close
Dol Morgul Lexikon
Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz LSuche

Kieselehr


Kieselehr.jpg

Kieselehr ist eines der vielen Bauernsiedlungen im direkten Umfeld des Graubunder Berges. Aufgebaut sind diese immer ungefähr gleich: den Mittelpunkt bildet der Dorfbrunnen, der mit mehreren Zwergenlängen im Durchmesser jederzeit durch eine massive Eisenplatte abgedeckt wird, die rundherum mehrere kleine Luken und dort angebrachte Seilzüge besitzt.

Der mit buntem Kopfpflaster ausgelegte Dorfplatz wird auf einer Seite von einem mit Zwergen besetzten Wachturm begrenzt. Außer diesem ist kein Gebäude höher als zwei Stockwerke über der Erdoberfläche, die unterirdischen Kammern können jedoch weit und tief reichen, um Platz für die massiven Getreidespeicher zu bieten.

Die Bewohner kümmern sich hauptsächlich um die Nahrungsproduktion für die naheliegende Zwergenhauptstadt, bieten aber auch Übernachtungsmöglichkeiten für Reisende und Händler, die sich aus diversen Gründen nicht länger als nötig innerhalb der Stadtmauern von Graubund aufhalten wollen.