeit zu unbequem und kann es im beruflichen Bereich nicht tragen. Das ist ziemlich schade.
  • 6. Location: Sollen wir das Haus nächstes Jahr wieder buchen? Wie fandet ihr die Umgebung / den Wald / die Stadt / die Zimmer / die Gemeinschaftsräume / Duschen / Küche / Feuerstelle? War der Ort (Entfernung zu euch) in Ordnung?:

    Da nenne ich mal nur das Negative. Beim Rest wissen wir ja alle, dass das Haus ideal war. Ich fand die Küche zu schlecht ausgestattet (kann man nächstes Mal mehr mitbringen), das mit dem nicht richtig funktionierenden Herd doof, Gasherde für Gebäck sehr problematisch und den Schimmel im Zimmer sehr störend.
  • 7. Verpflegung: Wie fandet ihr das Essen (Aufwand, Geschmack, Koch-Organisation)? Musstet ihr Hunger leiden? Wie fandet ihr die immer-essbaren Sachen im Honigtöpfli? Wie fandet ihr die Getränke? Frühstück, Mittag, Abendessen? Wie fandet ihr die Snacks und das Stockbrot? Hat euch sonst etwas gefehlt?:

    Ich hab mich voll abgezockt gefühlt von einem vergesslichen Schulleiter :O Der wollte Chips gegen Schokokuche tauschen, hats vergessen und die Chips mit rausgenommen xD Trotz meiner Ernährungseinstellungen, bin ich immer satt geworden (danlke für die tollen Rezepte!). Nur das Frühstück war für mich immer etwas karg. Auch das fast durchweg unreife Obst fand ich nicht so toll (wäre eine tolle Alternative zum Frühstück gewesen xD) Aber auf beides würde ich das nächste Mal selbst drauf achten. Mit hat etwas Gemüse zum Knabbern gefehlt :3
  • 8. Programm: War das Programm eher zu straff oder eher zu lahm? Hat euch etwas gefehlt? War es zu anstrengend? Was haltet ihr von Gruppenaufteilungen bei Workshops? Sollte man vor / ab einer bestimmten Uhrzeit kein relevantes Programm mehr anbieten?:

    Also bis 2 Uhr festes Programm fand ich schon etwas hart. Vor allem wenn man am nächsten Morgen um 7 Uhr geweckt wird xD Aber das ist das DMT. Ich fand die Gruppeneinteilung z.B. bei der Seifenherstellung top.
  • 9. Aktivitäten: Wie fandet ihr die Ausflüge zum Kräutrepark und Brocken? Sollten keine längeren Ausflüge stattfinden oder sollten diese einfach nicht plotrelevant sein? Was haltet ihr von anderen körperlichen Aktivitäten wie Klettern, Schwimmen, Tanzen?:

    Ich hätte es toll gefunden, wenn solche Wege angekündigt worden wären. Dann hätte man schon im Vornherein besser damit planen können. Ansonsten bin ich immer ein großer Fan von sowas.
  • 10. Organisation: Habt ihr die Charakter-Steckbriefe gelesen? Habt ihr euch an den Mitmachpunkten (MiMaPus) beteiligt? Wie steht ihr dazu, am DMT kochen oder aufräumen o.ä. zu müssen? Habt ihr an der DMT Organisation ansich etwas zu bemängeln?:

    MiMaPus sind toll. Dadurch haben sich echt mal alle am Kochen/Saubermachen beteiligt. Es war auch lustig zu sehen, als manch einer merkte, dass die Punkte gar nicht zu den normalen Punkten gehören :D Die Charakterbögen haben ich mir von nicht allen durchgelesen. Das war zwar eine tolle Idee, aber einfach zu unübersichtlich und erschlagen :( Und hey, hier fehlt das "Was wollt ihr sonst noch loswerden"-Feld! Ich fand euch toll! Danke allen Mitorganisatoren und auch allen Dolianer. Ich finde es unglaublich spannend zu beobachten, wie das DMT es schafft sich jedes Jahr noch weiter zu steigern.



  • 1. Plot: Wie hat euch der Plot insgesamt gefallen? War alles nachvollziehbar? Soll es wieder einen großen Plot geben, oder sollten wir eher OOC bleiben? Soll es wieder Dolianer geben, die plotrelevante Charaktere bekommen (z.B. die Hexen)? :

    Der Plot war super, vor allem der Twist, der zwar nicht überraschend kam, aber es hat ja doch gedauert, bis wir drauf kamen. Dementsprechend war alles auch nachvollziehbar. Ein großer Plot ist super, der sich dann vor allem auch in den Workshops wiederfindet. Dass Dolianer eingebunden werden, finde ich ebenso großartig und gibt allen eine Menge Spaß und Zugehörigkeitsgefühl. Die Frage Plot oder eher OOC finde ich merkwürdig - denn Plot sollte definitiv vorhanden sein und defintiv im IC sein. OOC und Plotunabhängiges IC sollte man strikt trennen und so kennzeichnen. Dabei bin ich jedoch für eine Gleichverteilung an IC und OOC.
  • 2. RPG: Wie fandet ihr das RPG ansich? Waren wir zu viel / zu wenig In-Character? Sollte es mehr feste Situationen geben, in denen man IC ist, oder sollte man es eher nicht so fest vorgeben?:

    Ich finde man sollte klar vorgeben, wann man IC ist und wann OOC, denn ein Auftreffen eines OOC-Dolianers auf einen IC-Charakter ist schwachsinnig. Bei dem letzten DMT fand ich waren wir zu wenig IC - ich zumindest war nur während des Plots IC und sonst hatte ich nicht wirklich den Plan was wann wer wo wie ist... weshalb ich letztendlich OOC war. Zudem sollte man die Anzahl an Charakteren auf 2 beschränken, die gespielt werden dürfen pro Person, oder zumindest, dass sie wirklich eindeutig unterscheidbar sind und nicht nur an gleiche Frisur, anderes Oberteil, gleiches Oberteil andere Frisur und schon hast du 4 Chars.... Das sollte wirklich eindeutiger von den Mitgliedern gemacht werden.
  • 3. Unterricht: Habt ihr den schulischen Unterricht (Theorie, echte Schulkurse wie Astro, Wahrsagen, ...) vermisst bzw gab es hiervon zu wenig? Wie fandet ihr das Verhältnis Theorie / Unterricht <-> Praxis-Workshops?:

    Praxis Workshops sind mir beim DMT lieber. Klar sind ein paar Theorie Stunden, die vor allem kreativ gestaltet sind, immer gern gesehen, aber zu viel wäre auch nicht mehr interessant. Man ist ja beim DMT um etwas zu tun und nicht still schweigend da zu sitzen und zuzuhören.
  • 4. Workshops: Wie fandet ihr die Workshops? Welche Workshops haben euch besonders gut gefallen? Was haltet ihr allgemein von Workshops, in denen viel gebastelt / gemalt / geschnitzt wird? Nutzt / behaltet ihr die Gegenstände, die hier produziert wurden auch wirklich?:

    Am meisten mochte ich den Maskenbau. Mir sagt es immer sehr zu, wenn wir viel basteln und malen und so. Alle Gegenstände, die wir fabriziert haben, habe ich in meinem DMT Schränckchen zu Hause, einiges auch in meiner Schrankvitrine immer sichtbereit. Gegenstände, die effektiv benutzt werden können, werden auch benutzt, wenn es dazu kommt und nichts davon kommt weg, denn es sind alles wundervolle Erinnerungsstücke. An sich fand ich die Workshops, wie jedes Jahr super, auch wenn ich weder beim Seifen machen und Laternen bauen dabei sein konnte, auf Grund von diversen Zeitproblemen. Das war schade, aber nun auch keine Tragödie.
  • 5. Geschenke: Wie fandet ihr die Geschenke (Brotdosen, Trinkflaschen, Stoffbeutel, T-Shirts...)? Würdet ihr lieber mehr Aktivitäten machen oder weniger für das DMT zahlen, statt viele Geschenke zu bekommen? Wollt ihr nächstes Jahr auch wieder ein T-Shirt?Was könntet ihr euch statt der Hoodies als optionales Geschenk vorstellen?:

    Die Geschenke waren auch super - ja, alles war super xD Ich finde es auch gut, dass sich die Geschenke, bis auf das T-Shirt jedes Jahr unterscheiden und ich hätte sehr gerne Jahr für Jahr ein Tshirt :3 Das ist einfach irgendwie Tradition, und etwas, was man auch gerne im Alltag trägt (und auch manchmal darauf angesprochen wird ;) ) Die Anzahl an Aktivitäten ist gut, der Preis ist für solch ein Treffen ja doch recht gering gehalten, was ich gut finde, und die Geschenke find ich auch in Ordnung. Es könnten mehr sein, es könnten weniger sein, mir wäre beides Recht - hauptsache man ist da mit den Leuten und das Geld, was man bezahlt wird nicht rausgeschmissen zum Fenster.
  • 6. Location: Sollen wir das Haus nächstes Jahr wieder buchen? Wie fandet ihr die Umgebung / den Wald / die Stadt / die Zimmer / die Gemeinschaftsräume / Duschen / Küche / Feuerstelle? War der Ort (Entfernung zu euch) in Ordnung?:

    Wir können durchaus, wenn wir kein besseres finden. Die Umgebung war wirklich schön, ruhig und vor allem abgelegt, ebenso wie der Wald und das wundervolle Bad. Die Stadt war niedlich, hatte alles, was wir benötigten, nur der Aufstieg recht anstrengend. Die Zimmer waren gut, bis auf ein paar Ungezieferprobleme. Der Rest war gut, AUßER der Küche. Diese Küche - der Herd explizit - hat mich in den Wahnsinn getrieben.
  • 7. Verpflegung: Wie fandet ihr das Essen (Aufwand, Geschmack, Koch-Organisation)? Musstet ihr Hunger leiden? Wie fandet ihr die immer-essbaren Sachen im Honigtöpfli? Wie fandet ihr die Getränke? Frühstück, Mittag, Abendessen? Wie fandet ihr die Snacks und das Stockbrot? Hat euch sonst etwas gefehlt?:

    Essen war gut, bis auf einmal, wo uns das Curryzeug ausgegangen ist und die Fleischesser sich an dem für sie weniger nahrhaftem gebratenen Grünzeug vergehen mussten... Also an sich einen besseren Ausgleich für Fleischfresser und Vegetarier, damit wir keinen Vitaminmangel erleiden ;) Die Sachen im Honigtöpfli waren gut, nur ein paar mehr Früchte wären lieb, die waren nämlich innerhalb von Sekunden weg xD Getränke: KRÜMELTEEEE!!!! HERZHERZLIEBEHERZ Frühstück war ich nie dabei ö.ö Rest war gut, bis auf das eine Mal. Stockbrot und co war angenehm, aber nicht das leckerste, was ich gegessen hatte xD Mehr Fleisch nächstes Mal bitte und eine bessere Planung, bzw Kommunikationsfähigkeit, was die Küchenarbeiten betrifft.
  • 8. Programm: War das Programm eher zu straff oder eher zu lahm? Hat euch etwas gefehlt? War es zu anstrengend? Was haltet ihr von Gruppenaufteilungen bei Workshops? Sollte man vor / ab einer bestimmten Uhrzeit kein relevantes Programm mehr anbieten?:

    Das Programm war an sich okay, aber ich finde, man sollte keine Wanderungen/Bergsteigen als Plotaktivität einführen. Dann lieber paar Stunden Freizeit geben, wo die Leute wandern gehen, die wirklich wollen, andere Schwimmen, dritte faul in der Sonne rum liegen oder einfach quatschen. Aber eine Aufteilung bei den Workshops hingegen finde ich dumm. Wir sind beim DMT nicht, um irgendwelche Pläne in akribischer Genauigkeit nach Zeitplan auszuführen, sondern um bei den Menschen zu sein, die wir doch sehr mögen und meist nru einmal im Jahr sehen. Beim DMT geht es um die MEnschen, nciht um die Workshops. Uns dann aufzuteilen, nur um irgend einen Workshop durchzubringen ist irgendendwie... Meh. Aber einer gewissen Uhrzeit, sollte man kein Programm mehr haben, gerade damit man spontane Gesänge am Lagerfeuer ausführen kann, die mir dieses Jahr sehr gefehlt hatten. (bei meinem ersten DMT haben wir immer spontan gesungen, das ganze Liederbuch konnten wir vor und rückwärts auswendig und jeden ABend nach und vor einer Runde VidM gab es einige Lieder) Zudem kann man, wenn man 20 Uhr Schluss hat in der Theorie, in der Praxis, die Workshops nicht ausfallen lassen, die im Zeitplan leider doch nicht klappen, sondern nach hinten raus schieben, weil man noch ein breiteres Fenster offen hat.
  • 9. Aktivitäten: Wie fandet ihr die Ausflüge zum Kräutrepark und Brocken? Sollten keine längeren Ausflüge stattfinden oder sollten diese einfach nicht plotrelevant sein? Was haltet ihr von anderen körperlichen Aktivitäten wie Klettern, Schwimmen, Tanzen?:

    Wie bei 8. schon erwähnt, habe ich absolut nichts gegen Wanderungen aber: A - sie sollten KEINESFALLS plotbezogen sein. Einige in unserer Gruppe sind einfach körperlich nicht für sowas gemacht, da sollte man das nicht noch erzwingen wollen - gemeint ist der Brocken. Der Ausflug zum Kräutergarten hingegen war Problemlos, das waren ja nur 20 Min Fußweg, wenn man unsere spontane Pause nicht mit einberechnet. B - Wenn solche längeren Ausflüge eingeplant sind, dann bitte auf freiwilliger Basis, damit die Leute, die nicht wollen/können sich nicht so fühlen müssen, als würden sie sich voll ausgrenzen aus der Dolgruppe, oder dass sie etwas wichtiges verpassen. Am besten in einer lang gewählten Freizeit Pause. Wir sind alle Menschen, und Menschen brauachen ab und an Ruhe und Freiraum. Wenn man einen Tag nimmt, an dem es 4 Stunden Freizeit geht, kann man sich guten Gewissens zurück ziehen für die Zeit, oder aber auch gerade mal entspannt schwimmen, wandern, rumliegen, quatschen gehen.... Damit finde ich auch alle körperlichen Aktivitäten super, ich möchte ja nicht aufgehen wie ein Hefeteig, weil ich in der Zeit nur esse und bastle ;)
  • 10. Organisation: Habt ihr die Charakter-Steckbriefe gelesen? Habt ihr euch an den Mitmachpunkten (MiMaPus) beteiligt? Wie steht ihr dazu, am DMT kochen oder aufräumen o.ä. zu müssen? Habt ihr an der DMT Organisation ansich etwas zu bemängeln?:

    Charaktersteckbriefe habe ich nur überflogen, viele der Charaktere kannte ich auch schon, es ging mir eher darum zu wissen, wer da ist und aufzufrischen, was ich wissen muss über die Person. VOr allem aber, wie ich sie erkenne ;) MiMaPus waren super - weiter so! Aufräumen und co ist alles kein Problem. Das DMT ist schließlich eine Veranstaltung, die von allen Anwesenden gemacht wird und nicht etwas, was einfach vorgegeben wird, wir hingehen, es abarbeiten, und wieder gehen. WIr wollen mitwirken und da ist Arbeit auch angesagt. Bei der ORga würde ich mir nur mehr wünschen,d ass sie mehr mit im Geschehen wäre, nicht IC sondern OOC. Weil wir sind ja alle eine Gemeinschaft und auch wenn die Orga die Verantwortlichen sind, die den Überblick haben und die meiste Arbeit, so sind sie gerade damit doch ein Teil vn uns und es wäre wirklich schön, sie als Mitdolianer zu empfinden und nicht als die Schulleitung, die über allem steht und zu der man nicht wirklich einen Draht hat. Einer der drei tollen Organisatoren ist ja schon ziemlich unter das normalsterbliche Volk gemischt und dennoch hat sie an Autorität nciht verloren ;) Es ist jedermanns eigene Entscheidung, aber es wäre einfach nru ein lieb gemeinter Vorschalg



  • 1. Plot: Wie hat euch der Plot insgesamt gefallen? War alles nachvollziehbar? Soll es wieder einen großen Plot geben, oder sollten wir eher OOC bleiben? Soll es wieder Dolianer geben, die plotrelevante Charaktere bekommen (z.B. die Hexen)? :

    Der Plot war toll und besonders Arnd hat den Elbenprinz wunderbar verkörpert. Ich finde IC sehr cool, allerdings hatte ich immer ein Problem damit zu wissen, wann man nun IC ist und wann OOC. Vielleicht nen Gong ab dem es heisst: Nun IC ? Weil die Hälfte IC und die Hälfte OOC ist irgendwie unsinnig :) Sehr gerne dürfen wieder Dolianer eingebaut werden. Das bringt Spaß und unsere 3 Hexen haben das klasse gemacht!
  • 2. RPG: Wie fandet ihr das RPG ansich? Waren wir zu viel / zu wenig In-Character? Sollte es mehr feste Situationen geben, in denen man IC ist, oder sollte man es eher nicht so fest vorgeben?:

    Huch, jetzt habe ich die zweite Frage ja irgendwie schon in Frage 1 beantwortet. Also ich finde feste, für alle ersichtliche IC Zeiten prima. nur bitte nicht zu viel...weil das ist auf dauer schon anstrengend :)
  • 3. Unterricht: Habt ihr den schulischen Unterricht (Theorie, echte Schulkurse wie Astro, Wahrsagen, ...) vermisst bzw gab es hiervon zu wenig? Wie fandet ihr das Verhältnis Theorie / Unterricht <-> Praxis-Workshops?:

    Ich kenn die vorherigen DMTs nicht, finde aber Praxis deutlich besser als Theorie, wobei ich zum Beispiel Kräuterkunde toll fand. Eine gelungen Michung aus Praxis und Theorie. Generell fände ich rumsitzen und still zuhören aber irgendwie doof, schließlich geht es um die Gemeinschaft auf dem DMT - zumindest für mich
  • 4. Workshops: Wie fandet ihr die Workshops? Welche Workshops haben euch besonders gut gefallen? Was haltet ihr allgemein von Workshops, in denen viel gebastelt / gemalt / geschnitzt wird? Nutzt / behaltet ihr die Gegenstände, die hier produziert wurden auch wirklich?:

    Ich bin nicht soooo der Bastet- und Malfreund, daher habe ich das Maskenbauen der Fee überlasen (an dieser Stelle: Danke XD) aber Kräuterkunde fand ich super und auch das Runenamulett. Bei Seife und Laternenbau habe ich geschlafen *hust* Das Runenamulett trage ich noch am Knöchel, sehr zum Leidwesen meines Freundes. Das Seifensäckchen steht im Bad und ich würde die Dinge auch nicht wegschmeissen!
  • 5. Geschenke: Wie fandet ihr die Geschenke (Brotdosen, Trinkflaschen, Stoffbeutel, T-Shirts...)? Würdet ihr lieber mehr Aktivitäten machen oder weniger für das DMT zahlen, statt viele Geschenke zu bekommen? Wollt ihr nächstes Jahr auch wieder ein T-Shirt?Was könntet ihr euch statt der Hoodies als optionales Geschenk vorstellen?:

    Ich fand Trinkflasche und Brotdose optimal weil sie auch wunderbar zu den Aktivitäten gepasst haben. Tshirts liebe ich sowieso. Es sah megacool aus, alle in den gleichen Shrits zu sehen und es hat das Gemeinschaftsgefühl noch mehr gesteigert. Ausserdem hat es auch eine Art "Sammelcharakter" und ist in der Freizeit super nutzbar. Auch den Beutel finde ich toll. Generell finde ich, dass das DMT mit 130 € für 5 Tage Vollverpflegung, die diversen Geschenke und Materialien nicht wirklich teuer war. Allerdings bin ich auch kein Student oder Schüler. Generell steh ich auf Geschenke und hab mcih mega drüber gefreut.
  • 6. Location: Sollen wir das Haus nächstes Jahr wieder buchen? Wie fandet ihr die Umgebung / den Wald / die Stadt / die Zimmer / die Gemeinschaftsräume / Duschen / Küche / Feuerstelle? War der Ort (Entfernung zu euch) in Ordnung?:

    Ich würde das Haus kein zweites Mal buchen, nciht weil ich es schlecht fand, aber weil ich es spannender finde, etwas neues Auszuprobieren. Zumal finde ich es fair wenn die Location wechselt, damit die Anreise immer unterschiedlich ist und eben mal die einen oder die anderen Glück/ Pech haben. Ansonsten war das Haus gut, abgesehen davon, dass ich fand, dass wir es eher dreckig übergeben bekommen haben (bereits Mittwoch klebte ich an einer der Bänke im Honigtopf fest ) und unser Zimmer hat irgendwie ekelig gerochen. Soooo schimelig ? Und ich hoffe das lag nicht an uns XD
  • 7. Verpflegung: Wie fandet ihr das Essen (Aufwand, Geschmack, Koch-Organisation)? Musstet ihr Hunger leiden? Wie fandet ihr die immer-essbaren Sachen im Honigtöpfli? Wie fandet ihr die Getränke? Frühstück, Mittag, Abendessen? Wie fandet ihr die Snacks und das Stockbrot? Hat euch sonst etwas gefehlt?:

    Ich fand das Essen gut und bin satt geworden. Allerdings bin ich auch völligst unkompliziert und finde immer was. So viel gegessen wie da habe ich schon lange nicht mehr. Etwas mehr Obst oder Gemüse für zwischendurch wäre noch cool ansonsten bin ich als Vegetarier satt geworden :)
  • 8. Programm: War das Programm eher zu straff oder eher zu lahm? Hat euch etwas gefehlt? War es zu anstrengend? Was haltet ihr von Gruppenaufteilungen bei Workshops? Sollte man vor / ab einer bestimmten Uhrzeit kein relevantes Programm mehr anbieten?:

    Ich fand den Zeitplan schon sehr straff wobei wir den ja so nicht durchgezogen haben. Weniger straff bedeutet für die Orga weniger Aufwand und da bin ich dann voll für. Generell fand ich, dass einige Sachen seeehr spät eingeplant waren. Lieber hätte ich mehr Lagerfeuer und GEsang und ViDM gehabt anstelle von zu spätem Programm wobei ich glaube, dass die späten Sachen ja alle ausgefallen sind :)
  • 9. Aktivitäten: Wie fandet ihr die Ausflüge zum Kräutrepark und Brocken? Sollten keine längeren Ausflüge stattfinden oder sollten diese einfach nicht plotrelevant sein? Was haltet ihr von anderen körperlichen Aktivitäten wie Klettern, Schwimmen, Tanzen?:

    Ich fand die Aktivitäten toll und ich liebe sportliche Sachen! Für mich war es genau richtig. Ich würde es vielleihct nicht Plotrelevant machen, da die Leute, die eben sportlich nicht so aktiv sind, dann ausgeschlossen werden. Im nächsten Jahr würde ich mich wieder über sportliche Sachen freuen (an dieser Stelle knuddel ich Colo XD)
  • 10. Organisation: Habt ihr die Charakter-Steckbriefe gelesen? Habt ihr euch an den Mitmachpunkten (MiMaPus) beteiligt? Wie steht ihr dazu, am DMT kochen oder aufräumen o.ä. zu müssen? Habt ihr an der DMT Organisation ansich etwas zu bemängeln?:

    Ja ich habe sie mehr als einmal gelesen und fand es auch gut. Die MiMaPus fand ich gut und ich hatte den Eindruck das irgendwie auch jeder mitgemacht hat. Aufräumen, kochen etc, find ich voll ok, solange es keine Überhand nimmt. Vielleicht sollte man aber tatsächlich Punkte verteilen, weil einige seehr fleissig waren und das sollte auch belohnt werden, finde ich. Die Orga war prima und ab und an tat mir die Schulleitung leid, weil ich glaube, dass das DMT echt hartcore ist für euch. *liebe*



  • 1. Plot: Wie hat euch der Plot insgesamt gefallen? War alles nachvollziehbar? Soll es wieder einen großen Plot geben, oder sollten wir eher OOC bleiben? Soll es wieder Dolianer geben, die plotrelevante Charaktere bekommen (z.B. die Hexen)? :

    Der Plot war klasse und ich fand es großartig, dass auch Dolianer Charaktere übernommen haben.
  • 2. RPG: Wie fandet ihr das RPG ansich? Waren wir zu viel / zu wenig In-Character? Sollte es mehr feste Situationen geben, in denen man IC ist, oder sollte man es eher nicht so fest vorgeben?:

    Hm vllt hätte es etwas mehr feste IC Ansagen, zum Workshops zum Beispiel, geben können, auf der anderen Seite ist mir die lockere Art des Dmt sehr angenehm geworden.
  • 3. Unterricht: Habt ihr den schulischen Unterricht (Theorie, echte Schulkurse wie Astro, Wahrsagen, ...) vermisst bzw gab es hiervon zu wenig? Wie fandet ihr das Verhältnis Theorie / Unterricht <-> Praxis-Workshops?:

    Ich hab mich über das Verhältnis gefreut. Es passte ja auch alles wunderbar zum Plot, das gefiel mir auch sehr.
  • 4. Workshops: Wie fandet ihr die Workshops? Welche Workshops haben euch besonders gut gefallen? Was haltet ihr allgemein von Workshops, in denen viel gebastelt / gemalt / geschnitzt wird? Nutzt / behaltet ihr die Gegenstände, die hier produziert wurden auch wirklich?:

    Behalten tue ich die Sachen alle, zum Nutzen komme ich leider sehr selten vermutlich. (Wobei die Maske ja vllt mal bei Zeiten ^.^) Ich liebe Workshops an sich sehr. Nach langem mal Schnitzen war gut für mich.
  • 5. Geschenke: Wie fandet ihr die Geschenke (Brotdosen, Trinkflaschen, Stoffbeutel, T-Shirts...)? Würdet ihr lieber mehr Aktivitäten machen oder weniger für das DMT zahlen, statt viele Geschenke zu bekommen? Wollt ihr nächstes Jahr auch wieder ein T-Shirt?Was könntet ihr euch statt der Hoodies als optionales Geschenk vorstellen?:

    Ich finde die T-Shirts super und die Geschenke sind alle klasse. Und ich habe da vertrauen das ihr gut im wählen sein.
  • 6. Location: Sollen wir das Haus nächstes Jahr wieder buchen? Wie fandet ihr die Umgebung / den Wald / die Stadt / die Zimmer / die Gemeinschaftsräume / Duschen / Küche / Feuerstelle? War der Ort (Entfernung zu euch) in Ordnung?:

    Ich fand vieles sehr gut, aber bei dir Küche gab es ja sichtlich Probleme und auch dieses um 11 uhr raus müssen Sonntags war unangenehm. Die Entfernung war für mich gut so weit, bin aber offen für vieles. Wald udn See so dicht zu haben war natürlich klasse.
  • 7. Verpflegung: Wie fandet ihr das Essen (Aufwand, Geschmack, Koch-Organisation)? Musstet ihr Hunger leiden? Wie fandet ihr die immer-essbaren Sachen im Honigtöpfli? Wie fandet ihr die Getränke? Frühstück, Mittag, Abendessen? Wie fandet ihr die Snacks und das Stockbrot? Hat euch sonst etwas gefehlt?:

    Ich fand wir waren wunderbar versorgt. ür mich war nur das Chaos an den letzten zwei Tagen doof, ich kam gar nicht dazu in der Küche zu helfen. V.V *schlechtes gewissen hat*
  • 8. Programm: War das Programm eher zu straff oder eher zu lahm? Hat euch etwas gefehlt? War es zu anstrengend? Was haltet ihr von Gruppenaufteilungen bei Workshops? Sollte man vor / ab einer bestimmten Uhrzeit kein relevantes Programm mehr anbieten?:

    Ich fand gerade diese flexibilität super und nicht das es zu viel war. Straffer wäre vllt auch nicht gut, so konnte man sich ja zwischendurch ausruhen.
  • 9. Aktivitäten: Wie fandet ihr die Ausflüge zum Kräutrepark und Brocken? Sollten keine längeren Ausflüge stattfinden oder sollten diese einfach nicht plotrelevant sein? Was haltet ihr von anderen körperlichen Aktivitäten wie Klettern, Schwimmen, Tanzen?:

    Oh ich mag körperliche Aktivitäten total gerne und bitte darum gerade so etwas beizubehalten. Auch gerne das es zum Teil zumindest plotrelevant ist.
  • 10. Organisation: Habt ihr die Charakter-Steckbriefe gelesen? Habt ihr euch an den Mitmachpunkten (MiMaPus) beteiligt? Wie steht ihr dazu, am DMT kochen oder aufräumen o.ä. zu müssen? Habt ihr an der DMT Organisation ansich etwas zu bemängeln?:

    Die Steckbriefe hab ich gelesen, merk mir die Sachen nur leider eher im Play oder mit der Zeit. Punkte sammeln ist lustig. Ich finde es auch wichtig mit Aufzuräumen, beim kochen ist es Geschmackssache. Ich kann leider nicht wirklich kochen und eher nur mithelfen da.



  • 1. Plot: Wie hat euch der Plot insgesamt gefallen? War alles nachvollziehbar? Soll es wieder einen großen Plot geben, oder sollten wir eher OOC bleiben? Soll es wieder Dolianer geben, die plotrelevante Charaktere bekommen (z.B. die Hexen)? :

  • 2. RPG: Wie fandet ihr das RPG ansich? Waren wir zu viel / zu wenig In-Character? Sollte es mehr feste Situationen geben, in denen man IC ist, oder sollte man es eher nicht so fest vorgeben?:

    Ich finde es so richtig gut wie es bis jetzt ist.
  • 3. Unterricht: Habt ihr den schulischen Unterricht (Theorie, echte Schulkurse wie Astro, Wahrsagen, ...) vermisst bzw gab es hiervon zu wenig? Wie fandet ihr das Verhältnis Theorie / Unterricht <-> Praxis-Workshops?:

    War beim Treffen nicht dabei
  • 4. Workshops: Wie fandet ihr die Workshops? Welche Workshops haben euch besonders gut gefallen? Was haltet ihr allgemein von Workshops, in denen viel gebastelt / gemalt / geschnitzt wird? Nutzt / behaltet ihr die Gegenstände, die hier produziert wurden auch wirklich?:

    Ich war noch in keinem Workshop.
  • 5. Geschenke: Wie fandet ihr die Geschenke (Brotdosen, Trinkflaschen, Stoffbeutel, T-Shirts...)? Würdet ihr lieber mehr Aktivitäten machen oder weniger für das DMT zahlen, statt viele Geschenke zu bekommen? Wollt ihr nächstes Jahr auch wieder ein T-Shirt?Was könntet ihr euch statt der Hoodies als optionales Geschenk vorstellen?:

    War nicht beim Tteffen dabwi.
  • 6. Location: Sollen wir das Haus nächstes Jahr wieder buchen? Wie fandet ihr die Umgebung / den Wald / die Stadt / die Zimmer / die Gemeinschaftsräume / Duschen / Küche / Feuerstelle? War der Ort (Entfernung zu euch) in Ordnung?:

    Ich habe nur Bilder gesehen, aber ich fande es echt hübsch.
  • 7. Verpflegung: Wie fandet ihr das Essen (Aufwand, Geschmack, Koch-Organisation)? Musstet ihr Hunger leiden? Wie fandet ihr die immer-essbaren Sachen im Honigtöpfli? Wie fandet ihr die Getränke? Frühstück, Mittag, Abendessen? Wie fandet ihr die Snacks und das Stockbrot? Hat euch sonst etwas gefehlt?:

    Kann ich leider auch nicht beantworten.
  • 8. Programm: War das Programm eher zu straff oder eher zu lahm? Hat euch etwas gefehlt? War es zu anstrengend? Was haltet ihr von Gruppenaufteilungen bei Workshops? Sollte man vor / ab einer bestimmten Uhrzeit kein relevantes Programm mehr anbieten?:

  • 9. Aktivitäten: Wie fandet ihr die Ausflüge zum Kräutrepark und Brocken? Sollten keine längeren Ausflüge stattfinden oder sollten diese einfach nicht plotrelevant sein? Was haltet ihr von anderen körperlichen Aktivitäten wie Klettern, Schwimmen, Tanzen?:

    War nicht dabei.
  • 10. Organisation: Habt ihr die Charakter-Steckbriefe gelesen? Habt ihr euch an den Mitmachpunkten (MiMaPus) beteiligt? Wie steht ihr dazu, am DMT kochen oder aufräumen o.ä. zu müssen? Habt ihr an der DMT Organisation ansich etwas zu bemängeln?:

    War nicht dabei



  • 1. Plot: Wie hat euch der Plot insgesamt gefallen? War alles nachvollziehbar? Soll es wieder einen großen Plot geben, oder sollten wir eher OOC bleiben? Soll es wieder Dolianer geben, die plotrelevante Charaktere bekommen (z.B. die Hexen)? :

    Der Plot war sehr gut. Die Hexen und der Elb waren sehr gut. Mit einem Plot macht es gleich mehr Spaß. Finde das man die Leute die beim DMT mitmachen fragt ob sie beim Plot mit machen wollen, wie zum Beispiel eine Hexe oder was anderes spielen wollen. Irgendwie hab ich dieses mal nicht mitgekriegt das man beim Plot auch mithelfen kann. Finde dass das DMT schon IC sein sollte, dafür ist das DMT ja da, das man in seine Rolle schlüpfen kann. Also DMT mehr IC, man kann einen Raum oder einen Ort machen der für OOC da ist. So kam man sehr durcheinander, die Leute die IC sein wollten konnten es nicht weil zu viele OOC waren. OOC kann man sich auch mal so treffen.
  • 2. RPG: Wie fandet ihr das RPG ansich? Waren wir zu viel / zu wenig In-Character? Sollte es mehr feste Situationen geben, in denen man IC ist, oder sollte man es eher nicht so fest vorgeben?:

    Viel zu wenig IC *quengel* Wäre schön wenn man ein DMT fast nur IC machen würde, ein wenig OOC geht auch, nur sollte man es nicht so viel machen. Wenn man zu viel OOC ist haben die Charasteckbriefe ja kein sinn, außer das sie die Wand verschönern und man was zu lesen hat. Will mehr IC *schmollend Arme verschränk*
  • 3. Unterricht: Habt ihr den schulischen Unterricht (Theorie, echte Schulkurse wie Astro, Wahrsagen, ...) vermisst bzw gab es hiervon zu wenig? Wie fandet ihr das Verhältnis Theorie / Unterricht <-> Praxis-Workshops?:

    Workshops waren schon gut, es kann aber auch mehr Unterricht sein. Von mir aus kann es auch mehr Unterricht als Workshop sein. Würde auch gerne mal wieder Zaubertränke machen. Also nächstes DMT mehr normalen Unterricht und weniger Workshop.
  • 4. Workshops: Wie fandet ihr die Workshops? Welche Workshops haben euch besonders gut gefallen? Was haltet ihr allgemein von Workshops, in denen viel gebastelt / gemalt / geschnitzt wird? Nutzt / behaltet ihr die Gegenstände, die hier produziert wurden auch wirklich?:

    Die Workshops waren alle sehr gut, nur bei einem kann ich nichts sagen, da ich ihn nicht mitgekriegt habe. Mir haben alles Workshops gleich gut gefallen, alles waren Super. Vielleicht ein weniger schnitzen, basteln und malen ist dagegen besser. Malen kann man auch in normalen Unterricht machen. Behalte natürlich alle Gegenstände, wäre viel zu Schade sie weg zuwerfen. So hat man noch mehr Andenken vom DMT. ^^
  • 5. Geschenke: Wie fandet ihr die Geschenke (Brotdosen, Trinkflaschen, Stoffbeutel, T-Shirts...)? Würdet ihr lieber mehr Aktivitäten machen oder weniger für das DMT zahlen, statt viele Geschenke zu bekommen? Wollt ihr nächstes Jahr auch wieder ein T-Shirt?Was könntet ihr euch statt der Hoodies als optionales Geschenk vorstellen?:

    Die Geschenke sind Super ö.ö Man hat schon genug Sachen für einen Badetag zusammen mit dem Stoffbeutel, Trinkflasche, Brotdose und Handtuch. Geschenke sind immer sehr schön und finde das es auch so bleiben soll, die T-Shirts sind ein Andenken vom DMT und finde schon das es bleiben sollte. Man könnte ja den Leuten entscheiden lassen ob sie Geschenke haben wollen und Aktivitäten mitmachen wollen, das sich vielleicht der Preis dann danach richtet, so das auch diejenigen die wenig Geld haben mitmachen können. Findet aber das 130 Euro für alles geht und nicht wirklich viel ist.
  • 6. Location: Sollen wir das Haus nächstes Jahr wieder buchen? Wie fandet ihr die Umgebung / den Wald / die Stadt / die Zimmer / die Gemeinschaftsräume / Duschen / Küche / Feuerstelle? War der Ort (Entfernung zu euch) in Ordnung?:

    Ich will wieder da hin, alleine nur wegen dem schönen See und dem morgenlichen schwimmen. ö.ö Die Zimmer waren eigentlich gut, bis auf die nervende Maus und zu wenig Platz für die Sachen. Gemeinschaftsräume waren sehr gut, man hat genug Räume und genug Platz für alle. Die Stadt hat einen kleinen Laden, aber wenigstens ein Laden und man konnte Eis essen. Den Wald fand ich gut, keine steile Wege, man könnte dort auch eine Nachtwanderung machen. Umgebung war perfekt, man hatte seine Ruhe und man hat niemand anderes gestört. Es waren zu wenig Duschen, jedoch ging es mit dem duschen, man musste nicht lange warten bis man ran kam, also war es nicht so schlimm. Einzige was schlecht war, zu viele lebende Spinnen und der Herd war nicht gerade prickelnd. Über die kleinen Sachen kann man aber hinweg sehen. Schön nahe, kurze Autofahrt und sonst wäre ich auch gut hingekommen, wenn nicht zu viel Gepäck wäre. Es war endlich was dabei was ich immer beim DMT haben will, Wasser!
  • 7. Verpflegung: Wie fandet ihr das Essen (Aufwand, Geschmack, Koch-Organisation)? Musstet ihr Hunger leiden? Wie fandet ihr die immer-essbaren Sachen im Honigtöpfli? Wie fandet ihr die Getränke? Frühstück, Mittag, Abendessen? Wie fandet ihr die Snacks und das Stockbrot? Hat euch sonst etwas gefehlt?:

    Fand es dieses Jahr sehr gut mit kochen. Man könnte es aber so machen, das jeder mal kocht und nicht mehrere öfters in der Küche stehen um Essen zu machen. Es war genug zu Essen da, bin immer satt geworden. *ja nur wenig esse* Mit dem immer-essbaren Sachen fand ich sehr gut, so konnten diejenigen die viel essen oder zwischendurch Hunger kriegen was essen und nicht extra in die Stadt laufen oder fahren um sich dort was holen oder in die Küche laufen um dort was zu Essen nehmen und andere zu stören. Getränke waren reichlich und abwechslungsreich dort, niemand musste verdursten. Essenszeiten waren soweit ganz in Ordnung. Stockbort hab ich keine Ahnung, hab keins gegessen.
  • 8. Programm: War das Programm eher zu straff oder eher zu lahm? Hat euch etwas gefehlt? War es zu anstrengend? Was haltet ihr von Gruppenaufteilungen bei Workshops? Sollte man vor / ab einer bestimmten Uhrzeit kein relevantes Programm mehr anbieten?:

    Programme könnten etwas mehr sein, es gab meiner Meinung nach viel zu viel Freizeit. Fand die Sachen nicht anstrengend. Gruppenaufteilung finde ich sehr gut, so haben die Workshopleiter nicht so viele Leute in der Gruppe wo sie helfen müssen, zudem muss man auch nicht zu lange warten bis man an Material und Werkzeug kommt, was es auch oft für manche in die Länge gezogen hat. Programme kann man so lange und oft anbieten bis man ins Bett geht oder es wirklich zu spät ist, jeder kann ja selber entscheiden ob er mitmachen will oder nicht, niemand wird dann dazu gezwungen. Mir haben mehr Programme gefehlt.
  • 9. Aktivitäten: Wie fandet ihr die Ausflüge zum Kräutrepark und Brocken? Sollten keine längeren Ausflüge stattfinden oder sollten diese einfach nicht plotrelevant sein? Was haltet ihr von anderen körperlichen Aktivitäten wie Klettern, Schwimmen, Tanzen?:

    Die Ausflüge zum Kräutergarten und zum Brocken waren sehr gut. Der Weg zum Brocken war schön angenehm und gut zu laufen, keine steile Wege. Finde schon das so was zum Plot gehören sollte, so hat man einen Ansporn den weiten Weg zu laufen, die Neugier gibt einen Kraft weiter zu laufen und durchzuhalten. Für diejenigen die aus irgendwelche Gründe nicht mitkommen können, kann man ja eine extra Aufgabe die zum Plot gehört aufgeben. Zudem sollte man die Leute beim wandern sagen wie die Wege sind, so das sie sich drauf einstellen können ob sie mitkommen oder nicht. Schwimmen und Tanzen immer wieder, Tanzen gehört schon zum DMT und darf auch nie fehlen. Auf Klettern kann ich gut verzichten, jedoch könnten es die anderen machen die sich trauen und es auch gerne machen.
  • 10. Organisation: Habt ihr die Charakter-Steckbriefe gelesen? Habt ihr euch an den Mitmachpunkten (MiMaPus) beteiligt? Wie steht ihr dazu, am DMT kochen oder aufräumen o.ä. zu müssen? Habt ihr an der DMT Organisation ansich etwas zu bemängeln?:

    Den Plan fand ich sehr gut, nur standen manche Namen mehre male da und einige gar nicht. Hab keine Ahnung ob sich manche gleich mehr male eingeschrieben haben so das die andere keine Möglichkeit hatten oder die anderen halt keine Lust dazu hatten. Finde das solch ein Plan in der Gruppe bearbeitet oder schon hier im Chat bearbeitet wird, so das wirklich jeder was macht, also die Chance hat was zu machen. Die Charakter-Steckbriefe fand ich sehr gut, man konnte so Informationen über die einzelnen Charas lesen. Jedoch sollte man beim Bild richtig bescheid sagen wie sie aussehen sollen, ob gezeichnet, ein ganz normales Foto oder halt das Bild vom Chara aus dem Chat, das war ziemlich verwirrend. Zudem hatte ich das Gefühl das man sie umsonst gemacht hat, da es mehr OOC als IC war. An der Organisation gibt es sonst nichts zu bemängeln.



  • 1. Plot: Wie hat euch der Plot insgesamt gefallen? War alles nachvollziehbar? Soll es wieder einen großen Plot geben, oder sollten wir eher OOC bleiben? Soll es wieder Dolianer geben, die plotrelevante Charaktere bekommen (z.B. die Hexen)? :

    Das der Plot IC war, fand ich sehr gut. Dann konnte man auch mal den Charakter selbst spielen. Auch die NPCs waren gut verteilt. Es gab nicht zu viele aber auch nicht zu wenige. Dass ich die Namen immer wieder vergessen habe, lag an mir und nicht an den NPCs xD Ich fänd es toll, wenn es beim nächsten DMT auch wieder solche Charaktere gibt^^
  • 2. RPG: Wie fandet ihr das RPG ansich? Waren wir zu viel / zu wenig In-Character? Sollte es mehr feste Situationen geben, in denen man IC ist, oder sollte man es eher nicht so fest vorgeben?:

    Es wurde leider nur selten gesagt wann genau man IC sein sollte und wann nicht, was ich etwas schade fand da oftmals die Frage aufkam ob man jetzt IC oder OOC ist. Feste Situationen, die auch deutlich gemacht werden, wären praktisch
  • 3. Unterricht: Habt ihr den schulischen Unterricht (Theorie, echte Schulkurse wie Astro, Wahrsagen, ...) vermisst bzw gab es hiervon zu wenig? Wie fandet ihr das Verhältnis Theorie / Unterricht <-> Praxis-Workshops?:

    Das Verhältnis fand ich sehr gut vor allem bei Wahrsagen und Kräuterkunde. Dass man das gelernte selbst noch anwenden konnte wie zum Beispiel beim Bleigießen oder im Kräutergarten.
  • 4. Workshops: Wie fandet ihr die Workshops? Welche Workshops haben euch besonders gut gefallen? Was haltet ihr allgemein von Workshops, in denen viel gebastelt / gemalt / geschnitzt wird? Nutzt / behaltet ihr die Gegenstände, die hier produziert wurden auch wirklich?:

    Den Seifen-Workshop fand ich klasse, obwohl ich erstmal die Befürchtung hatte dass diese Masse nicht wirklich fester wird. Die Seifen hab ich zwar noch nicht benutzt, werde ich aber demnächst tun. Die Workshops allgemein fand ich sehr gut, vor allem weil sie eigentlich auch immer etwas mit dem Plot zu tun hatten.
  • 5. Geschenke: Wie fandet ihr die Geschenke (Brotdosen, Trinkflaschen, Stoffbeutel, T-Shirts...)? Würdet ihr lieber mehr Aktivitäten machen oder weniger für das DMT zahlen, statt viele Geschenke zu bekommen? Wollt ihr nächstes Jahr auch wieder ein T-Shirt?Was könntet ihr euch statt der Hoodies als optionales Geschenk vorstellen?:

    Also da ich alle Geschenke immer noch gut und praktisch benutzen kann, finde ich die an sich ganz gut ^-^ Vor allem weil wir bei der Wanderung gleich seltsam angeschaut wurden, wie wir in unseren Shirts mit den Stoffbeuteln auf dem Rücken Weihnachtslieder gesungen haben xD Die Idee der T-shirts gefällt mir.
  • 6. Location: Sollen wir das Haus nächstes Jahr wieder buchen? Wie fandet ihr die Umgebung / den Wald / die Stadt / die Zimmer / die Gemeinschaftsräume / Duschen / Küche / Feuerstelle? War der Ort (Entfernung zu euch) in Ordnung?:

    Die Stelle an der sich die Feuerstelle befand, könnte besser sein aber ansonsten war das Haus sehr schön eingerichtet, auch der Streichelzoo hat mir recht gut gefallen ^^ Entfernung war in Ordnung, anders ginge es vermutlich nicht ^-^
  • 7. Verpflegung: Wie fandet ihr das Essen (Aufwand, Geschmack, Koch-Organisation)? Musstet ihr Hunger leiden? Wie fandet ihr die immer-essbaren Sachen im Honigtöpfli? Wie fandet ihr die Getränke? Frühstück, Mittag, Abendessen? Wie fandet ihr die Snacks und das Stockbrot? Hat euch sonst etwas gefehlt?:

    Hunger musste ich nie leiden und dass man im Honigtöpfli immer wieder was zu Essen gefunden hat, war auch sehr gut :D Da es auch viele vegetarische Gerichte gab, hat mir nichts gefehlt.
  • 8. Programm: War das Programm eher zu straff oder eher zu lahm? Hat euch etwas gefehlt? War es zu anstrengend? Was haltet ihr von Gruppenaufteilungen bei Workshops? Sollte man vor / ab einer bestimmten Uhrzeit kein relevantes Programm mehr anbieten?:

    Zu lahm war es auf jeden Fall nicht xD Ich fände es schön, wenn man beim nächsten Mal eine offizielle Runde ViDM spielen könnte. Dieses Jahr hat man sich ja nur zufällig am Feuer getroffen und hat dann die Karten rausgeholt. Es war vielleicht auch ganz gut dass man von einem Workshop zum anderen hoppeln kann, allerdings wäre es vielleicht gut gewesen manches nicht parallel anzubieten. Es gab ja einige die bei den Laternen mitmachen wollten aber auch Seifen produzieren wollten.
  • 9. Aktivitäten: Wie fandet ihr die Ausflüge zum Kräutrepark und Brocken? Sollten keine längeren Ausflüge stattfinden oder sollten diese einfach nicht plotrelevant sein? Was haltet ihr von anderen körperlichen Aktivitäten wie Klettern, Schwimmen, Tanzen?:

    Die Ausflüge in den Kräutergarten und zum Brocken fand ich sehr gut, aber für andere wäre es sicherlich besser wenn es nicht so plotrelevant wäre. Denn dann hätte man nicht so das Gefühl, als würde man das halbe DMT verpassen nur weil man nicht unbedingt wandern wollte. Körperliche Aktivitäten fände ich klasse, vor allem Klettern :D
  • 10. Organisation: Habt ihr die Charakter-Steckbriefe gelesen? Habt ihr euch an den Mitmachpunkten (MiMaPus) beteiligt? Wie steht ihr dazu, am DMT kochen oder aufräumen o.ä. zu müssen? Habt ihr an der DMT Organisation ansich etwas zu bemängeln?:

    Die Steckbriefe hab ich mir durchgelesen und mich auch an den MiMaPus beteiligt. Teamwork muss in solchen Gruppen sein.



  • 1. Plot: Wie hat euch der Plot insgesamt gefallen? War alles nachvollziehbar? Soll es wieder einen großen Plot geben, oder sollten wir eher OOC bleiben? Soll es wieder Dolianer geben, die plotrelevante Charaktere bekommen (z.B. die Hexen)? :

    Ich fand den Plot klasse, vor allem, da er sich irgendwann in der Mitte als doch recht undurchschaubar herausgestellt hat. Es wäre richtig schade, wenn es nächstes Jahr keinen Plot mehr geben würde (OOC kann man ja den Rest des Jahres sein.) Auch das man NPCs unter den Dolianer hat, ist sinnvoll. Zumindest fällt mir nicht ein, wie ihr es sonst machen wollt? Außerdem macht es verdammt Spaß (mir zumindest hat es das xD)
  • 2. RPG: Wie fandet ihr das RPG ansich? Waren wir zu viel / zu wenig In-Character? Sollte es mehr feste Situationen geben, in denen man IC ist, oder sollte man es eher nicht so fest vorgeben?:

    Es ist schwierig zu sagen, da sich IC und OOC oft vermischt haben. Deshalb fände ich es gut, feste Situationen zu haben, in denen man IC ist. Wobei ich mir auch für nächstes Jahr vorgenommen habe, es für mich durch eine eindeutige Gewandung für die IC-Zeiten (und dann wirklich nur dafür) deutlicher zu strukturieren. (Arnd hat mich auf die Idee gebracht und ich bin zu dem Schluss gekommen, das es wirklich sinnvoll ist xD)
  • 3. Unterricht: Habt ihr den schulischen Unterricht (Theorie, echte Schulkurse wie Astro, Wahrsagen, ...) vermisst bzw gab es hiervon zu wenig? Wie fandet ihr das Verhältnis Theorie / Unterricht <-> Praxis-Workshops?:

    Es war schade, das Astro ausgefallen ist, aber sonst fand ich das Verhältnis Unterricht - Workshops ziemlich gut. Und es war klasse, das beides sich (teilweise) auch auf den Plot bezogen hat.
  • 4. Workshops: Wie fandet ihr die Workshops? Welche Workshops haben euch besonders gut gefallen? Was haltet ihr allgemein von Workshops, in denen viel gebastelt / gemalt / geschnitzt wird? Nutzt / behaltet ihr die Gegenstände, die hier produziert wurden auch wirklich?:

    Ich fand es gut, vor allem hab ich jetzt ganz viel Seife zu Hause :) die ich auch nutzen werde. Auch sonst ist es toll, wenn man was hat, das man mitnehmen kann (und das man auch selbst gemacht hat)
  • 5. Geschenke: Wie fandet ihr die Geschenke (Brotdosen, Trinkflaschen, Stoffbeutel, T-Shirts...)? Würdet ihr lieber mehr Aktivitäten machen oder weniger für das DMT zahlen, statt viele Geschenke zu bekommen? Wollt ihr nächstes Jahr auch wieder ein T-Shirt?Was könntet ihr euch statt der Hoodies als optionales Geschenk vorstellen?:

    Sie waren toll und dazu auch noch nützlich :) Und auf das T-Shirt will ich echt nicht verzichten, auch in Zukunft nicht. Was die Geschenke preislich ausmachen, kann ich gar nicht so einschätzen, auch nicht, was man sonst dafür tun könnte. Aber über zu wenig Aktivitäten kann man sich echt nicht beschweren.
  • 6. Location: Sollen wir das Haus nächstes Jahr wieder buchen? Wie fandet ihr die Umgebung / den Wald / die Stadt / die Zimmer / die Gemeinschaftsräume / Duschen / Küche / Feuerstelle? War der Ort (Entfernung zu euch) in Ordnung?:

    War eigentlich ein schönes Haus, auch wenn die Küche echt besser hätte sein können. Und die Entfernung zu mir war schon .... weit. Deshalb wäre ich auch das nächste Mal für ein DMT weiter im Süden. Ansonsten war das Haus aber schön, mit dem Streichelzoo^^ und dem abgelegenen Standort direkt am Wald. Wir hatten ja sogar eine Tafel ;)
  • 7. Verpflegung: Wie fandet ihr das Essen (Aufwand, Geschmack, Koch-Organisation)? Musstet ihr Hunger leiden? Wie fandet ihr die immer-essbaren Sachen im Honigtöpfli? Wie fandet ihr die Getränke? Frühstück, Mittag, Abendessen? Wie fandet ihr die Snacks und das Stockbrot? Hat euch sonst etwas gefehlt?:

    Hunger leiden? Ich hab gefühlt 5 Kilo zugenommen xD Das Essen war auch echt lecker und mengenmäßig meist gut geplant. Stockbrot war natürlich genial, und das die allgemein essbaren Sachen im Honigtöpfli standen, war auch sinnvoll.
  • 8. Programm: War das Programm eher zu straff oder eher zu lahm? Hat euch etwas gefehlt? War es zu anstrengend? Was haltet ihr von Gruppenaufteilungen bei Workshops? Sollte man vor / ab einer bestimmten Uhrzeit kein relevantes Programm mehr anbieten?:

    Ich fand das Programm so gut, allerdings war auch nicht die Einstellung da, dass das Programm ohnehin variabel ist. Ab einer bestimmten Uhrzeit kein relevantes Programm mehr anzubieten, wäre vielleicht sinnvoll, gerade wenn die Nachtwanderung zustande gekommen wäre, hätten viele eine Teil des Plots verpasst, was schade gewesen wäre.
  • 9. Aktivitäten: Wie fandet ihr die Ausflüge zum Kräutrepark und Brocken? Sollten keine längeren Ausflüge stattfinden oder sollten diese einfach nicht plotrelevant sein? Was haltet ihr von anderen körperlichen Aktivitäten wie Klettern, Schwimmen, Tanzen?:

    Ich persönlich fand es toll, allerdings hätte man die Wanderung auf den Brocken ruhig vorher ankündigen können, sodass man sich darauf einstellen konnte.
  • 10. Organisation: Habt ihr die Charakter-Steckbriefe gelesen? Habt ihr euch an den Mitmachpunkten (MiMaPus) beteiligt? Wie steht ihr dazu, am DMT kochen oder aufräumen o.ä. zu müssen? Habt ihr an der DMT Organisation ansich etwas zu bemängeln?:

    Ja, die Steckbriefe waren schon ziemlich praktisch und interessant. Gekocht hab ich auch, das system mit den Punkten ist auch gar nicht so schlecht. Und als Gegenfrage: wenn wir nicht kochen und aufräumen wollen und in keine Jugendherberge wollen .... Was dann? Hauselfen hat's nunmal keine. Zu guter letzt, nach den vielen Kommentaren: Danke für das tolle DMT, es war klasse und ich komm liebend gerne wieder.



  • 1. Plot: Wie hat euch der Plot insgesamt gefallen? War alles nachvollziehbar? Soll es wieder einen großen Plot geben, oder sollten wir eher OOC bleiben? Soll es wieder Dolianer geben, die plotrelevante Charaktere bekommen (z.B. die Hexen)? :

    Ich fand den Plot mit allem drum und dran so wie er diesmal war extrem gut! (mit einbindung etc.)
  • 2. RPG: Wie fandet ihr das RPG ansich? Waren wir zu viel / zu wenig In-Character? Sollte es mehr feste Situationen geben, in denen man IC ist, oder sollte man es eher nicht so fest vorgeben?:

    ich muss zugeben das ich eher aus oc nicht immer mitbekommen hab... die zeichen dafür wurden selten angwendet
  • 3. Unterricht: Habt ihr den schulischen Unterricht (Theorie, echte Schulkurse wie Astro, Wahrsagen, ...) vermisst bzw gab es hiervon zu wenig? Wie fandet ihr das Verhältnis Theorie / Unterricht <-> Praxis-Workshops?:

    Fand ich gut... zumal mein Chara normal keinen Unterricht besucht ... passt nicht ganz zu ihr
  • 4. Workshops: Wie fandet ihr die Workshops? Welche Workshops haben euch besonders gut gefallen? Was haltet ihr allgemein von Workshops, in denen viel gebastelt / gemalt / geschnitzt wird? Nutzt / behaltet ihr die Gegenstände, die hier produziert wurden auch wirklich?:

    Besonders gut hat mir das Tanzen sowohl mit als auch ohne Feuer gefallen... nicht so gut die Laternen, da zu wenig Zeit, Ruhe, Ausrüstung (bohrer mitten drinn aufgegeben) und erklärungen gab... meine laterne ist noch immer unvollständig -_-
  • 5. Geschenke: Wie fandet ihr die Geschenke (Brotdosen, Trinkflaschen, Stoffbeutel, T-Shirts...)? Würdet ihr lieber mehr Aktivitäten machen oder weniger für das DMT zahlen, statt viele Geschenke zu bekommen? Wollt ihr nächstes Jahr auch wieder ein T-Shirt?Was könntet ihr euch statt der Hoodies als optionales Geschenk vorstellen?:

    Fand ich sehr cool, vor allem den Beutel! Kleine Fahnen/Bänder für die Rucksäcke/Taschen für den Rückweg oder Wanderungen wären lustig... vielleicht auch mal etwas fürs Quidditch... teamschals selber gestallten oder so
  • 6. Location: Sollen wir das Haus nächstes Jahr wieder buchen? Wie fandet ihr die Umgebung / den Wald / die Stadt / die Zimmer / die Gemeinschaftsräume / Duschen / Küche / Feuerstelle? War der Ort (Entfernung zu euch) in Ordnung?:

    Location fandi ch super, den rauswurf nicht so
  • 7. Verpflegung: Wie fandet ihr das Essen (Aufwand, Geschmack, Koch-Organisation)? Musstet ihr Hunger leiden? Wie fandet ihr die immer-essbaren Sachen im Honigtöpfli? Wie fandet ihr die Getränke? Frühstück, Mittag, Abendessen? Wie fandet ihr die Snacks und das Stockbrot? Hat euch sonst etwas gefehlt?:

    War vollauf zufrieden
  • 8. Programm: War das Programm eher zu straff oder eher zu lahm? Hat euch etwas gefehlt? War es zu anstrengend? Was haltet ihr von Gruppenaufteilungen bei Workshops? Sollte man vor / ab einer bestimmten Uhrzeit kein relevantes Programm mehr anbieten?:

    Ab ner bestimmten Urzeit (21°°uhr) bitte keine Bastel- oder Denk-Worksschops... ich denke meine Laterne harperte vor allem an fehlender konzentration bzw. unmut noch nachzudenken
  • 9. Aktivitäten: Wie fandet ihr die Ausflüge zum Kräutrepark und Brocken? Sollten keine längeren Ausflüge stattfinden oder sollten diese einfach nicht plotrelevant sein? Was haltet ihr von anderen körperlichen Aktivitäten wie Klettern, Schwimmen, Tanzen?:

    Prinzipell alles super... Brockenwanderung etwas zu lang ... da können dann nicht alle mit, weil es dann körperlich zu anstrengend für einige (wie kinder) wird... und will wollen ja was gemeinsam machen!
  • 10. Organisation: Habt ihr die Charakter-Steckbriefe gelesen? Habt ihr euch an den Mitmachpunkten (MiMaPus) beteiligt? Wie steht ihr dazu, am DMT kochen oder aufräumen o.ä. zu müssen? Habt ihr an der DMT Organisation ansich etwas zu bemängeln?:

    Hab sie alle gelesen, fand ich voll super und hab auch mehr mitmachpunkte als verlangt und mehr als auf der liste stehen, da ich für ein zwei einsprang... schwierig finde ich es daher... da einige in den aktivitäten festhingen, die z.B. kochen sollten... mein partner tauschte das eine mal auch einfach nicht auf, da diese person noch an der maske arbeitete... sonst war ich extrem zufrieden! Finde euch ja super!!



  • 1. Plot: Wie hat euch der Plot insgesamt gefallen? War alles nachvollziehbar? Soll es wieder einen großen Plot geben, oder sollten wir eher OOC bleiben? Soll es wieder Dolianer geben, die plotrelevante Charaktere bekommen (z.B. die Hexen)? :

    Finde ich schon XD
  • 2. RPG: Wie fandet ihr das RPG ansich? Waren wir zu viel / zu wenig In-Character? Sollte es mehr feste Situationen geben, in denen man IC ist, oder sollte man es eher nicht so fest vorgeben?:

    Ich kam dieses jahr irgendwie nicht in den Charakter fände mehr schulischen IT unterricht aber gut
  • 3. Unterricht: Habt ihr den schulischen Unterricht (Theorie, echte Schulkurse wie Astro, Wahrsagen, ...) vermisst bzw gab es hiervon zu wenig? Wie fandet ihr das Verhältnis Theorie / Unterricht <-> Praxis-Workshops?:

    joah ._. auch wenns albern klingt
  • 4. Workshops: Wie fandet ihr die Workshops? Welche Workshops haben euch besonders gut gefallen? Was haltet ihr allgemein von Workshops, in denen viel gebastelt / gemalt / geschnitzt wird? Nutzt / behaltet ihr die Gegenstände, die hier produziert wurden auch wirklich?:

    zu wenig zeit XD
  • 5. Geschenke: Wie fandet ihr die Geschenke (Brotdosen, Trinkflaschen, Stoffbeutel, T-Shirts...)? Würdet ihr lieber mehr Aktivitäten machen oder weniger für das DMT zahlen, statt viele Geschenke zu bekommen? Wollt ihr nächstes Jahr auch wieder ein T-Shirt?Was könntet ihr euch statt der Hoodies als optionales Geschenk vorstellen?:

    Supergenial :D ich war davon überzegt XD
  • 6. Location: Sollen wir das Haus nächstes Jahr wieder buchen? Wie fandet ihr die Umgebung / den Wald / die Stadt / die Zimmer / die Gemeinschaftsräume / Duschen / Küche / Feuerstelle? War der Ort (Entfernung zu euch) in Ordnung?:

    Ja aber wir müssen unbedingt die Küche umstellen. Nur kochbares. Nichts backbares
  • 7. Verpflegung: Wie fandet ihr das Essen (Aufwand, Geschmack, Koch-Organisation)? Musstet ihr Hunger leiden? Wie fandet ihr die immer-essbaren Sachen im Honigtöpfli? Wie fandet ihr die Getränke? Frühstück, Mittag, Abendessen? Wie fandet ihr die Snacks und das Stockbrot? Hat euch sonst etwas gefehlt?:

    XD ich fand das Sodastreamzeug extrem cool
  • 8. Programm: War das Programm eher zu straff oder eher zu lahm? Hat euch etwas gefehlt? War es zu anstrengend? Was haltet ihr von Gruppenaufteilungen bei Workshops? Sollte man vor / ab einer bestimmten Uhrzeit kein relevantes Programm mehr anbieten?:

    zu Straff und unterricht nur bis elf ._. damit man auch kraft für Stockbrot hat ich war echt schrotti DX
  • 9. Aktivitäten: Wie fandet ihr die Ausflüge zum Kräutrepark und Brocken? Sollten keine längeren Ausflüge stattfinden oder sollten diese einfach nicht plotrelevant sein? Was haltet ihr von anderen körperlichen Aktivitäten wie Klettern, Schwimmen, Tanzen?:

    Ich finde einen hochseilgarten oder so kann man super ausbauen. Und Ausflüge auch. Würde die Körperliche Am Stück Belastung aber auf maximal zwei Stunden wandern, bzw eine Stunde anderes begrenzen
  • 10. Organisation: Habt ihr die Charakter-Steckbriefe gelesen? Habt ihr euch an den Mitmachpunkten (MiMaPus) beteiligt? Wie steht ihr dazu, am DMT kochen oder aufräumen o.ä. zu müssen? Habt ihr an der DMT Organisation ansich etwas zu bemängeln?:

    Ja Ja ... muss halt gemacht werden. XD Die Abreise war schräg Hab euch lieb



  • 1. Plot: Wie hat euch der Plot insgesamt gefallen? War alles nachvollziehbar? Soll es wieder einen großen Plot geben, oder sollten wir eher OOC bleiben? Soll es wieder Dolianer geben, die plotrelevante Charaktere bekommen (z.B. die Hexen)? :

    Meiner Meinung nach war der Plot klasse! Es hat mir großen Spaß gemacht und auch das einzelne Dolianer eingebunden wurden, finde ich gut, dass darf gerne - sofern es nicht zu krasse Umstände macht - so beibehalten werden :)!
  • 2. RPG: Wie fandet ihr das RPG ansich? Waren wir zu viel / zu wenig In-Character? Sollte es mehr feste Situationen geben, in denen man IC ist, oder sollte man es eher nicht so fest vorgeben?:

    Ich fand es dieses Jahr recht ausgewogen zwischen IC und OOC, schließlich ist man ja nicht NUR fürs RPG dort sondern auch für die Menschen und es ist schwer die Menschen kennen zu lernen, wenn man nur IC ist :D!
  • 3. Unterricht: Habt ihr den schulischen Unterricht (Theorie, echte Schulkurse wie Astro, Wahrsagen, ...) vermisst bzw gab es hiervon zu wenig? Wie fandet ihr das Verhältnis Theorie / Unterricht <-> Praxis-Workshops?:

    Das Verhältnis hat auch super gestimmt! Ich bin eher der Praktiker und kann nicht so viel mit Theorie anfangen, aber das was man in der Theorie gelernt hat wurde dann interessant in der Praxis dargestellt und hat mir gut gefallen :)!
  • 4. Workshops: Wie fandet ihr die Workshops? Welche Workshops haben euch besonders gut gefallen? Was haltet ihr allgemein von Workshops, in denen viel gebastelt / gemalt / geschnitzt wird? Nutzt / behaltet ihr die Gegenstände, die hier produziert wurden auch wirklich?:

    Ich behalte was ich produziere (falls ich es nicht verlege ._. v.v) tatsächlich und erfreue mich auch daran :)! Allgemein bin ich nicht so der Typ, der unglaublich gerne bastelt (liegt aber an mir, nicht an den Angebotene Workshops ^^). Aber es darf gerne so beibehalten werden, besonders das Masken bauen fand ich spaßig (wobei ich am unliebsten künstlerisch aktiv werde XD), da es hinterher noch richtig Verwendung gefunden hat :)!
  • 5. Geschenke: Wie fandet ihr die Geschenke (Brotdosen, Trinkflaschen, Stoffbeutel, T-Shirts...)? Würdet ihr lieber mehr Aktivitäten machen oder weniger für das DMT zahlen, statt viele Geschenke zu bekommen? Wollt ihr nächstes Jahr auch wieder ein T-Shirt?Was könntet ihr euch statt der Hoodies als optionales Geschenk vorstellen?:

    Ich finde sowohl Hoodies, als auch T-Shirts sind beinahe ein muss! Natürlich die Hoodies als optional :D! Aber sonst finde ich es eigentlich schön, so viele Geschenke zu bekommen und den Preis für das DMT finde ich auch samt Hoodie angemessen!
  • 6. Location: Sollen wir das Haus nächstes Jahr wieder buchen? Wie fandet ihr die Umgebung / den Wald / die Stadt / die Zimmer / die Gemeinschaftsräume / Duschen / Küche / Feuerstelle? War der Ort (Entfernung zu euch) in Ordnung?:

    Ich persönlich wäre eher für ein anderes Haus. Mir hat die Location gut gefallen und auch das Haus an sich, aber größtes Ausschluss Kriterium ist für mich der Abschüssige Lagerfeuerplatz. Ich fand es recht unangenehm, wenn man abschüssig sitzen musste und auch zum Quidditch spielen war es nicht so Bombe, aaaaber meine Meinung sollte nicht so sehr ins Gewicht fallen, da die Chancen nächstes Jahr wieder zu kommen verschwindend gering sind ~.
  • 7. Verpflegung: Wie fandet ihr das Essen (Aufwand, Geschmack, Koch-Organisation)? Musstet ihr Hunger leiden? Wie fandet ihr die immer-essbaren Sachen im Honigtöpfli? Wie fandet ihr die Getränke? Frühstück, Mittag, Abendessen? Wie fandet ihr die Snacks und das Stockbrot? Hat euch sonst etwas gefehlt?:

    Zu aller erst: Ich bin kein Fan von Stockbrot, daher äußere ich mich nicht dazu, aber zum Rest kann ich was sagen: Ich fand das essen klasse! Es war immer lecker und vor allem auch vollkommen ausreichend vorhanden :)! Ich bin immer satt geworden und fand es dieses Jahr extrem gut, dass es die Mitmach-Liste gab :)! So war jeder mal involviert und es blieb nicht an 2-3 auserwählten hängen, die die Zeit in der Küche verbringen mussten ö.ö! Die Snacks zwischen durch waren super, da man dann immer Kleinigkeiten hatte, sollte der "Kleine-Hunger" rufen :)! Die Getränke waren meiner Meinung nach spitze, aber das liegt daran das ich total auf den Krümmeltee stehe :D!
  • 8. Programm: War das Programm eher zu straff oder eher zu lahm? Hat euch etwas gefehlt? War es zu anstrengend? Was haltet ihr von Gruppenaufteilungen bei Workshops? Sollte man vor / ab einer bestimmten Uhrzeit kein relevantes Programm mehr anbieten?:

    Ich fand das Programm soweit super, auch der Umfang war gut, nur die Zeiten waren nicht immer sehr glücklich gewählt :D! Was mir persönlich ein wenig Unmut bereitet hat, war die geplante Nachtwanderung um 3 Uhr Nachts über 4 Stunden, wo ich extrem froh war, dass es auf den nächsten Tag gelegt wurde. Die Idee, dass das Ambiente dann extrem gut gewesen wäre, stimmt natürlich! Aber ich halte es für extrem schwierig zu so einer späten Stunde noch so eine krass lange Wanderung zu machen, zu mal sie schon am Tag ca. 7 Stunden gedauert hat xD! Ich denke bis 24 Uhr ist Plot völlig in Ordnung, danach sollten aber nur noch freiwillig Workshops kommen, da viele auch ab da stark abbauen ^^.
  • 9. Aktivitäten: Wie fandet ihr die Ausflüge zum Kräutrepark und Brocken? Sollten keine längeren Ausflüge stattfinden oder sollten diese einfach nicht plotrelevant sein? Was haltet ihr von anderen körperlichen Aktivitäten wie Klettern, Schwimmen, Tanzen?:

    Ich empfinde die körperlichen Aktivitäten als extrem wichtig beim DMT! Sie machen extrem viel Spaß und besonders das Quidditch ist immer lustig ^-^! Allgemein ist gegen körperliche Aktivitäten als Plotrelevante Ereignisse ja nichts zu sagen, nur so etwas wirklich extremes wie die Wanderung auf den Brocken sollte man als Plotrelevant überdenken, da es ja auch körperlich einige Leute gibt, die dann vom Plot ausgeschlossen werden, was schade ist, wenn sie doch gerne mitgehen würden ö.ö... Aber trotzdem würde ich eine Wanderung zum Brocken (oder sonst wohin) durchaus anbieten, einfach um die Umgebung kennen zu lernen :)!
  • 10. Organisation: Habt ihr die Charakter-Steckbriefe gelesen? Habt ihr euch an den Mitmachpunkten (MiMaPus) beteiligt? Wie steht ihr dazu, am DMT kochen oder aufräumen o.ä. zu müssen? Habt ihr an der DMT Organisation ansich etwas zu bemängeln?:

    Ich fand die Orga total Klasse! *Euch dafür alle über den Haufen plüscht* :D! Ich muss zugeben das ich nicht viele Steckbriefe gelesen habe, wobei ich die meisten Charaktere selbst schon kannte, daher war es nicht mehr sooo nötig. Ich fande die MiMaPus total gut und habe mich so gut es ging eingebracht und geholfen :)! Ich meine, wir entscheiden uns ja bewusst für Selbstversorgerhütten und dort ist es dann als Gemeinschaft in meinen Augen selbstverständlich, dass man mit anpackt, damit die Hütte in einem angemessenen Zustand bleibt :)! Ich finde es gut, wenn ALLE irgendwie beteiligt werden, so das zum Beispiel die, die gekocht haben nicht mehr aufräumen müssen oder so, weil niemand der bedienstete von jemand anderen ist beim DMT :)!



  • 1. Plot: Wie hat euch der Plot insgesamt gefallen? War alles nachvollziehbar? Soll es wieder einen großen Plot geben, oder sollten wir eher OOC bleiben? Soll es wieder Dolianer geben, die plotrelevante Charaktere bekommen (z.B. die Hexen)? :

    Ein großer Plot ist spitze! Auch Dolianer, die eingebunden werden kanns weiter geben. Bei viel IC sollte es aber auch immer eine OOC-Zeit geben in der man sich persönlich unterhalten kann.
  • 2. RPG: Wie fandet ihr das RPG ansich? Waren wir zu viel / zu wenig In-Character? Sollte es mehr feste Situationen geben, in denen man IC ist, oder sollte man es eher nicht so fest vorgeben?:

    *nach oben deut* es war besser vom IC/OOC-Verhältnis dieses DMT, etwas mehr IC könnte auch nicht schadne. Wichtig zu erwähnen finde ich auch, dass es Leute gab, die fast die ganze Zeit ihren Charakter gespielt haben, weil sie Lust zu hatten und Leute, die sich genauer an die Zeiten gehalten haben. Das ist in Ordnung so, wenn klar ist wer wann IC oder OOC ist. Gäbe es nur IC-Zeit fühlen sich manche vielleicht nicht wohl.
  • 3. Unterricht: Habt ihr den schulischen Unterricht (Theorie, echte Schulkurse wie Astro, Wahrsagen, ...) vermisst bzw gab es hiervon zu wenig? Wie fandet ihr das Verhältnis Theorie / Unterricht <-> Praxis-Workshops?:

    Viel Praxis finde ich immer gut, weil man an der Praxis auch gut die Theorie lernt. Ein bisschen mehr richtigen Unterricht könnte trotzdem nicht schaden, weil es dieses mal echt wenig war. Noch besser fände ich aber erst einen Theorie-Teil und daran angebunden was Praktisches.
  • 4. Workshops: Wie fandet ihr die Workshops? Welche Workshops haben euch besonders gut gefallen? Was haltet ihr allgemein von Workshops, in denen viel gebastelt / gemalt / geschnitzt wird? Nutzt / behaltet ihr die Gegenstände, die hier produziert wurden auch wirklich?:

    ZU Workshops auf jeden Fall Daumen hoch! Eventuell nur mehr Zeit einplanen, da einige doch langsamer sind und sie nicht nur aus Zeitmangel am Ende demotiviert sind, weil sies nicht fertig machen konnten.
  • 5. Geschenke: Wie fandet ihr die Geschenke (Brotdosen, Trinkflaschen, Stoffbeutel, T-Shirts...)? Würdet ihr lieber mehr Aktivitäten machen oder weniger für das DMT zahlen, statt viele Geschenke zu bekommen? Wollt ihr nächstes Jahr auch wieder ein T-Shirt?Was könntet ihr euch statt der Hoodies als optionales Geschenk vorstellen?:

    hmm, schwere Frage. Dieses Jahr waren diei Geschenke toll und passend. An sich würde mir aber auch ein Geschenk + T-Shirt reichen und für das restliche Geld hätte ich lieber mehr coole Aktivitäten. Ganz auf Geschenke würde ich aber nciht verzichten wollen.
  • 6. Location: Sollen wir das Haus nächstes Jahr wieder buchen? Wie fandet ihr die Umgebung / den Wald / die Stadt / die Zimmer / die Gemeinschaftsräume / Duschen / Küche / Feuerstelle? War der Ort (Entfernung zu euch) in Ordnung?:

    Der Ort war gut gelegen, von Entfernung wie von der Umgebung. Der Wald war spitze, die Zimmer und vielen Gemeinschaftsräume auch, die Duschen und die Feuerstelle gut bis in Ordnung. Die Küche..... naja, bis auf den Herd (hab mir mehrmals die Finger verbrannt....) und das es keinen Stabmixer gab, war sie auch in Ordnung. Wenn der Herd funktioniert, würde ich auf jeden Fall wieder kommen wollen!
  • 7. Verpflegung: Wie fandet ihr das Essen (Aufwand, Geschmack, Koch-Organisation)? Musstet ihr Hunger leiden? Wie fandet ihr die immer-essbaren Sachen im Honigtöpfli? Wie fandet ihr die Getränke? Frühstück, Mittag, Abendessen? Wie fandet ihr die Snacks und das Stockbrot? Hat euch sonst etwas gefehlt?:

    Gefehlt haben mir gemütliche Stockbrot-Lagerfeuer-Abende. Ansonsten war das Essen super dieses DMT.
  • 8. Programm: War das Programm eher zu straff oder eher zu lahm? Hat euch etwas gefehlt? War es zu anstrengend? Was haltet ihr von Gruppenaufteilungen bei Workshops? Sollte man vor / ab einer bestimmten Uhrzeit kein relevantes Programm mehr anbieten?:

    Es war eher zu straff. So ab 10/11 Uhr abends würde ich kein Programm mehr anbieten, so dass es eher zu gemütlichen Lagerfeuerabenden mit ViDM kommen kann. Gruppenaufteilung, wo sie WS-technisch sinnvoll ist, ist gut.
  • 9. Aktivitäten: Wie fandet ihr die Ausflüge zum Kräutrepark und Brocken? Sollten keine längeren Ausflüge stattfinden oder sollten diese einfach nicht plotrelevant sein? Was haltet ihr von anderen körperlichen Aktivitäten wie Klettern, Schwimmen, Tanzen?:

    Aktivitäten immer gerne und viele, nur sollten sie wohl nicht plotrelevant sein, jedenfalls nicht die anstrengenden....
  • 10. Organisation: Habt ihr die Charakter-Steckbriefe gelesen? Habt ihr euch an den Mitmachpunkten (MiMaPus) beteiligt? Wie steht ihr dazu, am DMT kochen oder aufräumen o.ä. zu müssen? Habt ihr an der DMT Organisation ansich etwas zu bemängeln?:

    Super Sache alles, bis auf vielleicht die Steckbriefe. ich fand sie gut, sie wurden leider aber nicht so sehr beachtet....



  • 1. Plot: Wie hat euch der Plot insgesamt gefallen? War alles nachvollziehbar? Soll es wieder einen großen Plot geben, oder sollten wir eher OOC bleiben? Soll es wieder Dolianer geben, die plotrelevante Charaktere bekommen (z.B. die Hexen)? :

    Der Plot war super mit großartiger Wende und interessanten Charakteren. Ich finde, je mehr Plot, desto leichter fällt es allen, etwas mehr IC zu bleiben. Auch das Dolianer integriert wurden, fand ich super. Allerdings hätte man Rollen mit wenig Hintergrund wie die Zombies auch mal mit anderen Dolianern besetzen können.
  • 2. RPG: Wie fandet ihr das RPG ansich? Waren wir zu viel / zu wenig In-Character? Sollte es mehr feste Situationen geben, in denen man IC ist, oder sollte man es eher nicht so fest vorgeben?:

    Das RPG gefiel mir, könnte vielleicht sogar etwas mehr sein und mehr "Nebenquests" enthalten, die nicht zwangsläufig zum Hauptgeschehen beitragen müssen. Dadurch lassen sich vielleicht auch mehr Leute zur aktiven Teilnahme begeistern, da man als Gruppe von zwei dutzend Leuten nur schwerfällig mit einer Hexe diskutieren kann. Man ist dann vielleicht auch auf mehr Austausch untereinander angewiesen.
  • 3. Unterricht: Habt ihr den schulischen Unterricht (Theorie, echte Schulkurse wie Astro, Wahrsagen, ...) vermisst bzw gab es hiervon zu wenig? Wie fandet ihr das Verhältnis Theorie / Unterricht <-> Praxis-Workshops?:

    Ich fande, dass das Verhältnis ganz gut gepasst hat. Vielleicht sollte man da eher noch auf die Qualität der Unterrichte eingehen. Eine Vorlesestunde über ein Volk ist zwar interessant, aber wenn es dann vorbei ist, fühlt sich das nicht so komplett an. Der Kalligraphieunterricht ging irgendwie an mir vorbei o.O und Kräuterkunde/Schamanismus geht natürlich immer.
  • 4. Workshops: Wie fandet ihr die Workshops? Welche Workshops haben euch besonders gut gefallen? Was haltet ihr allgemein von Workshops, in denen viel gebastelt / gemalt / geschnitzt wird? Nutzt / behaltet ihr die Gegenstände, die hier produziert wurden auch wirklich?:

    Was ich vom Ergebnis der Seifenpralinen halten soll, weiß ich noch nicht so recht. Die handwerklichen Workshops sollten eher für den Nachmittag angesetzt werden, da nächtliches Seife machen und Lampenbauen schon etwas mehr Motivation erfordert, als man am Ende des Tages noch hat. Duelle wären Abends sicher auch spannend gewesen. Der Bewegungs/PoiJonglageworkshop war etwas zu improvisiert. Allgemein finde ich Workshops, in denen viel gebastelt wird super, wenn dabei etwas brauchbares oder tatsächlich dekoratives entsteht. Die Amulette bspw. werden vermutlich eher getragen, als eine Lampe aus zwei Holzplatten aufgestellt wird. Die war für meinen Geschmack zu simpel. Da hätte man auch alle Löcher schon vorbohren können um am Ende weniger Zeit mit der Bohrmaschine und mehr Muse ins Stoffbemalen stecken zu können. Die Masken sind super geworden. Die Seifen hätten mir vermutlich besser gefallen, wenn wir tatsächlich Pralinen/Muffins/Keksartiges draus gemacht hätten xD
  • 5. Geschenke: Wie fandet ihr die Geschenke (Brotdosen, Trinkflaschen, Stoffbeutel, T-Shirts...)? Würdet ihr lieber mehr Aktivitäten machen oder weniger für das DMT zahlen, statt viele Geschenke zu bekommen? Wollt ihr nächstes Jahr auch wieder ein T-Shirt?Was könntet ihr euch statt der Hoodies als optionales Geschenk vorstellen?:

    Prinzipiell fand ich die Geschenke großartig. nur dass es etwas zu viel für meinen Geschmack war. Die T-Shirts waren dieses Jahr so großartig, wie die von 2013. Das darf gern jedes Jahr so sein :D Die Stoffbeutel waren auch super. Ob man von denselben jedes Jahr einen neuen braucht, sei mal eine andere Frage. Brotdosen und Trinkflaschen waren eine großartige Idee, vor allem mit der Wanderung im Blick. Nur etwas Schade, dass die Bemalungen nicht gerade haltbar sind und recht leicht verschwinden. Wenn es nach mir ginge, hätte ich auch auf das Trinkfläschchen verzichten können ^^
  • 6. Location: Sollen wir das Haus nächstes Jahr wieder buchen? Wie fandet ihr die Umgebung / den Wald / die Stadt / die Zimmer / die Gemeinschaftsräume / Duschen / Küche / Feuerstelle? War der Ort (Entfernung zu euch) in Ordnung?:

    Die Location war großartig und tatsächlich wiedersehenswürdig. Es war unglaublich ruhig mit superlage zu Wiesen und Wald. Die Stadt war schön klein, auch nur von einigen Touristen bevölkert und von unserem Haus ausreichend weit weg. Die Zimmer waren völlig in Ordnung und Gemeinschaftsräume hatten wir tatsächlich mehr, als wirklich gebraucht hätten xD Die Küche war mit ihrem Gasherd vielleicht etwas kritisch. Duschen waren auch okay und die Feuerstelle perfekt. Ich möchte nie wieder ein DMT ohne Feuerstelle xD Die Lage mitten im Harz war landschaftlich perfekt, mit dem Zug natürlich etwas schlecht erreichbar und mit der Entfernung zu mir vielleicht noch vom Thüringer Wald/Rhön zu verbessern.
  • 7. Verpflegung: Wie fandet ihr das Essen (Aufwand, Geschmack, Koch-Organisation)? Musstet ihr Hunger leiden? Wie fandet ihr die immer-essbaren Sachen im Honigtöpfli? Wie fandet ihr die Getränke? Frühstück, Mittag, Abendessen? Wie fandet ihr die Snacks und das Stockbrot? Hat euch sonst etwas gefehlt?:

    Das Essen war super, auch wenn es etwas viel und trockenen Couscous gab xD Es war immer lecker und vielfältig nur an Sauce hat es immer etwas gefehlt, bzw war sie zu schnell leer. Hunger hatte ich nie, die immer essbaren Sachen waren vielleicht etwas zu sehr auf Chips und Gummitiere fokussiert und nicht wirklich auf Sattmachenderes wie Kekse etc. Es gab Wasser, dass hat mir weitgehend gereicht. Milch hätte vielleicht auch außerhalb der Frühstückszeiten zur Verfügung stehen können :D
  • 8. Programm: War das Programm eher zu straff oder eher zu lahm? Hat euch etwas gefehlt? War es zu anstrengend? Was haltet ihr von Gruppenaufteilungen bei Workshops? Sollte man vor / ab einer bestimmten Uhrzeit kein relevantes Programm mehr anbieten?:

    Ich fande das Programm alles in allem ganz gut. Zeitlich finde ich, sollten die handwerklichen Sachen am Nachmittag, die Theorie vormittags und die Gemeinschaftlichen wie Percussion/Duelle/Schwertkampf/Tanzen etc eher abends stattfinden. Vielleicht sollte man zu dem Programm im Vorfeld des DMTs schon ein paar Infos bekannt geben und das Interesse nachfragen um nicht mehr so viel spontan umplanen zu müssen.
  • 9. Aktivitäten: Wie fandet ihr die Ausflüge zum Kräutrepark und Brocken? Sollten keine längeren Ausflüge stattfinden oder sollten diese einfach nicht plotrelevant sein? Was haltet ihr von anderen körperlichen Aktivitäten wie Klettern, Schwimmen, Tanzen?:

    Der Ausflug zum Kräuterpark war auch im Hinblick auf die Aufgaben super, auch wenn man dadurch nicht gerade alles zu sehen bekam. Prinzipiell halte ich jedoch nicht allzuviel von solchen Touristenattraktionen. Die Wanderung zum Brocken war toll, nur wäre sie als Nachtwanderung echt hart gewesen. Ich denke, dass man an der Location auch prima viele kleine Ausflüge hätte machen können. Ich finde die körperlichen Aktivitäten immer recht großartig, auch wenn sie vllt nicht jedermanns Sache sind. In einem gewissen Rahmen immer wieder gern.
  • 10. Organisation: Habt ihr die Charakter-Steckbriefe gelesen? Habt ihr euch an den Mitmachpunkten (MiMaPus) beteiligt? Wie steht ihr dazu, am DMT kochen oder aufräumen o.ä. zu müssen? Habt ihr an der DMT Organisation ansich etwas zu bemängeln?:

    Die Charaktersteckbriefe waren alle recht interessant, wobei jedoch weniger auf Hintergründe, als viel mehr auf Taten und Verhaltensweisen eingegangen werden könnte. Die Charaktereigenschaften im Bezug auf Zauber und Fallen hätten da auch mit Platz finden können. Die MiMaPus waren eine gute Idee, die hätte man auch mit den echten Punkten verbinden können und die Liste ist natürlich noch ausbaufähig, da nicht jeder in der Küche helfen will.



  • 1. Plot: Wie hat euch der Plot insgesamt gefallen? War alles nachvollziehbar? Soll es wieder einen großen Plot geben, oder sollten wir eher OOC bleiben? Soll es wieder Dolianer geben, die plotrelevante Charaktere bekommen (z.B. die Hexen)? :

    Ja, ich fand den Plot super! Auch da er nicht so vorhersehbar war und eine dramatische Wende hatte ;) Es ist toll eine klein Rolle im Plot spielen zu können, finde ich. Ich würde das gern wieder machen und habe mich sehr über die Darstellungen der Hexen gefreut. sehr gelungen!
  • 2. RPG: Wie fandet ihr das RPG ansich? Waren wir zu viel / zu wenig In-Character? Sollte es mehr feste Situationen geben, in denen man IC ist, oder sollte man es eher nicht so fest vorgeben?:

    Ich denke, es sollte mehr feste Situationen geben, in denen man IC ist. War dieses DMT eigentlich gegeben durch den Plot - aber wir sind eben ein chaotischer Haufen. ich selbst bin eher so jemand, der weniger IC braucht und auch spielen würde.
  • 3. Unterricht: Habt ihr den schulischen Unterricht (Theorie, echte Schulkurse wie Astro, Wahrsagen, ...) vermisst bzw gab es hiervon zu wenig? Wie fandet ihr das Verhältnis Theorie / Unterricht <-> Praxis-Workshops?:

    ich mag Praxis und Workshops. Still rumsitzen und zuhören und schreiben mach ich so schon oft genug. Eine Stunde Unterricht am Morgen nach dem Frühstück zum Beispiel hätte ich aber begrüßt. Das gibt dem Tag einen schönen IC-Start
  • 4. Workshops: Wie fandet ihr die Workshops? Welche Workshops haben euch besonders gut gefallen? Was haltet ihr allgemein von Workshops, in denen viel gebastelt / gemalt / geschnitzt wird? Nutzt / behaltet ihr die Gegenstände, die hier produziert wurden auch wirklich?:

    ich behalte die Gegenstände, die ich dieses DMT gebastelt habe definitiv alle! Voll toll! Aber es gab auch Workshops auf vergangenen DMTs, wo ich das, was gebastelt wurde nicht so toll fand...da hab ich dann nicht mitgemacht, weil ich nix produzieren wollte, das ich hinterher wegwerfe. Aber generell liebe ich die Workshops und das basteln und werkeln! Finde nur, dass die Workshopleiter teilweise realistischer einschätzen sollten, wie lange es dauert. Meine Faustregel ist, wofür ich 15min brauche, um es zu basteln/machen, dafür brauche ich 1h Workshopzeit. und das hat sich jetzt schon mehrere male bewahrheitet ;) wenn ausreichend Zeit für die Workshops ist, dann driftet die Gruppe auch nicht so auseinander - hoffe ich
  • 5. Geschenke: Wie fandet ihr die Geschenke (Brotdosen, Trinkflaschen, Stoffbeutel, T-Shirts...)? Würdet ihr lieber mehr Aktivitäten machen oder weniger für das DMT zahlen, statt viele Geschenke zu bekommen? Wollt ihr nächstes Jahr auch wieder ein T-Shirt?Was könntet ihr euch statt der Hoodies als optionales Geschenk vorstellen?:

    T-Shirt ist toll. Ich finde, wenn es bei diesem Preis bleibt ist es okay, dann erwarte ich aber auch so coole Geschenkchen wie dieses Jahr :) War sehr schön geplant und liebevoll bemalt, danke! Statt der Hoodies...keine Ahnung^^ ich fände eine Räucherschale mit DMT-Aufdruck oder sowas mal schön xD
  • 6. Location: Sollen wir das Haus nächstes Jahr wieder buchen? Wie fandet ihr die Umgebung / den Wald / die Stadt / die Zimmer / die Gemeinschaftsräume / Duschen / Küche / Feuerstelle? War der Ort (Entfernung zu euch) in Ordnung?:

    Das Haus und die Lage fand ich großartig! Entfernung und Erreichbarkeit waren für mich super. Hab nix zu mäkeln, bin aber auch sowohl mit Gasherden erfahren, an Spinnen gewöhnt und brauche keinen Kofort... Feuerstelle war toll, Ausblick, Platz, Wald, Quidditchwiese, Schwimmbad, ... :) Allerdings ist es schon eher vorzuziehen, eine neue Location zu finden, finde ich. Denn wir wollen ja auch neues entdecken, neue Themen und Plot spielen etc. ...wobei ich dieses Jahr das erste Mal dachte: dieses Haus ist perfekt, ich will hier unbedingt wieder hin. (also, finde ich, wir sollten da nochmal hin, aber vielleicht nicht 16, sondern ein Jahr später oder so)
  • 7. Verpflegung: Wie fandet ihr das Essen (Aufwand, Geschmack, Koch-Organisation)? Musstet ihr Hunger leiden? Wie fandet ihr die immer-essbaren Sachen im Honigtöpfli? Wie fandet ihr die Getränke? Frühstück, Mittag, Abendessen? Wie fandet ihr die Snacks und das Stockbrot? Hat euch sonst etwas gefehlt?:

    es war immer Essen da, das war super! richtig viel gegessen und zugenommen dieses DMT ;) Der Aufwand war auch perfekt, denke ich. Die meisten Gerichte waren sehr einfach zu machen und trotzdem lecker. super. Dass es den Honigtopf mit immeressbaren Sachen gab, war bestens. Wobei mehr süßer Knabberkram schön gewesen wäre. Stockbrot muss auch unbedingt sein!!
  • 8. Programm: War das Programm eher zu straff oder eher zu lahm? Hat euch etwas gefehlt? War es zu anstrengend? Was haltet ihr von Gruppenaufteilungen bei Workshops? Sollte man vor / ab einer bestimmten Uhrzeit kein relevantes Programm mehr anbieten?:

    Ich fands super, dass so viel Programm war! Nach 20.30 Uhr sollte aber meiner Meinung nach kein fester Programmpunkt mehr sein, nur noch sowas wie Plot/Lagerfeuer/Lieder singen/Astronomie/Musik/... Gruppenaufteilungen finde ich eher doof, aber beim Seifenherstellen zum beispiel ging es ja ncht anders und war so viel angenehmer zu machen. Dann ist das okay. Besser hätte ich aber gefunden, mehrere Gruppen hätten gleichzeitig den Workshop gemacht in verschiedenen Räumen oder so...dann müssten eben mehrere Workshopleiter gleichzeitig aktiv sein Frühstück um 9 und erster Unterricht um 10.30 wäre glaube ich gut und realistisch xD
  • 9. Aktivitäten: Wie fandet ihr die Ausflüge zum Kräutrepark und Brocken? Sollten keine längeren Ausflüge stattfinden oder sollten diese einfach nicht plotrelevant sein? Was haltet ihr von anderen körperlichen Aktivitäten wie Klettern, Schwimmen, Tanzen?:

    Den Ausflug zum Brocken fand ich super. Ich liebe Wandern und Wald und draußen sein... aber auch für mich ist es schöner, wenn bei sowas nur die mitkommen, die Lust darauf haben und die anderen parallel irgendwas anderes machen können,was auch toll ist. Vielleicht wäre dieses Jahr das Problem auch schon gelöst gewesen, wenn nicht nur die Wanderung Plot-relevant gewesen wäre, sondern parallel eben auch das am Haus bleiben ein Teil des Plots und irendwelche Rästel zu lösen/ etwas finden/ ... okay, und die Wanderung sollte das nächste mal wieder etwas kürzer sein. Die Idee, nachts loszulaufen und bei Sonnenaufgang anzukommen und zum Frühstück zurück zu sein finde ich aber grandios gut und sollten wir dringend mal machen. ...natürlich kann einem bei sowas immer das Wetter einen Strich durch die Rechnung machen - so wie dieses Jahr - dafür kann dann ja keiner was und Vorsicht ist im Zweifelsfall natürlich besser. Kletter, Schwimmen, Tanzen - alles toll
  • 10. Organisation: Habt ihr die Charakter-Steckbriefe gelesen? Habt ihr euch an den Mitmachpunkten (MiMaPus) beteiligt? Wie steht ihr dazu, am DMT kochen oder aufräumen o.ä. zu müssen? Habt ihr an der DMT Organisation ansich etwas zu bemängeln?:

    die Chara-Steckbriefe hab ich jetzt nicht sooo intensiv gelesen, fand sie aber richtig gut und haben mir sehr geholfen, einige Sachen zu verstehen und ins Play reinzukommen. MiMaPus find ich gut und hat meiner meinung nach recht gut funtioniert :) Ich finde generell, dass das DMT ein Mitmach-Treffen ist und keine Freizeit, die von der Schulleitung organisiert wird. Natürlich laufen die Stricke bei euch zusammen, aber ich finde es nicht richtig, wenn Leute zum DMT fahren, um sich "bespaßen" zu lassen und sich dann hinterher über die Organisation aufregen o.ä....!!!... ihr macht das schließlich nicht professionell, sondern es ist unser aller Freizeit und wir ALLE treffen uns, um GEMEINSAM ein schönes Treffen zu gestalten. Daher hat Frust über die Organisation meiner Meinung nach auf dem DMT gar nichts zu suchen, sondern nur Engagement und KONSTRUKTIVE Kritik. Wer die Workshops doof findet, soll andere vorschlagen und machen etc...



  • 1. Plot: Wie hat euch der Plot insgesamt gefallen? War alles nachvollziehbar? Soll es wieder einen großen Plot geben, oder sollten wir eher OOC bleiben? Soll es wieder Dolianer geben, die plotrelevante Charaktere bekommen (z.B. die Hexen)? :

    Der Plot war supertoll, er hat sich durch die ganzen Tage gezogen, es war eine Wendung mit drin und ich fand ihn sehr gut nachvollziehbar, wenn mir auch die Rolle von Laris (Lares? Larys?) zwischendurch immer wieder nicht ganz klar war. Dass so viele Dolianer als wichtige Charaktere mitwirken konnten, fand ich gut, an dieser Stelle ein großes Lob an alle :) Und ich finde es wichtig, dass man auf dem DMT nicht NUR ic oder NUR ooc ist. Trotz einiger Verwirrung, was ic und ooc-Zeiten anging, habe ich an beidem großen Gefallen gefunden und würde mir nicht wünschen, eins davon beim nächsten Mal ganz wegzulassen.
  • 2. RPG: Wie fandet ihr das RPG ansich? Waren wir zu viel / zu wenig In-Character? Sollte es mehr feste Situationen geben, in denen man IC ist, oder sollte man es eher nicht so fest vorgeben?:

    Das RPG war toll, jeder hat sich mit seinem Charakter große Mühe gegeben und das hat man auch gemerkt. Teilweise wusste ich nicht, ob denn jetzt IT ist oder nicht, wie zum Beispiel im Unterricht, und ansonsten wurde ich manchmal ooc ohne das OT-Symbol angesprochen, obwohl ich davon ausgegangen war, es sei IT, und auch anders herum. Und ich war auf lustige Weise "entsetzt", als sich der tote Elbenprinz unter Verwendung des OT-Symbols aufrichtete und von einigen als Zombie aufgefasst wurde. ^^ Ansonsten wäre es schön, wenn einfach ganz klar und für alle verständlich ist, wann denn ic ist und wann nicht. Ohne so mehr oder minder feste Vorgaben sind die Leute glaub ich nur verwirrt. ^^
  • 3. Unterricht: Habt ihr den schulischen Unterricht (Theorie, echte Schulkurse wie Astro, Wahrsagen, ...) vermisst bzw gab es hiervon zu wenig? Wie fandet ihr das Verhältnis Theorie / Unterricht <-> Praxis-Workshops?:

    Es machte so den Anschein, als gäbe es zu den meisten "theoretischen" Unterrichtsstunde auch einen Praxisteil und dieses Verhältnis hat mir sehr gut gefallen. Und die... "überschüssigen" Praxisworkshops haben mir fast besser gefallen als das "stille" Unterrichtsgeschehen, weil in den Workshops eigentlich jeder etwas zu tun hatte.
  • 4. Workshops: Wie fandet ihr die Workshops? Welche Workshops haben euch besonders gut gefallen? Was haltet ihr allgemein von Workshops, in denen viel gebastelt / gemalt / geschnitzt wird? Nutzt / behaltet ihr die Gegenstände, die hier produziert wurden auch wirklich?:

    Die Workshops waren supertoll, gerade weil sie meistens zum einen für den Plot von Bedeutung waren und man die "Produkte" auch nach dem DMT noch verwenden kann. Selbstverständlich werde ich all die Sachen behalten und bei Gelegenheit auch benutzen. Seifen kann man ja immer brauchen und die machen sich sonst auch als hübsches Geschenk sehr gut, das Holzamulett fände ich viel zu schön zum in der Schublade verstauben lassen, und wenn ich nicht schon auf die Maske draufgestiegen wäre >< würde ich sie bestimmt irgendwo dekorativ... hinlegen. ^^ Da ich persönlich nichts gegen Basteln, Malen oder Schnitzen habe, hatte ich auch entsprechend viel Spaß an den Workshops.
  • 5. Geschenke: Wie fandet ihr die Geschenke (Brotdosen, Trinkflaschen, Stoffbeutel, T-Shirts...)? Würdet ihr lieber mehr Aktivitäten machen oder weniger für das DMT zahlen, statt viele Geschenke zu bekommen? Wollt ihr nächstes Jahr auch wieder ein T-Shirt?Was könntet ihr euch statt der Hoodies als optionales Geschenk vorstellen?:

    Jedes einzelne dieser Geschenke fand ich super. Ein großer Teil davon hat ja auf dem DMT schon gute Dienste geleistet und wird auch jetzt nachher noch häufig Verwendung finden. Das DMT-Shirt gefällt mir auch sehr gut und ich fände es schade, wenn es nächstes Mal keines mehr gäbe. Aktivitätenmäßig waren wir glaub ich sehr gut ausgelastet ^^ Und ich LIEBE den Hoodie, den man bestellen konnte. Was man stattdessen anbieten könnte, weiß ich ehrlich gesagt nicht...
  • 6. Location: Sollen wir das Haus nächstes Jahr wieder buchen? Wie fandet ihr die Umgebung / den Wald / die Stadt / die Zimmer / die Gemeinschaftsräume / Duschen / Küche / Feuerstelle? War der Ort (Entfernung zu euch) in Ordnung?:

    Das Haus war toll, so verwinkelt, die Umgebung war ein Traum, es war ziemlich abgeschieden und dass das Waldschwimmbad so nah war, war natürlich auch super. Ich persönlich hatte kein Problem mit Schimmel, aber offenbar einige andere und das... fand ich gar nicht gut o.o In den Zimmern mit Dachschräge war das mit den Hochbetten so eine Sache und die Küche hatte natürlich auch einige Dinge, die es zu bemängeln gilt. Die Gemeinschaftsräume waren toll, die Duschen fand ich auch okay (aber den achtbeinigen Mitbewohnern musste man halt aus dem Weg gehen ><), die Feuerstelle hat mir sehr gut gefallen. Im Großen und Ganzen würde ich nächstes Jahr schon wieder an den Kunstberg fahren, ich fands schön dort, aber ich bin da flexibel und fahre überall hin. Altenau an sich war für mich doch ein ganzes Stück, aber das wird das DMT vermutlich immer sein und mit dem richtigen Zug geht das schon ^^
  • 7. Verpflegung: Wie fandet ihr das Essen (Aufwand, Geschmack, Koch-Organisation)? Musstet ihr Hunger leiden? Wie fandet ihr die immer-essbaren Sachen im Honigtöpfli? Wie fandet ihr die Getränke? Frühstück, Mittag, Abendessen? Wie fandet ihr die Snacks und das Stockbrot? Hat euch sonst etwas gefehlt?:

    Was die Verpflegung angeht, so habe ich auf dem DMT definitiv keinen Hunger gelitten. Mit den Mengen hatte man sich nur beim nicht-vegetarischen Curry und dem Couscoussalat verschätzt, was aber glaube ich nicht allzu schlimm war. Die Getränke waren lecker, mir hat eigentlich jedes einzelne Gericht gut geschmeckt und das Honig-Töpfli halte ich für eine sehr gute Idee. Das Stockbrot war natürlich auch eine sehr gute Sache (obwohl somancher es nicht mit Fackeln verwechseln sollte ^^) und mir hat ganz sicher nichts gefehlt. Die ganze Organisation in der Küche hat soweit ich das mitbekommen habe bis auf die eine Ausnahme am "Wandertag" sehr gut funktioniert. Und die Sache am Wandertag tut mir sehr leid, das hätte nicht sein müssen und ist gerade deshalb so ärgerlich, weil sie auf einem Missverständnis beruht. ._.
  • 8. Programm: War das Programm eher zu straff oder eher zu lahm? Hat euch etwas gefehlt? War es zu anstrengend? Was haltet ihr von Gruppenaufteilungen bei Workshops? Sollte man vor / ab einer bestimmten Uhrzeit kein relevantes Programm mehr anbieten?:

    Ich fand es gut so wie es war. Also mit den Änderungen eingeschlossen. Vielleicht habt ihr euch bzw. uns ein bisschen zu viel vorgenommen, weil ja Sachen wie Astronomie, Kalligraphie und ich glaube auch Kartographie ganz weggefallen sind. So Programmpunkte bis ganz spät in die Nacht rein halte ich für keine allzu gute Idee. Also Programm vielleicht eher tagsüber, mit ein paar Lücken, damit eben eventuelle überzogene Programmpunkte nicht den ganzen Ablauf über den Haufen werfen. ^^ Dass wie bei den Seifen die Gruppen aufgeteilt wurden, fand ich gut, es war aber schade für diejenigen, die den zweiten Anlauf mitgemacht haben, da diese dann keine Möglichkeit mehr hatten, beim Laternenbasteln mitzumachen. Und dann gab's ja noch die Nachtwanderung. Ich hab mich schon gewundert, als ich das im Programm gelesen hab, und dass es vier Stunden später schon wieder Frühstück geben sollte. Ich hatte mir das als 30-minütige bis eine Stunde lang gehende Wanderung in den Wald oder so vorgestellt, dass man sich hinterher eben noch eine Zeit lang aufs Ohr hauen konnte, aber selbst dann wäre der Tag echt zäh geworden, mit frühmorgens Frühstück und dann gleich weiter mit Plot - trotz Freizeit. Es war gut, dass wir nicht zu dieser frühen Stunde auf den Brocken hochgestiefelt sind, denn das hätte der Stimmung vermutlich einen recht starken Dämpfer verpasst - ihr hattet uns mit dieser Nachtwanderung glaub ich zu viel zugetraut. ^^ Dass das Ganze dann tagsüber stattgefunden hat, fand ich um einiges besser, da hat es Spaß gemacht und keine Probleme gegeben. Eine Nachtwanderung wäre toll gewesen, aber dann nächstes Mal bitte weniger lang, und eine ganztägige Wanderung vielleicht auf freiwilliger Basis (und damit nicht plotrelevant).
  • 9. Aktivitäten: Wie fandet ihr die Ausflüge zum Kräutrepark und Brocken? Sollten keine längeren Ausflüge stattfinden oder sollten diese einfach nicht plotrelevant sein? Was haltet ihr von anderen körperlichen Aktivitäten wie Klettern, Schwimmen, Tanzen?:

    Der Ausflug zum Kräuterpark war toll, das Wetter war traumhaft und die Aufgaben, die wir vor Ort erledigen konnten, haben mir ebenso gut gefallen. Es war schön, sich unter die Muggel zu begeben. ^^ Meine Meinung zur Brockenwanderung habe ich eigentlich unter 8. schon recht ausführlich dargelegt. Tanzen hat mir großen Spaß gemacht, ich bin keine Wasserratte und daher auch nicht schwimmen gegangen, aber ich glaube, andere haben das toll gefunden, und Klettern klingt nach einem guten Plan für ein nächstes DMT ^^
  • 10. Organisation: Habt ihr die Charakter-Steckbriefe gelesen? Habt ihr euch an den Mitmachpunkten (MiMaPus) beteiligt? Wie steht ihr dazu, am DMT kochen oder aufräumen o.ä. zu müssen? Habt ihr an der DMT Organisation ansich etwas zu bemängeln?:

    Ja, ich habe die Charaktersteckbriefe gelesen, die waren eine gute Idee und haben einiges viel klarer gemacht. Wenn die MiMaPus diese Liste waren, in der man sich für... ähm... dem Gemeinwohl zuträgliche Dienste gemeldet hat, dann fand ich das sehr gut und einen tollen Weg, die Arbeiten zu gleichen Teilen unter den Leuten zu verteilen. Ich habe prinzipiell kein Problem mit Kochen oder Aufräumen und fand die MiMaPus eine gute Lösung, dass nicht immer nur ein kleiner Personenkreis sich um alle anfallenden Arbeiten kümmert. An der Organisation habe ich absolut nichts zu bemängeln, sondern lediglich ein riesengroßes Lob auszusprechen. Mit dem DMT habe ich wunderschöne Tage hinter mir liegen, ihr habt das alles toll gemacht, vielen Dank dafür :)



  • 1. Plot: Wie hat euch der Plot insgesamt gefallen? War alles nachvollziehbar? Soll es wieder einen großen Plot geben, oder sollten wir eher OOC bleiben? Soll es wieder Dolianer geben, die plotrelevante Charaktere bekommen (z.B. die Hexen)? :

  • 2. RPG: Wie fandet ihr das RPG ansich? Waren wir zu viel / zu wenig In-Character? Sollte es mehr feste Situationen geben, in denen man IC ist, oder sollte man es eher nicht so fest vorgeben?:

  • 3. Unterricht: Habt ihr den schulischen Unterricht (Theorie, echte Schulkurse wie Astro, Wahrsagen, ...) vermisst bzw gab es hiervon zu wenig? Wie fandet ihr das Verhältnis Theorie / Unterricht <-> Praxis-Workshops?:

  • 4. Workshops: Wie fandet ihr die Workshops? Welche Workshops haben euch besonders gut gefallen? Was haltet ihr allgemein von Workshops, in denen viel gebastelt / gemalt / geschnitzt wird? Nutzt / behaltet ihr die Gegenstände, die hier produziert wurden auch wirklich?:

  • 5. Geschenke: Wie fandet ihr die Geschenke (Brotdosen, Trinkflaschen, Stoffbeutel, T-Shirts...)? Würdet ihr lieber mehr Aktivitäten machen oder weniger für das DMT zahlen, statt viele Geschenke zu bekommen? Wollt ihr nächstes Jahr auch wieder ein T-Shirt?Was könntet ihr euch statt der Hoodies als optionales Geschenk vorstellen?:

  • 6. Location: Sollen wir das Haus nächstes Jahr wieder buchen? Wie fandet ihr die Umgebung / den Wald / die Stadt / die Zimmer / die Gemeinschaftsräume / Duschen / Küche / Feuerstelle? War der Ort (Entfernung zu euch) in Ordnung?:

  • 7. Verpflegung: Wie fandet ihr das Essen (Aufwand, Geschmack, Koch-Organisation)? Musstet ihr Hunger leiden? Wie fandet ihr die immer-essbaren Sachen im Honigtöpfli? Wie fandet ihr die Getränke? Frühstück, Mittag, Abendessen? Wie fandet ihr die Snacks und das Stockbrot? Hat euch sonst etwas gefehlt?:

  • 8. Programm: War das Programm eher zu straff oder eher zu lahm? Hat euch etwas gefehlt? War es zu anstrengend? Was haltet ihr von Gruppenaufteilungen bei Workshops? Sollte man vor / ab einer bestimmten Uhrzeit kein relevantes Programm mehr anbieten?:

  • 9. Aktivitäten: Wie fandet ihr die Ausflüge zum Kräutrepark und Brocken? Sollten keine längeren Ausflüge stattfinden oder sollten diese einfach nicht plotrelevant sein? Was haltet ihr von anderen körperlichen Aktivitäten wie Klettern, Schwimmen, Tanzen?:

  • 10. Organisation: Habt ihr die Charakter-Steckbriefe gelesen? Habt ihr euch an den Mitmachpunkten (MiMaPus) beteiligt? Wie steht ihr dazu, am DMT kochen oder aufräumen o.ä. zu müssen? Habt ihr an der DMT Organisation ansich etwas zu bemängeln?:




  • 1. Plot: Wie hat euch der Plot insgesamt gefallen? War alles nachvollziehbar? Soll es wieder einen großen Plot geben, oder sollten wir eher OOC bleiben? Soll es wieder Dolianer geben, die plotrelevante Charaktere bekommen (z.B. die Hexen)? :

  • 2. RPG: Wie fandet ihr das RPG ansich? Waren wir zu viel / zu wenig In-Character? Sollte es mehr feste Situationen geben, in denen man IC ist, oder sollte man es eher nicht so fest vorgeben?:

  • 3. Unterricht: Habt ihr den schulischen Unterricht (Theorie, echte Schulkurse wie Astro, Wahrsagen, ...) vermisst bzw gab es hiervon zu wenig? Wie fandet ihr das Verhältnis Theorie / Unterricht <-> Praxis-Workshops?:

  • 4. Workshops: Wie fandet ihr die Workshops? Welche Workshops haben euch besonders gut gefallen? Was haltet ihr allgemein von Workshops, in denen viel gebastelt / gemalt / geschnitzt wird? Nutzt / behaltet ihr die Gegenstände, die hier produziert wurden auch wirklich?:

  • 5. Geschenke: Wie fandet ihr die Geschenke (Brotdosen, Trinkflaschen, Stoffbeutel, T-Shirts...)? Würdet ihr lieber mehr Aktivitäten machen oder weniger für das DMT zahlen, statt viele Geschenke zu bekommen? Wollt ihr nächstes Jahr auch wieder ein T-Shirt?Was könntet ihr euch statt der Hoodies als optionales Geschenk vorstellen?:

  • 6. Location: Sollen wir das Haus nächstes Jahr wieder buchen? Wie fandet ihr die Umgebung / den Wald / die Stadt / die Zimmer / die Gemeinschaftsräume / Duschen / Küche / Feuerstelle? War der Ort (Entfernung zu euch) in Ordnung?:

  • 7. Verpflegung: Wie fandet ihr das Essen (Aufwand, Geschmack, Koch-Organisation)? Musstet ihr Hunger leiden? Wie fandet ihr die immer-essbaren Sachen im Honigtöpfli? Wie fandet ihr die Getränke? Frühstück, Mittag, Abendessen? Wie fandet ihr die Snacks und das Stockbrot? Hat euch sonst etwas gefehlt?:

  • 8. Programm: War das Programm eher zu straff oder eher zu lahm? Hat euch etwas gefehlt? War es zu anstrengend? Was haltet ihr von Gruppenaufteilungen bei Workshops? Sollte man vor / ab einer bestimmten Uhrzeit kein relevantes Programm mehr anbieten?:

  • 9. Aktivitäten: Wie fandet ihr die Ausflüge zum Kräutrepark und Brocken? Sollten keine längeren Ausflüge stattfinden oder sollten diese einfach nicht plotrelevant sein? Was haltet ihr von anderen körperlichen Aktivitäten wie Klettern, Schwimmen, Tanzen?:

  • 10. Organisation: Habt ihr die Charakter-Steckbriefe gelesen? Habt ihr euch an den Mitmachpunkten (MiMaPus) beteiligt? Wie steht ihr dazu, am DMT kochen oder aufräumen o.ä. zu müssen? Habt ihr an der DMT Organisation ansich etwas zu bemängeln?:




  • 1. Plot: Wie hat euch der Plot insgesamt gefallen? War alles nachvollziehbar? Soll es wieder einen großen Plot geben, oder sollten wir eher OOC bleiben? Soll es wieder Dolianer geben, die plotrelevante Charaktere bekommen (z.B. die Hexen)? :

  • 2. RPG: Wie fandet ihr das RPG ansich? Waren wir zu viel / zu wenig In-Character? Sollte es mehr feste Situationen geben, in denen man IC ist, oder sollte man es eher nicht so fest vorgeben?:

  • 3. Unterricht: Habt ihr den schulischen Unterricht (Theorie, echte Schulkurse wie Astro, Wahrsagen, ...) vermisst bzw gab es hiervon zu wenig? Wie fandet ihr das Verhältnis Theorie / Unterricht <-> Praxis-Workshops?:

  • 4. Workshops: Wie fandet ihr die Workshops? Welche Workshops haben euch besonders gut gefallen? Was haltet ihr allgemein von Workshops, in denen viel gebastelt / gemalt / geschnitzt wird? Nutzt / behaltet ihr die Gegenstände, die hier produziert wurden auch wirklich?:

  • 5. Geschenke: Wie fandet ihr die Geschenke (Brotdosen, Trinkflaschen, Stoffbeutel, T-Shirts...)? Würdet ihr lieber mehr Aktivitäten machen oder weniger für das DMT zahlen, statt viele Geschenke zu bekommen? Wollt ihr nächstes Jahr auch wieder ein T-Shirt?Was könntet ihr euch statt der Hoodies als optionales Geschenk vorstellen?:

  • 6. Location: Sollen wir das Haus nächstes Jahr wieder buchen? Wie fandet ihr die Umgebung / den Wald / die Stadt / die Zimmer / die Gemeinschaftsräume / Duschen / Küche / Feuerstelle? War der Ort (Entfernung zu euch) in Ordnung?:

  • 7. Verpflegung: Wie fandet ihr das Essen (Aufwand, Geschmack, Koch-Organisation)? Musstet ihr Hunger leiden? Wie fandet ihr die immer-essbaren Sachen im Honigtöpfli? Wie fandet ihr die Getränke? Frühstück, Mittag, Abendessen? Wie fandet ihr die Snacks und das Stockbrot? Hat euch sonst etwas gefehlt?:

  • 8. Programm: War das Programm eher zu straff oder eher zu lahm? Hat euch etwas gefehlt? War es zu anstrengend? Was haltet ihr von Gruppenaufteilungen bei Workshops? Sollte man vor / ab einer bestimmten Uhrzeit kein relevantes Programm mehr anbieten?:

  • 9. Aktivitäten: Wie fandet ihr die Ausflüge zum Kräutrepark und Brocken? Sollten keine längeren Ausflüge stattfinden oder sollten diese einfach nicht plotrelevant sein? Was haltet ihr von anderen körperlichen Aktivitäten wie Klettern, Schwimmen, Tanzen?:

  • 10. Organisation: Habt ihr die Charakter-Steckbriefe gelesen? Habt ihr euch an den Mitmachpunkten (MiMaPus) beteiligt? Wie steht ihr dazu, am DMT kochen oder aufräumen o.ä. zu müssen? Habt ihr an der DMT Organisation ansich etwas zu bemängeln?:




  • 1. Plot: Wie hat euch der Plot insgesamt gefallen? War alles nachvollziehbar? Soll es wieder einen großen Plot geben, oder sollten wir eher OOC bleiben? Soll es wieder Dolianer geben, die plotrelevante Charaktere bekommen (z.B. die Hexen)? :

  • 2. RPG: Wie fandet ihr das RPG ansich? Waren wir zu viel / zu wenig In-Character? Sollte es mehr feste Situationen geben, in denen man IC ist, oder sollte man es eher nicht so fest vorgeben?:

  • 3. Unterricht: Habt ihr den schulischen Unterricht (Theorie, echte Schulkurse wie Astro, Wahrsagen, ...) vermisst bzw gab es hiervon zu wenig? Wie fandet ihr das Verhältnis Theorie / Unterricht <-> Praxis-Workshops?:

  • 4. Workshops: Wie fandet ihr die Workshops? Welche Workshops haben euch besonders gut gefallen? Was haltet ihr allgemein von Workshops, in denen viel gebastelt / gemalt / geschnitzt wird? Nutzt / behaltet ihr die Gegenstände, die hier produziert wurden auch wirklich?:

  • 5. Geschenke: Wie fandet ihr die Geschenke (Brotdosen, Trinkflaschen, Stoffbeutel, T-Shirts...)? Würdet ihr lieber mehr Aktivitäten machen oder weniger für das DMT zahlen, statt viele Geschenke zu bekommen? Wollt ihr nächstes Jahr auch wieder ein T-Shirt?Was könntet ihr euch statt der Hoodies als optionales Geschenk vorstellen?:

  • 6. Location: Sollen wir das Haus nächstes Jahr wieder buchen? Wie fandet ihr die Umgebung / den Wald / die Stadt / die Zimmer / die Gemeinschaftsräume / Duschen / Küche / Feuerstelle? War der Ort (Entfernung zu euch) in Ordnung?:

  • 7. Verpflegung: Wie fandet ihr das Essen (Aufwand, Geschmack, Koch-Organisation)? Musstet ihr Hunger leiden? Wie fandet ihr die immer-essbaren Sachen im Honigtöpfli? Wie fandet ihr die Getränke? Frühstück, Mittag, Abendessen? Wie fandet ihr die Snacks und das Stockbrot? Hat euch sonst etwas gefehlt?:

  • 8. Programm: War das Programm eher zu straff oder eher zu lahm? Hat euch etwas gefehlt? War es zu anstrengend? Was haltet ihr von Gruppenaufteilungen bei Workshops? Sollte man vor / ab einer bestimmten Uhrzeit kein relevantes Programm mehr anbieten?:

  • 9. Aktivitäten: Wie fandet ihr die Ausflüge zum Kräutrepark und Brocken? Sollten keine längeren Ausflüge stattfinden oder sollten diese einfach nicht plotrelevant sein? Was haltet ihr von anderen körperlichen Aktivitäten wie Klettern, Schwimmen, Tanzen?:

  • 10. Organisation: Habt ihr die Charakter-Steckbriefe gelesen? Habt ihr euch an den Mitmachpunkten (MiMaPus) beteiligt? Wie steht ihr dazu, am DMT kochen oder aufräumen o.ä. zu müssen? Habt ihr an der DMT Organisation ansich etwas zu bemängeln?:




  • 1. Plot: Wie hat euch der Plot insgesamt gefallen? War alles nachvollziehbar? Soll es wieder einen großen Plot geben, oder sollten wir eher OOC bleiben? Soll es wieder Dolianer geben, die plotrelevante Charaktere bekommen (z.B. die Hexen)? :

  • 2. RPG: Wie fandet ihr das RPG ansich? Waren wir zu viel / zu wenig In-Character? Sollte es mehr feste Situationen geben, in denen man IC ist, oder sollte man es eher nicht so fest vorgeben?:

  • 3. Unterricht: Habt ihr den schulischen Unterricht (Theorie, echte Schulkurse wie Astro, Wahrsagen, ...) vermisst bzw gab es hiervon zu wenig? Wie fandet ihr das Verhältnis Theorie / Unterricht <-> Praxis-Workshops?:

  • 4. Workshops: Wie fandet ihr die Workshops? Welche Workshops haben euch besonders gut gefallen? Was haltet ihr allgemein von Workshops, in denen viel gebastelt / gemalt / geschnitzt wird? Nutzt / behaltet ihr die Gegenstände, die hier produziert wurden auch wirklich?:

  • 5. Geschenke: Wie fandet ihr die Geschenke (Brotdosen, Trinkflaschen, Stoffbeutel, T-Shirts...)? Würdet ihr lieber mehr Aktivitäten machen oder weniger für das DMT zahlen, statt viele Geschenke zu bekommen? Wollt ihr nächstes Jahr auch wieder ein T-Shirt?Was könntet ihr euch statt der Hoodies als optionales Geschenk vorstellen?:

  • 6. Location: Sollen wir das Haus nächstes Jahr wieder buchen? Wie fandet ihr die Umgebung / den Wald / die Stadt / die Zimmer / die Gemeinschaftsräume / Duschen / Küche / Feuerstelle? War der Ort (Entfernung zu euch) in Ordnung?:

  • 7. Verpflegung: Wie fandet ihr das Essen (Aufwand, Geschmack, Koch-Organisation)? Musstet ihr Hunger leiden? Wie fandet ihr die immer-essbaren Sachen im Honigtöpfli? Wie fandet ihr die Getränke? Frühstück, Mittag, Abendessen? Wie fandet ihr die Snacks und das Stockbrot? Hat euch sonst etwas gefehlt?:

  • 8. Programm: War das Programm eher zu straff oder eher zu lahm? Hat euch etwas gefehlt? War es zu anstrengend? Was haltet ihr von Gruppenaufteilungen bei Workshops? Sollte man vor / ab einer bestimmten Uhrzeit kein relevantes Programm mehr anbieten?:

  • 9. Aktivitäten: Wie fandet ihr die Ausflüge zum Kräutrepark und Brocken? Sollten keine längeren Ausflüge stattfinden oder sollten diese einfach nicht plotrelevant sein? Was haltet ihr von anderen körperlichen Aktivitäten wie Klettern, Schwimmen, Tanzen?:

  • 10. Organisation: Habt ihr die Charakter-Steckbriefe gelesen? Habt ihr euch an den Mitmachpunkten (MiMaPus) beteiligt? Wie steht ihr dazu, am DMT kochen oder aufräumen o.ä. zu müssen? Habt ihr an der DMT Organisation ansich etwas zu bemängeln?:




  • 1. Plot: Wie hat euch der Plot insgesamt gefallen? War alles nachvollziehbar? Soll es wieder einen großen Plot geben, oder sollten wir eher OOC bleiben? Soll es wieder Dolianer geben, die plotrelevante Charaktere bekommen (z.B. die Hexen)? :

  • 2. RPG: Wie fandet ihr das RPG ansich? Waren wir zu viel / zu wenig In-Character? Sollte es mehr feste Situationen geben, in denen man IC ist, oder sollte man es eher nicht so fest vorgeben?:

  • 3. Unterricht: Habt ihr den schulischen Unterricht (Theorie, echte Schulkurse wie Astro, Wahrsagen, ...) vermisst bzw gab es hiervon zu wenig? Wie fandet ihr das Verhältnis Theorie / Unterricht <-> Praxis-Workshops?:

  • 4. Workshops: Wie fandet ihr die Workshops? Welche Workshops haben euch besonders gut gefallen? Was haltet ihr allgemein von Workshops, in denen viel gebastelt / gemalt / geschnitzt wird? Nutzt / behaltet ihr die Gegenstände, die hier produziert wurden auch wirklich?:

  • 5. Geschenke: Wie fandet ihr die Geschenke (Brotdosen, Trinkflaschen, Stoffbeutel, T-Shirts...)? Würdet ihr lieber mehr Aktivitäten machen oder weniger für das DMT zahlen, statt viele Geschenke zu bekommen? Wollt ihr nächstes Jahr auch wieder ein T-Shirt?Was könntet ihr euch statt der Hoodies als optionales Geschenk vorstellen?:

  • 6. Location: Sollen wir das Haus nächstes Jahr wieder buchen? Wie fandet ihr die Umgebung / den Wald / die Stadt / die Zimmer / die Gemeinschaftsräume / Duschen / Küche / Feuerstelle? War der Ort (Entfernung zu euch) in Ordnung?:

  • 7. Verpflegung: Wie fandet ihr das Essen (Aufwand, Geschmack, Koch-Organisation)? Musstet ihr Hunger leiden? Wie fandet ihr die immer-essbaren Sachen im Honigtöpfli? Wie fandet ihr die Getränke? Frühstück, Mittag, Abendessen? Wie fandet ihr die Snacks und das Stockbrot? Hat euch sonst etwas gefehlt?:

  • 8. Programm: War das Programm eher zu straff oder eher zu lahm? Hat euch etwas gefehlt? War es zu anstrengend? Was haltet ihr von Gruppenaufteilungen bei Workshops? Sollte man vor / ab einer bestimmten Uhrzeit kein relevantes Programm mehr anbieten?:

  • 9. Aktivitäten: Wie fandet ihr die Ausflüge zum Kräutrepark und Brocken? Sollten keine längeren Ausflüge stattfinden oder sollten diese einfach nicht plotrelevant sein? Was haltet ihr von anderen körperlichen Aktivitäten wie Klettern, Schwimmen, Tanzen?:

  • 10. Organisation: Habt ihr die Charakter-Steckbriefe gelesen? Habt ihr euch an den Mitmachpunkten (MiMaPus) beteiligt? Wie steht ihr dazu, am DMT kochen oder aufräumen o.ä. zu müssen? Habt ihr an der DMT Organisation ansich etwas zu bemängeln?:




  • 1. Plot: Wie hat euch der Plot insgesamt gefallen? War alles nachvollziehbar? Soll es wieder einen großen Plot geben, oder sollten wir eher OOC bleiben? Soll es wieder Dolianer geben, die plotrelevante Charaktere bekommen (z.B. die Hexen)? :

  • 2. RPG: Wie fandet ihr das RPG ansich? Waren wir zu viel / zu wenig In-Character? Sollte es mehr feste Situationen geben, in denen man IC ist, oder sollte man es eher nicht so fest vorgeben?:

  • 3. Unterricht: Habt ihr den schulischen Unterricht (Theorie, echte Schulkurse wie Astro, Wahrsagen, ...) vermisst bzw gab es hiervon zu wenig? Wie fandet ihr das Verhältnis Theorie / Unterricht <-> Praxis-Workshops?:

  • 4. Workshops: Wie fandet ihr die Workshops? Welche Workshops haben euch besonders gut gefallen? Was haltet ihr allgemein von Workshops, in denen viel gebastelt / gemalt / geschnitzt wird? Nutzt / behaltet ihr die Gegenstände, die hier produziert wurden auch wirklich?:

  • 5. Geschenke: Wie fandet ihr die Geschenke (Brotdosen, Trinkflaschen, Stoffbeutel, T-Shirts...)? Würdet ihr lieber mehr Aktivitäten machen oder weniger für das DMT zahlen, statt viele Geschenke zu bekommen? Wollt ihr nächstes Jahr auch wieder ein T-Shirt?Was könntet ihr euch statt der Hoodies als optionales Geschenk vorstellen?:

  • 6. Location: Sollen wir das Haus nächstes Jahr wieder buchen? Wie fandet ihr die Umgebung / den Wald / die Stadt / die Zimmer / die Gemeinschaftsräume / Duschen / Küche / Feuerstelle? War der Ort (Entfernung zu euch) in Ordnung?:

  • 7. Verpflegung: Wie fandet ihr das Essen (Aufwand, Geschmack, Koch-Organisation)? Musstet ihr Hunger leiden? Wie fandet ihr die immer-essbaren Sachen im Honigtöpfli? Wie fandet ihr die Getränke? Frühstück, Mittag, Abendessen? Wie fandet ihr die Snacks und das Stockbrot? Hat euch sonst etwas gefehlt?:

  • 8. Programm: War das Programm eher zu straff oder eher zu lahm? Hat euch etwas gefehlt? War es zu anstrengend? Was haltet ihr von Gruppenaufteilungen bei Workshops? Sollte man vor / ab einer bestimmten Uhrzeit kein relevantes Programm mehr anbieten?:

  • 9. Aktivitäten: Wie fandet ihr die Ausflüge zum Kräutrepark und Brocken? Sollten keine längeren Ausflüge stattfinden oder sollten diese einfach nicht plotrelevant sein? Was haltet ihr von anderen körperlichen Aktivitäten wie Klettern, Schwimmen, Tanzen?:

  • 10. Organisation: Habt ihr die Charakter-Steckbriefe gelesen? Habt ihr euch an den Mitmachpunkten (MiMaPus) beteiligt? Wie steht ihr dazu, am DMT kochen oder aufräumen o.ä. zu müssen? Habt ihr an der DMT Organisation ansich etwas zu bemängeln?:




  • 1. Plot: Wie hat euch der Plot insgesamt gefallen? War alles nachvollziehbar? Soll es wieder einen großen Plot geben, oder sollten wir eher OOC bleiben? Soll es wieder Dolianer geben, die plotrelevante Charaktere bekommen (z.B. die Hexen)? :

  • 2. RPG: Wie fandet ihr das RPG ansich? Waren wir zu viel / zu wenig In-Character? Sollte es mehr feste Situationen geben, in denen man IC ist, oder sollte man es eher nicht so fest vorgeben?:

  • 3. Unterricht: Habt ihr den schulischen Unterricht (Theorie, echte Schulkurse wie Astro, Wahrsagen, ...) vermisst bzw gab es hiervon zu wenig? Wie fandet ihr das Verhältnis Theorie / Unterricht <-> Praxis-Workshops?:

  • 4. Workshops: Wie fandet ihr die Workshops? Welche Workshops haben euch besonders gut gefallen? Was haltet ihr allgemein von Workshops, in denen viel gebastelt / gemalt / geschnitzt wird? Nutzt / behaltet ihr die Gegenstände, die hier produziert wurden auch wirklich?:

  • 5. Geschenke: Wie fandet ihr die Geschenke (Brotdosen, Trinkflaschen, Stoffbeutel, T-Shirts...)? Würdet ihr lieber mehr Aktivitäten machen oder weniger für das DMT zahlen, statt viele Geschenke zu bekommen? Wollt ihr nächstes Jahr auch wieder ein T-Shirt?Was könntet ihr euch statt der Hoodies als optionales Geschenk vorstellen?:

  • 6. Location: Sollen wir das Haus nächstes Jahr wieder buchen? Wie fandet ihr die Umgebung / den Wald / die Stadt / die Zimmer / die Gemeinschaftsräume / Duschen / Küche / Feuerstelle? War der Ort (Entfernung zu euch) in Ordnung?:

  • 7. Verpflegung: Wie fandet ihr das Essen (Aufwand, Geschmack, Koch-Organisation)? Musstet ihr Hunger leiden? Wie fandet ihr die immer-essbaren Sachen im Honigtöpfli? Wie fandet ihr die Getränke? Frühstück, Mittag, Abendessen? Wie fandet ihr die Snacks und das Stockbrot? Hat euch sonst etwas gefehlt?:

  • 8. Programm: War das Programm eher zu straff oder eher zu lahm? Hat euch etwas gefehlt? War es zu anstrengend? Was haltet ihr von Gruppenaufteilungen bei Workshops? Sollte man vor / ab einer bestimmten Uhrzeit kein relevantes Programm mehr anbieten?:

  • 9. Aktivitäten: Wie fandet ihr die Ausflüge zum Kräutrepark und Brocken? Sollten keine längeren Ausflüge stattfinden oder sollten diese einfach nicht plotrelevant sein? Was haltet ihr von anderen körperlichen Aktivitäten wie Klettern, Schwimmen, Tanzen?:

  • 10. Organisation: Habt ihr die Charakter-Steckbriefe gelesen? Habt ihr euch an den Mitmachpunkten (MiMaPus) beteiligt? Wie steht ihr dazu, am DMT kochen oder aufräumen o.ä. zu müssen? Habt ihr an der DMT Organisation ansich etwas zu bemängeln?:




  • 1. Plot: Wie hat euch der Plot insgesamt gefallen? War alles nachvollziehbar? Soll es wieder einen großen Plot geben, oder sollten wir eher OOC bleiben? Soll es wieder Dolianer geben, die plotrelevante Charaktere bekommen (z.B. die Hexen)? :

  • 2. RPG: Wie fandet ihr das RPG ansich? Waren wir zu viel / zu wenig In-Character? Sollte es mehr feste Situationen geben, in denen man IC ist, oder sollte man es eher nicht so fest vorgeben?:

  • 3. Unterricht: Habt ihr den schulischen Unterricht (Theorie, echte Schulkurse wie Astro, Wahrsagen, ...) vermisst bzw gab es hiervon zu wenig? Wie fandet ihr das Verhältnis Theorie / Unterricht <-> Praxis-Workshops?:

  • 4. Workshops: Wie fandet ihr die Workshops? Welche Workshops haben euch besonders gut gefallen? Was haltet ihr allgemein von Workshops, in denen viel gebastelt / gemalt / geschnitzt wird? Nutzt / behaltet ihr die Gegenstände, die hier produziert wurden auch wirklich?:

  • 5. Geschenke: Wie fandet ihr die Geschenke (Brotdosen, Trinkflaschen, Stoffbeutel, T-Shirts...)? Würdet ihr lieber mehr Aktivitäten machen oder weniger für das DMT zahlen, statt viele Geschenke zu bekommen? Wollt ihr nächstes Jahr auch wieder ein T-Shirt?Was könntet ihr euch statt der Hoodies als optionales Geschenk vorstellen?:

  • 6. Location: Sollen wir das Haus nächstes Jahr wieder buchen? Wie fandet ihr die Umgebung / den Wald / die Stadt / die Zimmer / die Gemeinschaftsräume / Duschen / Küche / Feuerstelle? War der Ort (Entfernung zu euch) in Ordnung?:

  • 7. Verpflegung: Wie fandet ihr das Essen (Aufwand, Geschmack, Koch-Organisation)? Musstet ihr Hunger leiden? Wie fandet ihr die immer-essbaren Sachen im Honigtöpfli? Wie fandet ihr die Getränke? Frühstück, Mittag, Abendessen? Wie fandet ihr die Snacks und das Stockbrot? Hat euch sonst etwas gefehlt?:

  • 8. Programm: War das Programm eher zu straff oder eher zu lahm? Hat euch etwas gefehlt? War es zu anstrengend? Was haltet ihr von Gruppenaufteilungen bei Workshops? Sollte man vor / ab einer bestimmten Uhrzeit kein relevantes Programm mehr anbieten?:

  • 9. Aktivitäten: Wie fandet ihr die Ausflüge zum Kräutrepark und Brocken? Sollten keine längeren Ausflüge stattfinden oder sollten diese einfach nicht plotrelevant sein? Was haltet ihr von anderen körperlichen Aktivitäten wie Klettern, Schwimmen, Tanzen?:

  • 10. Organisation: Habt ihr die Charakter-Steckbriefe gelesen? Habt ihr euch an den Mitmachpunkten (MiMaPus) beteiligt? Wie steht ihr dazu, am DMT kochen oder aufräumen o.ä. zu müssen? Habt ihr an der DMT Organisation ansich etwas zu bemängeln?:




  • 1. Plot: Wie hat euch der Plot insgesamt gefallen? War alles nachvollziehbar? Soll es wieder einen großen Plot geben, oder sollten wir eher OOC bleiben? Soll es wieder Dolianer geben, die plotrelevante Charaktere bekommen (z.B. die Hexen)? :

  • 2. RPG: Wie fandet ihr das RPG ansich? Waren wir zu viel / zu wenig In-Character? Sollte es mehr feste Situationen geben, in denen man IC ist, oder sollte man es eher nicht so fest vorgeben?:

  • 3. Unterricht: Habt ihr den schulischen Unterricht (Theorie, echte Schulkurse wie Astro, Wahrsagen, ...) vermisst bzw gab es hiervon zu wenig? Wie fandet ihr das Verhältnis Theorie / Unterricht <-> Praxis-Workshops?:

  • 4. Workshops: Wie fandet ihr die Workshops? Welche Workshops haben euch besonders gut gefallen? Was haltet ihr allgemein von Workshops, in denen viel gebastelt / gemalt / geschnitzt wird? Nutzt / behaltet ihr die Gegenstände, die hier produziert wurden auch wirklich?:

  • 5. Geschenke: Wie fandet ihr die Geschenke (Brotdosen, Trinkflaschen, Stoffbeutel, T-Shirts...)? Würdet ihr lieber mehr Aktivitäten machen oder weniger für das DMT zahlen, statt viele Geschenke zu bekommen? Wollt ihr nächstes Jahr auch wieder ein T-Shirt?Was könntet ihr euch statt der Hoodies als optionales Geschenk vorstellen?:

  • 6. Location: Sollen wir das Haus nächstes Jahr wieder buchen? Wie fandet ihr die Umgebung / den Wald / die Stadt / die Zimmer / die Gemeinschaftsräume / Duschen / Küche / Feuerstelle? War der Ort (Entfernung zu euch) in Ordnung?:

  • 7. Verpflegung: Wie fandet ihr das Essen (Aufwand, Geschmack, Koch-Organisation)? Musstet ihr Hunger leiden? Wie fandet ihr die immer-essbaren Sachen im Honigtöpfli? Wie fandet ihr die Getränke? Frühstück, Mittag, Abendessen? Wie fandet ihr die Snacks und das Stockbrot? Hat euch sonst etwas gefehlt?:

  • 8. Programm: War das Programm eher zu straff oder eher zu lahm? Hat euch etwas gefehlt? War es zu anstrengend? Was haltet ihr von Gruppenaufteilungen bei Workshops? Sollte man vor / ab einer bestimmten Uhrzeit kein relevantes Programm mehr anbieten?:

  • 9. Aktivitäten: Wie fandet ihr die Ausflüge zum Kräutrepark und Brocken? Sollten keine längeren Ausflüge stattfinden oder sollten diese einfach nicht plotrelevant sein? Was haltet ihr von anderen körperlichen Aktivitäten wie Klettern, Schwimmen, Tanzen?:

  • 10. Organisation: Habt ihr die Charakter-Steckbriefe gelesen? Habt ihr euch an den Mitmachpunkten (MiMaPus) beteiligt? Wie steht ihr dazu, am DMT kochen oder aufräumen o.ä. zu müssen? Habt ihr an der DMT Organisation ansich etwas zu bemängeln?:




  • 1. Plot: Wie hat euch der Plot insgesamt gefallen? War alles nachvollziehbar? Soll es wieder einen großen Plot geben, oder sollten wir eher OOC bleiben? Soll es wieder Dolianer geben, die plotrelevante Charaktere bekommen (z.B. die Hexen)? :

  • 2. RPG: Wie fandet ihr das RPG ansich? Waren wir zu viel / zu wenig In-Character? Sollte es mehr feste Situationen geben, in denen man IC ist, oder sollte man es eher nicht so fest vorgeben?:

  • 3. Unterricht: Habt ihr den schulischen Unterricht (Theorie, echte Schulkurse wie Astro, Wahrsagen, ...) vermisst bzw gab es hiervon zu wenig? Wie fandet ihr das Verhältnis Theorie / Unterricht <-> Praxis-Workshops?:

  • 4. Workshops: Wie fandet ihr die Workshops? Welche Workshops haben euch besonders gut gefallen? Was haltet ihr allgemein von Workshops, in denen viel gebastelt / gemalt / geschnitzt wird? Nutzt / behaltet ihr die Gegenstände, die hier produziert wurden auch wirklich?:

  • 5. Geschenke: Wie fandet ihr die Geschenke (Brotdosen, Trinkflaschen, Stoffbeutel, T-Shirts...)? Würdet ihr lieber mehr Aktivitäten machen oder weniger für das DMT zahlen, statt viele Geschenke zu bekommen? Wollt ihr nächstes Jahr auch wieder ein T-Shirt?Was könntet ihr euch statt der Hoodies als optionales Geschenk vorstellen?:

  • 6. Location: Sollen wir das Haus nächstes Jahr wieder buchen? Wie fandet ihr die Umgebung / den Wald / die Stadt / die Zimmer / die Gemeinschaftsräume / Duschen / Küche / Feuerstelle? War der Ort (Entfernung zu euch) in Ordnung?:

  • 7. Verpflegung: Wie fandet ihr das Essen (Aufwand, Geschmack, Koch-Organisation)? Musstet ihr Hunger leiden? Wie fandet ihr die immer-essbaren Sachen im Honigtöpfli? Wie fandet ihr die Getränke? Frühstück, Mittag, Abendessen? Wie fandet ihr die Snacks und das Stockbrot? Hat euch sonst etwas gefehlt?:

  • 8. Programm: War das Programm eher zu straff oder eher zu lahm? Hat euch etwas gefehlt? War es zu anstrengend? Was haltet ihr von Gruppenaufteilungen bei Workshops? Sollte man vor / ab einer bestimmten Uhrzeit kein relevantes Programm mehr anbieten?:

  • 9. Aktivitäten: Wie fandet ihr die Ausflüge zum Kräutrepark und Brocken? Sollten keine längeren Ausflüge stattfinden oder sollten diese einfach nicht plotrelevant sein? Was haltet ihr von anderen körperlichen Aktivitäten wie Klettern, Schwimmen, Tanzen?:

  • 10. Organisation: Habt ihr die Charakter-Steckbriefe gelesen? Habt ihr euch an den Mitmachpunkten (MiMaPus) beteiligt? Wie steht ihr dazu, am DMT kochen oder aufräumen o.ä. zu müssen? Habt ihr an der DMT Organisation ansich etwas zu bemängeln?:




  • 1. Plot: Wie hat euch der Plot insgesamt gefallen? War alles nachvollziehbar? Soll es wieder einen großen Plot geben, oder sollten wir eher OOC bleiben? Soll es wieder Dolianer geben, die plotrelevante Charaktere bekommen (z.B. die Hexen)? :

  • 2. RPG: Wie fandet ihr das RPG ansich? Waren wir zu viel / zu wenig In-Character? Sollte es mehr feste Situationen geben, in denen man IC ist, oder sollte man es eher nicht so fest vorgeben?:

  • 3. Unterricht: Habt ihr den schulischen Unterricht (Theorie, echte Schulkurse wie Astro, Wahrsagen, ...) vermisst bzw gab es hiervon zu wenig? Wie fandet ihr das Verhältnis Theorie / Unterricht <-> Praxis-Workshops?:

  • 4. Workshops: Wie fandet ihr die Workshops? Welche Workshops haben euch besonders gut gefallen? Was haltet ihr allgemein von Workshops, in denen viel gebastelt / gemalt / geschnitzt wird? Nutzt / behaltet ihr die Gegenstände, die hier produziert wurden auch wirklich?:

  • 5. Geschenke: Wie fandet ihr die Geschenke (Brotdosen, Trinkflaschen, Stoffbeutel, T-Shirts...)? Würdet ihr lieber mehr Aktivitäten machen oder weniger für das DMT zahlen, statt viele Geschenke zu bekommen? Wollt ihr nächstes Jahr auch wieder ein T-Shirt?Was könntet ihr euch statt der Hoodies als optionales Geschenk vorstellen?:

  • 6. Location: Sollen wir das Haus nächstes Jahr wieder buchen? Wie fandet ihr die Umgebung / den Wald / die Stadt / die Zimmer / die Gemeinschaftsräume / Duschen / Küche / Feuerstelle? War der Ort (Entfernung zu euch) in Ordnung?:

  • 7. Verpflegung: Wie fandet ihr das Essen (Aufwand, Geschmack, Koch-Organisation)? Musstet ihr Hunger leiden? Wie fandet ihr die immer-essbaren Sachen im Honigtöpfli? Wie fandet ihr die Getränke? Frühstück, Mittag, Abendessen? Wie fandet ihr die Snacks und das Stockbrot? Hat euch sonst etwas gefehlt?:

  • 8. Programm: War das Programm eher zu straff oder eher zu lahm? Hat euch etwas gefehlt? War es zu anstrengend? Was haltet ihr von Gruppenaufteilungen bei Workshops? Sollte man vor / ab einer bestimmten Uhrzeit kein relevantes Programm mehr anbieten?:

  • 9. Aktivitäten: Wie fandet ihr die Ausflüge zum Kräutrepark und Brocken? Sollten keine längeren Ausflüge stattfinden oder sollten diese einfach nicht plotrelevant sein? Was haltet ihr von anderen körperlichen Aktivitäten wie Klettern, Schwimmen, Tanzen?:

  • 10. Organisation: Habt ihr die Charakter-Steckbriefe gelesen? Habt ihr euch an den Mitmachpunkten (MiMaPus) beteiligt? Wie steht ihr dazu, am DMT kochen oder aufräumen o.ä. zu müssen? Habt ihr an der DMT Organisation ansich etwas zu bemängeln?:




  • 1. Plot: Wie hat euch der Plot insgesamt gefallen? War alles nachvollziehbar? Soll es wieder einen großen Plot geben, oder sollten wir eher OOC bleiben? Soll es wieder Dolianer geben, die plotrelevante Charaktere bekommen (z.B. die Hexen)? :

  • 2. RPG: Wie fandet ihr das RPG ansich? Waren wir zu viel / zu wenig In-Character? Sollte es mehr feste Situationen geben, in denen man IC ist, oder sollte man es eher nicht so fest vorgeben?:

  • 3. Unterricht: Habt ihr den schulischen Unterricht (Theorie, echte Schulkurse wie Astro, Wahrsagen, ...) vermisst bzw gab es hiervon zu wenig? Wie fandet ihr das Verhältnis Theorie / Unterricht <-> Praxis-Workshops?:

  • 4. Workshops: Wie fandet ihr die Workshops? Welche Workshops haben euch besonders gut gefallen? Was haltet ihr allgemein von Workshops, in denen viel gebastelt / gemalt / geschnitzt wird? Nutzt / behaltet ihr die Gegenstände, die hier produziert wurden auch wirklich?:

  • 5. Geschenke: Wie fandet ihr die Geschenke (Brotdosen, Trinkflaschen, Stoffbeutel, T-Shirts...)? Würdet ihr lieber mehr Aktivitäten machen oder weniger für das DMT zahlen, statt viele Geschenke zu bekommen? Wollt ihr nächstes Jahr auch wieder ein T-Shirt?Was könntet ihr euch statt der Hoodies als optionales Geschenk vorstellen?:

  • 6. Location: Sollen wir das Haus nächstes Jahr wieder buchen? Wie fandet ihr die Umgebung / den Wald / die Stadt / die Zimmer / die Gemeinschaftsräume / Duschen / Küche / Feuerstelle? War der Ort (Entfernung zu euch) in Ordnung?:

  • 7. Verpflegung: Wie fandet ihr das Essen (Aufwand, Geschmack, Koch-Organisation)? Musstet ihr Hunger leiden? Wie fandet ihr die immer-essbaren Sachen im Honigtöpfli? Wie fandet ihr die Getränke? Frühstück, Mittag, Abendessen? Wie fandet ihr die Snacks und das Stockbrot? Hat euch sonst etwas gefehlt?:

  • 8. Programm: War das Programm eher zu straff oder eher zu lahm? Hat euch etwas gefehlt? War es zu anstrengend? Was haltet ihr von Gruppenaufteilungen bei Workshops? Sollte man vor / ab einer bestimmten Uhrzeit kein relevantes Programm mehr anbieten?:

  • 9. Aktivitäten: Wie fandet ihr die Ausflüge zum Kräutrepark und Brocken? Sollten keine längeren Ausflüge stattfinden oder sollten diese einfach nicht plotrelevant sein? Was haltet ihr von anderen körperlichen Aktivitäten wie Klettern, Schwimmen, Tanzen?:

  • 10. Organisation: Habt ihr die Charakter-Steckbriefe gelesen? Habt ihr euch an den Mitmachpunkten (MiMaPus) beteiligt? Wie steht ihr dazu, am DMT kochen oder aufräumen o.ä. zu müssen? Habt ihr an der DMT Organisation ansich etwas zu bemängeln?:




  • 1. Plot: Wie hat euch der Plot insgesamt gefallen? War alles nachvollziehbar? Soll es wieder einen großen Plot geben, oder sollten wir eher OOC bleiben? Soll es wieder Dolianer geben, die plotrelevante Charaktere bekommen (z.B. die Hexen)? :

  • 2. RPG: Wie fandet ihr das RPG ansich? Waren wir zu viel / zu wenig In-Character? Sollte es mehr feste Situationen geben, in denen man IC ist, oder sollte man es eher nicht so fest vorgeben?:

  • 3. Unterricht: Habt ihr den schulischen Unterricht (Theorie, echte Schulkurse wie Astro, Wahrsagen, ...) vermisst bzw gab es hiervon zu wenig? Wie fandet ihr das Verhältnis Theorie / Unterricht <-> Praxis-Workshops?:

  • 4. Workshops: Wie fandet ihr die Workshops? Welche Workshops haben euch besonders gut gefallen? Was haltet ihr allgemein von Workshops, in denen viel gebastelt / gemalt / geschnitzt wird? Nutzt / behaltet ihr die Gegenstände, die hier produziert wurden auch wirklich?:

  • 5. Geschenke: Wie fandet ihr die Geschenke (Brotdosen, Trinkflaschen, Stoffbeutel, T-Shirts...)? Würdet ihr lieber mehr Aktivitäten machen oder weniger für das DMT zahlen, statt viele Geschenke zu bekommen? Wollt ihr nächstes Jahr auch wieder ein T-Shirt?Was könntet ihr euch statt der Hoodies als optionales Geschenk vorstellen?:

  • 6. Location: Sollen wir das Haus nächstes Jahr wieder buchen? Wie fandet ihr die Umgebung / den Wald / die Stadt / die Zimmer / die Gemeinschaftsräume / Duschen / Küche / Feuerstelle? War der Ort (Entfernung zu euch) in Ordnung?:

  • 7. Verpflegung: Wie fandet ihr das Essen (Aufwand, Geschmack, Koch-Organisation)? Musstet ihr Hunger leiden? Wie fandet ihr die immer-essbaren Sachen im Honigtöpfli? Wie fandet ihr die Getränke? Frühstück, Mittag, Abendessen? Wie fandet ihr die Snacks und das Stockbrot? Hat euch sonst etwas gefehlt?:

  • 8. Programm: War das Programm eher zu straff oder eher zu lahm? Hat euch etwas gefehlt? War es zu anstrengend? Was haltet ihr von Gruppenaufteilungen bei Workshops? Sollte man vor / ab einer bestimmten Uhrzeit kein relevantes Programm mehr anbieten?:

  • 9. Aktivitäten: Wie fandet ihr die Ausflüge zum Kräutrepark und Brocken? Sollten keine längeren Ausflüge stattfinden oder sollten diese einfach nicht plotrelevant sein? Was haltet ihr von anderen körperlichen Aktivitäten wie Klettern, Schwimmen, Tanzen?:

  • 10. Organisation: Habt ihr die Charakter-Steckbriefe gelesen? Habt ihr euch an den Mitmachpunkten (MiMaPus) beteiligt? Wie steht ihr dazu, am DMT kochen oder aufräumen o.ä. zu müssen? Habt ihr an der DMT Organisation ansich etwas zu bemängeln?:




  • 1. Plot: Wie hat euch der Plot insgesamt gefallen? War alles nachvollziehbar? Soll es wieder einen großen Plot geben, oder sollten wir eher OOC bleiben? Soll es wieder Dolianer geben, die plotrelevante Charaktere bekommen (z.B. die Hexen)? :

  • 2. RPG: Wie fandet ihr das RPG ansich? Waren wir zu viel / zu wenig In-Character? Sollte es mehr feste Situationen geben, in denen man IC ist, oder sollte man es eher nicht so fest vorgeben?:

  • 3. Unterricht: Habt ihr den schulischen Unterricht (Theorie, echte Schulkurse wie Astro, Wahrsagen, ...) vermisst bzw gab es hiervon zu wenig? Wie fandet ihr das Verhältnis Theorie / Unterricht <-> Praxis-Workshops?:

  • 4. Workshops: Wie fandet ihr die Workshops? Welche Workshops haben euch besonders gut gefallen? Was haltet ihr allgemein von Workshops, in denen viel gebastelt / gemalt / geschnitzt wird? Nutzt / behaltet ihr die Gegenstände, die hier produziert wurden auch wirklich?:

  • 5. Geschenke: Wie fandet ihr die Geschenke (Brotdosen, Trinkflaschen, Stoffbeutel, T-Shirts...)? Würdet ihr lieber mehr Aktivitäten machen oder weniger für das DMT zahlen, statt viele Geschenke zu bekommen? Wollt ihr nächstes Jahr auch wieder ein T-Shirt?Was könntet ihr euch statt der Hoodies als optionales Geschenk vorstellen?:

  • 6. Location: Sollen wir das Haus nächstes Jahr wieder buchen? Wie fandet ihr die Umgebung / den Wald / die Stadt / die Zimmer / die Gemeinschaftsräume / Duschen / Küche / Feuerstelle? War der Ort (Entfernung zu euch) in Ordnung?:

  • 7. Verpflegung: Wie fandet ihr das Essen (Aufwand, Geschmack, Koch-Organisation)? Musstet ihr Hunger leiden? Wie fandet ihr die immer-essbaren Sachen im Honigtöpfli? Wie fandet ihr die Getränke? Frühstück, Mittag, Abendessen? Wie fandet ihr die Snacks und das Stockbrot? Hat euch sonst etwas gefehlt?:

  • 8. Programm: War das Programm eher zu straff oder eher zu lahm? Hat euch etwas gefehlt? War es zu anstrengend? Was haltet ihr von Gruppenaufteilungen bei Workshops? Sollte man vor / ab einer bestimmten Uhrzeit kein relevantes Programm mehr anbieten?:

  • 9. Aktivitäten: Wie fandet ihr die Ausflüge zum Kräutrepark und Brocken? Sollten keine längeren Ausflüge stattfinden oder sollten diese einfach nicht plotrelevant sein? Was haltet ihr von anderen körperlichen Aktivitäten wie Klettern, Schwimmen, Tanzen?:

  • 10. Organisation: Habt ihr die Charakter-Steckbriefe gelesen? Habt ihr euch an den Mitmachpunkten (MiMaPus) beteiligt? Wie steht ihr dazu, am DMT kochen oder aufräumen o.ä. zu müssen? Habt ihr an der DMT Organisation ansich etwas zu bemängeln?:




  • 1. Plot: Wie hat euch der Plot insgesamt gefallen? War alles nachvollziehbar? Soll es wieder einen großen Plot geben, oder sollten wir eher OOC bleiben? Soll es wieder Dolianer geben, die plotrelevante Charaktere bekommen (z.B. die Hexen)? :

  • 2. RPG: Wie fandet ihr das RPG ansich? Waren wir zu viel / zu wenig In-Character? Sollte es mehr feste Situationen geben, in denen man IC ist, oder sollte man es eher nicht so fest vorgeben?:

  • 3. Unterricht: Habt ihr den schulischen Unterricht (Theorie, echte Schulkurse wie Astro, Wahrsagen, ...) vermisst bzw gab es hiervon zu wenig? Wie fandet ihr das Verhältnis Theorie / Unterricht <-> Praxis-Workshops?:

  • 4. Workshops: Wie fandet ihr die Workshops? Welche Workshops haben euch besonders gut gefallen? Was haltet ihr allgemein von Workshops, in denen viel gebastelt / gemalt / geschnitzt wird? Nutzt / behaltet ihr die Gegenstände, die hier produziert wurden auch wirklich?:

  • 5. Geschenke: Wie fandet ihr die Geschenke (Brotdosen, Trinkflaschen, Stoffbeutel, T-Shirts...)? Würdet ihr lieber mehr Aktivitäten machen oder weniger für das DMT zahlen, statt viele Geschenke zu bekommen? Wollt ihr nächstes Jahr auch wieder ein T-Shirt?Was könntet ihr euch statt der Hoodies als optionales Geschenk vorstellen?:

  • 6. Location: Sollen wir das Haus nächstes Jahr wieder buchen? Wie fandet ihr die Umgebung / den Wald / die Stadt / die Zimmer / die Gemeinschaftsräume / Duschen / Küche / Feuerstelle? War der Ort (Entfernung zu euch) in Ordnung?:

  • 7. Verpflegung: Wie fandet ihr das Essen (Aufwand, Geschmack, Koch-Organisation)? Musstet ihr Hunger leiden? Wie fandet ihr die immer-essbaren Sachen im Honigtöpfli? Wie fandet ihr die Getränke? Frühstück, Mittag, Abendessen? Wie fandet ihr die Snacks und das Stockbrot? Hat euch sonst etwas gefehlt?:

  • 8. Programm: War das Programm eher zu straff oder eher zu lahm? Hat euch etwas gefehlt? War es zu anstrengend? Was haltet ihr von Gruppenaufteilungen bei Workshops? Sollte man vor / ab einer bestimmten Uhrzeit kein relevantes Programm mehr anbieten?:

  • 9. Aktivitäten: Wie fandet ihr die Ausflüge zum Kräutrepark und Brocken? Sollten keine längeren Ausflüge stattfinden oder sollten diese einfach nicht plotrelevant sein? Was haltet ihr von anderen körperlichen Aktivitäten wie Klettern, Schwimmen, Tanzen?:

  • 10. Organisation: Habt ihr die Charakter-Steckbriefe gelesen? Habt ihr euch an den Mitmachpunkten (MiMaPus) beteiligt? Wie steht ihr dazu, am DMT kochen oder aufräumen o.ä. zu müssen? Habt ihr an der DMT Organisation ansich etwas zu bemängeln?:




  • 1. Plot: Wie hat euch der Plot insgesamt gefallen? War alles nachvollziehbar? Soll es wieder einen großen Plot geben, oder sollten wir eher OOC bleiben? Soll es wieder Dolianer geben, die plotrelevante Charaktere bekommen (z.B. die Hexen)? :

  • 2. RPG: Wie fandet ihr das RPG ansich? Waren wir zu viel / zu wenig In-Character? Sollte es mehr feste Situationen geben, in denen man IC ist, oder sollte man es eher nicht so fest vorgeben?:

  • 3. Unterricht: Habt ihr den schulischen Unterricht (Theorie, echte Schulkurse wie Astro, Wahrsagen, ...) vermisst bzw gab es hiervon zu wenig? Wie fandet ihr das Verhältnis Theorie / Unterricht <-> Praxis-Workshops?:

  • 4. Workshops: Wie fandet ihr die Workshops? Welche Workshops haben euch besonders gut gefallen? Was haltet ihr allgemein von Workshops, in denen viel gebastelt / gemalt / geschnitzt wird? Nutzt / behaltet ihr die Gegenstände, die hier produziert wurden auch wirklich?:

  • 5. Geschenke: Wie fandet ihr die Geschenke (Brotdosen, Trinkflaschen, Stoffbeutel, T-Shirts...)? Würdet ihr lieber mehr Aktivitäten machen oder weniger für das DMT zahlen, statt viele Geschenke zu bekommen? Wollt ihr nächstes Jahr auch wieder ein T-Shirt?Was könntet ihr euch statt der Hoodies als optionales Geschenk vorstellen?:

  • 6. Location: Sollen wir das Haus nächstes Jahr wieder buchen? Wie fandet ihr die Umgebung / den Wald / die Stadt / die Zimmer / die Gemeinschaftsräume / Duschen / Küche / Feuerstelle? War der Ort (Entfernung zu euch) in Ordnung?:

  • 7. Verpflegung: Wie fandet ihr das Essen (Aufwand, Geschmack, Koch-Organisation)? Musstet ihr Hunger leiden? Wie fandet ihr die immer-essbaren Sachen im Honigtöpfli? Wie fandet ihr die Getränke? Frühstück, Mittag, Abendessen? Wie fandet ihr die Snacks und das Stockbrot? Hat euch sonst etwas gefehlt?:

  • 8. Programm: War das Programm eher zu straff oder eher zu lahm? Hat euch etwas gefehlt? War es zu anstrengend? Was haltet ihr von Gruppenaufteilungen bei Workshops? Sollte man vor / ab einer bestimmten Uhrzeit kein relevantes Programm mehr anbieten?:

  • 9. Aktivitäten: Wie fandet ihr die Ausflüge zum Kräutrepark und Brocken? Sollten keine längeren Ausflüge stattfinden oder sollten diese einfach nicht plotrelevant sein? Was haltet ihr von anderen körperlichen Aktivitäten wie Klettern, Schwimmen, Tanzen?:

  • 10. Organisation: Habt ihr die Charakter-Steckbriefe gelesen? Habt ihr euch an den Mitmachpunkten (MiMaPus) beteiligt? Wie steht ihr dazu, am DMT kochen oder aufräumen o.ä. zu müssen? Habt ihr an der DMT Organisation ansich etwas zu bemängeln?:




  • 1. Plot: Wie hat euch der Plot insgesamt gefallen? War alles nachvollziehbar? Soll es wieder einen großen Plot geben, oder sollten wir eher OOC bleiben? Soll es wieder Dolianer geben, die plotrelevante Charaktere bekommen (z.B. die Hexen)? :

  • 2. RPG: Wie fandet ihr das RPG ansich? Waren wir zu viel / zu wenig In-Character? Sollte es mehr feste Situationen geben, in denen man IC ist, oder sollte man es eher nicht so fest vorgeben?:

  • 3. Unterricht: Habt ihr den schulischen Unterricht (Theorie, echte Schulkurse wie Astro, Wahrsagen, ...) vermisst bzw gab es hiervon zu wenig? Wie fandet ihr das Verhältnis Theorie / Unterricht <-> Praxis-Workshops?:

  • 4. Workshops: Wie fandet ihr die Workshops? Welche Workshops haben euch besonders gut gefallen? Was haltet ihr allgemein von Workshops, in denen viel gebastelt / gemalt / geschnitzt wird? Nutzt / behaltet ihr die Gegenstände, die hier produziert wurden auch wirklich?:

  • 5. Geschenke: Wie fandet ihr die Geschenke (Brotdosen, Trinkflaschen, Stoffbeutel, T-Shirts...)? Würdet ihr lieber mehr Aktivitäten machen oder weniger für das DMT zahlen, statt viele Geschenke zu bekommen? Wollt ihr nächstes Jahr auch wieder ein T-Shirt?Was könntet ihr euch statt der Hoodies als optionales Geschenk vorstellen?:

  • 6. Location: Sollen wir das Haus nächstes Jahr wieder buchen? Wie fandet ihr die Umgebung / den Wald / die Stadt / die Zimmer / die Gemeinschaftsräume / Duschen / Küche / Feuerstelle? War der Ort (Entfernung zu euch) in Ordnung?:

  • 7. Verpflegung: Wie fandet ihr das Essen (Aufwand, Geschmack, Koch-Organisation)? Musstet ihr Hunger leiden? Wie fandet ihr die immer-essbaren Sachen im Honigtöpfli? Wie fandet ihr die Getränke? Frühstück, Mittag, Abendessen? Wie fandet ihr die Snacks und das Stockbrot? Hat euch sonst etwas gefehlt?:

  • 8. Programm: War das Programm eher zu straff oder eher zu lahm? Hat euch etwas gefehlt? War es zu anstrengend? Was haltet ihr von Gruppenaufteilungen bei Workshops? Sollte man vor / ab einer bestimmten Uhrzeit kein relevantes Programm mehr anbieten?:

  • 9. Aktivitäten: Wie fandet ihr die Ausflüge zum Kräutrepark und Brocken? Sollten keine längeren Ausflüge stattfinden oder sollten diese einfach nicht plotrelevant sein? Was haltet ihr von anderen körperlichen Aktivitäten wie Klettern, Schwimmen, Tanzen?:

  • 10. Organisation: Habt ihr die Charakter-Steckbriefe gelesen? Habt ihr euch an den Mitmachpunkten (MiMaPus) beteiligt? Wie steht ihr dazu, am DMT kochen oder aufräumen o.ä. zu müssen? Habt ihr an der DMT Organisation ansich etwas zu bemängeln?:




  • 1. Plot: Wie hat euch der Plot insgesamt gefallen? War alles nachvollziehbar? Soll es wieder einen großen Plot geben, oder sollten wir eher OOC bleiben? Soll es wieder Dolianer geben, die plotrelevante Charaktere bekommen (z.B. die Hexen)? :

  • 2. RPG: Wie fandet ihr das RPG ansich? Waren wir zu viel / zu wenig In-Character? Sollte es mehr feste Situationen geben, in denen man IC ist, oder sollte man es eher nicht so fest vorgeben?:

  • 3. Unterricht: Habt ihr den schulischen Unterricht (Theorie, echte Schulkurse wie Astro, Wahrsagen, ...) vermisst bzw gab es hiervon zu wenig? Wie fandet ihr das Verhältnis Theorie / Unterricht <-> Praxis-Workshops?:

  • 4. Workshops: Wie fandet ihr die Workshops? Welche Workshops haben euch besonders gut gefallen? Was haltet ihr allgemein von Workshops, in denen viel gebastelt / gemalt / geschnitzt wird? Nutzt / behaltet ihr die Gegenstände, die hier produziert wurden auch wirklich?:

  • 5. Geschenke: Wie fandet ihr die Geschenke (Brotdosen, Trinkflaschen, Stoffbeutel, T-Shirts...)? Würdet ihr lieber mehr Aktivitäten machen oder weniger für das DMT zahlen, statt viele Geschenke zu bekommen? Wollt ihr nächstes Jahr auch wieder ein T-Shirt?Was könntet ihr euch statt der Hoodies als optionales Geschenk vorstellen?:

  • 6. Location: Sollen wir das Haus nächstes Jahr wieder buchen? Wie fandet ihr die Umgebung / den Wald / die Stadt / die Zimmer / die Gemeinschaftsräume / Duschen / Küche / Feuerstelle? War der Ort (Entfernung zu euch) in Ordnung?:

  • 7. Verpflegung: Wie fandet ihr das Essen (Aufwand, Geschmack, Koch-Organisation)? Musstet ihr Hunger leiden? Wie fandet ihr die immer-essbaren Sachen im Honigtöpfli? Wie fandet ihr die Getränke? Frühstück, Mittag, Abendessen? Wie fandet ihr die Snacks und das Stockbrot? Hat euch sonst etwas gefehlt?:

  • 8. Programm: War das Programm eher zu straff oder eher zu lahm? Hat euch etwas gefehlt? War es zu anstrengend? Was haltet ihr von Gruppenaufteilungen bei Workshops? Sollte man vor / ab einer bestimmten Uhrzeit kein relevantes Programm mehr anbieten?:

  • 9. Aktivitäten: Wie fandet ihr die Ausflüge zum Kräutrepark und Brocken? Sollten keine längeren Ausflüge stattfinden oder sollten diese einfach nicht plotrelevant sein? Was haltet ihr von anderen körperlichen Aktivitäten wie Klettern, Schwimmen, Tanzen?:

  • 10. Organisation: Habt ihr die Charakter-Steckbriefe gelesen? Habt ihr euch an den Mitmachpunkten (MiMaPus) beteiligt? Wie steht ihr dazu, am DMT kochen oder aufräumen o.ä. zu müssen? Habt ihr an der DMT Organisation ansich etwas zu bemängeln?:




  • 1. Plot: Wie hat euch der Plot insgesamt gefallen? War alles nachvollziehbar? Soll es wieder einen großen Plot geben, oder sollten wir eher OOC bleiben? Soll es wieder Dolianer geben, die plotrelevante Charaktere bekommen (z.B. die Hexen)? :

  • 2. RPG: Wie fandet ihr das RPG ansich? Waren wir zu viel / zu wenig In-Character? Sollte es mehr feste Situationen geben, in denen man IC ist, oder sollte man es eher nicht so fest vorgeben?:

  • 3. Unterricht: Habt ihr den schulischen Unterricht (Theorie, echte Schulkurse wie Astro, Wahrsagen, ...) vermisst bzw gab es hiervon zu wenig? Wie fandet ihr das Verhältnis Theorie / Unterricht <-> Praxis-Workshops?:

  • 4. Workshops: Wie fandet ihr die Workshops? Welche Workshops haben euch besonders gut gefallen? Was haltet ihr allgemein von Workshops, in denen viel gebastelt / gemalt / geschnitzt wird? Nutzt / behaltet ihr die Gegenstände, die hier produziert wurden auch wirklich?:

  • 5. Geschenke: Wie fandet ihr die Geschenke (Brotdosen, Trinkflaschen, Stoffbeutel, T-Shirts...)? Würdet ihr lieber mehr Aktivitäten machen oder weniger für das DMT zahlen, statt viele Geschenke zu bekommen? Wollt ihr nächstes Jahr auch wieder ein T-Shirt?Was könntet ihr euch statt der Hoodies als optionales Geschenk vorstellen?:

  • 6. Location: Sollen wir das Haus nächstes Jahr wieder buchen? Wie fandet ihr die Umgebung / den Wald / die Stadt / die Zimmer / die Gemeinschaftsräume / Duschen / Küche / Feuerstelle? War der Ort (Entfernung zu euch) in Ordnung?:

  • 7. Verpflegung: Wie fandet ihr das Essen (Aufwand, Geschmack, Koch-Organisation)? Musstet ihr Hunger leiden? Wie fandet ihr die immer-essbaren Sachen im Honigtöpfli? Wie fandet ihr die Getränke? Frühstück, Mittag, Abendessen? Wie fandet ihr die Snacks und das Stockbrot? Hat euch sonst etwas gefehlt?:

  • 8. Programm: War das Programm eher zu straff oder eher zu lahm? Hat euch etwas gefehlt? War es zu anstrengend? Was haltet ihr von Gruppenaufteilungen bei Workshops? Sollte man vor / ab einer bestimmten Uhrzeit kein relevantes Programm mehr anbieten?:

  • 9. Aktivitäten: Wie fandet ihr die Ausflüge zum Kräutrepark und Brocken? Sollten keine längeren Ausflüge stattfinden oder sollten diese einfach nicht plotrelevant sein? Was haltet ihr von anderen körperlichen Aktivitäten wie Klettern, Schwimmen, Tanzen?:

  • 10. Organisation: Habt ihr die Charakter-Steckbriefe gelesen? Habt ihr euch an den Mitmachpunkten (MiMaPus) beteiligt? Wie steht ihr dazu, am DMT kochen oder aufräumen o.ä. zu müssen? Habt ihr an der DMT Organisation ansich etwas zu bemängeln?:




  • 1. Plot: Wie hat euch der Plot insgesamt gefallen? War alles nachvollziehbar? Soll es wieder einen großen Plot geben, oder sollten wir eher OOC bleiben? Soll es wieder Dolianer geben, die plotrelevante Charaktere bekommen (z.B. die Hexen)? :

  • 2. RPG: Wie fandet ihr das RPG ansich? Waren wir zu viel / zu wenig In-Character? Sollte es mehr feste Situationen geben, in denen man IC ist, oder sollte man es eher nicht so fest vorgeben?:

  • 3. Unterricht: Habt ihr den schulischen Unterricht (Theorie, echte Schulkurse wie Astro, Wahrsagen, ...) vermisst bzw gab es hiervon zu wenig? Wie fandet ihr das Verhältnis Theorie / Unterricht <-> Praxis-Workshops?:

  • 4. Workshops: Wie fandet ihr die Workshops? Welche Workshops haben euch besonders gut gefallen? Was haltet ihr allgemein von Workshops, in denen viel gebastelt / gemalt / geschnitzt wird? Nutzt / behaltet ihr die Gegenstände, die hier produziert wurden auch wirklich?:

  • 5. Geschenke: Wie fandet ihr die Geschenke (Brotdosen, Trinkflaschen, Stoffbeutel, T-Shirts...)? Würdet ihr lieber mehr Aktivitäten machen oder weniger für das DMT zahlen, statt viele Geschenke zu bekommen? Wollt ihr nächstes Jahr auch wieder ein T-Shirt?Was könntet ihr euch statt der Hoodies als optionales Geschenk vorstellen?:

  • 6. Location: Sollen wir das Haus nächstes Jahr wieder buchen? Wie fandet ihr die Umgebung / den Wald / die Stadt / die Zimmer / die Gemeinschaftsräume / Duschen / Küche / Feuerstelle? War der Ort (Entfernung zu euch) in Ordnung?:

  • 7. Verpflegung: Wie fandet ihr das Essen (Aufwand, Geschmack, Koch-Organisation)? Musstet ihr Hunger leiden? Wie fandet ihr die immer-essbaren Sachen im Honigtöpfli? Wie fandet ihr die Getränke? Frühstück, Mittag, Abendessen? Wie fandet ihr die Snacks und das Stockbrot? Hat euch sonst etwas gefehlt?:

  • 8. Programm: War das Programm eher zu straff oder eher zu lahm? Hat euch etwas gefehlt? War es zu anstrengend? Was haltet ihr von Gruppenaufteilungen bei Workshops? Sollte man vor / ab einer bestimmten Uhrzeit kein relevantes Programm mehr anbieten?:

  • 9. Aktivitäten: Wie fandet ihr die Ausflüge zum Kräutrepark und Brocken? Sollten keine längeren Ausflüge stattfinden oder sollten diese einfach nicht plotrelevant sein? Was haltet ihr von anderen körperlichen Aktivitäten wie Klettern, Schwimmen, Tanzen?:

  • 10. Organisation: Habt ihr die Charakter-Steckbriefe gelesen? Habt ihr euch an den Mitmachpunkten (MiMaPus) beteiligt? Wie steht ihr dazu, am DMT kochen oder aufräumen o.ä. zu müssen? Habt ihr an der DMT Organisation ansich etwas zu bemängeln?: