close
Dol Morgul Lexikon
Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz LSuche

Familie Tordarroch


Von Morgaine
Die Tordarroch sind eine Familie der Hexenmeister.

Vorteil

Sie haben übernatürlich gute Reflexe und können sich allgemein schneller bewegen als normale Menschen.

Nachteil

Hauch des Todes – er lässt Pflanzen durch eine bloße Berührung verwelken und je tiefer der Hexenmeister in seine Magie eindringt, desto tödlicher wird seine Berührung, sodass er irgendwann auch kleinere Tiere umbringen kann und auch andere Wesen deutlich spüren können, dass der Hexenmeister den Tod mit sich herumträgt.
So weit, dass jemand durch bloße Berührung einen Menschen oder größere Säugetiere töten konnte, ging es jedoch noch nie, da der Körper des Magiers zuvor beginnt, zu verfallen. Die Haut wird schuppig und platzt auf, oft eitern die so entstandenen Wunden, der Hexenmeister bekommt Probleme mit der Verdauung und wird anfälliger für alle möglichen Krankheiten, sodass er eher früh als spät daran stirbt. Woran genau das liegt, ist noch nicht weiter geklärt, doch es besteht die Theorie, dass die Hexenmeister auch manches im eigenen Körper abtöten.

Spezialität

Tödliche Blutmagie – bereits ein wenig Blut ihres Opfers reicht aus, damit sie es schwer verletzen oder auch umbringen können.

Verhältnis zu anderen Familien

Mit den anderen Familien verbindet sie Streit, da sich auch viele gegen sie gewandt haben, als Menschen und Zwerge begannen, sie zu verfolgen.

Sonstiges

Jedes Mitglied der Familie wird einer langen und harten Ausbildung unterzogen, welche länger dauert als in anderen Familien, sodass sie erst mit Anfang zwanzig ihre Magie erhalten und sie erst einige Jahre später frei und selbstverantwortlich einsetzen dürfen.
Diese Vorsicht kommt zu seinem großen Teil daher, dass ihre Magie so zerstörerisch ist und es nicht selten vorkommt, dass sie ausversehen (oder mit Absicht) Mitglieder ihrer Familie töten.
Sie weigern sich standhaft, Menschen, die kein Teil der Familie sind, in ihre Kunst einzuweisen, obwohl es nur noch wenige von ihnen gibt, da viele Jahre lang gezielt nach ihnen gejagt wurde. Mittlerweile gibt es nur noch eine Hand voll von ihnen, verstreut im ganzen Land, welche sich verdeckt halten und das Meiste ihres Wissens verloren haben.

Anmerkung

Infolge des Familiennachteils kann ein Tordarroch nie mehr als 20 Rituale in seinem Leben durchführen (Würfeln!), ehe er stirbt, auch wenn die Nebenwirkungen seiner Magie sich bereits von Anfang an bemerkbar machen und stetig heftiger werden.