close
Dol Morgul Lexikon
Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz LSuche

Portal


Portal.jpg

Das Portal im Norden des Zwergenkönigreiches verbindet unsere Welt und damit den Kontinent Gwîndôr mit anderen Welten. Für die meisten hier ist er der Weg in die Menschenwelt Gaia. Jedoch lassen sich erfahrungsgemäß auch andere Welten durch das Portal betreten. Man sollte es allerdings nicht leichtfertig durchqueren, denn es führt durch Raum und Zeit.

Portal waechter.jpg

Funktionsweise

Um das Portal für die Reise in ein anderes Land nutzen zu können, muss man zwingend wissen, wie diese Welt aussieht. Im Moment des Durchschreitens muss man sich die Welt, die das Reiseziel sein soll, genauestenz vorstellen. Gelingt die Reise, so landet man genau an jener Stelle der Welt, die man sich vorgestellt hat, weshalb viele immer wieder in ihre Heimat oder an besondere Kraftorte zurückkehren.

Sind die Erinnerungen an die Welt nur flüchtig oder gar nicht vorhanden, geschieht die Reise im besten Falle nicht. Im schlimmsten Fall landet man wahrscheinlich im Nichts..

Jeder Reisende erschafft so durch seine Reise am Zielort ein Abbild des Portals. Dieses kann verschiedene äußere Formen haben und passt sich der jeweiligen Umgebung an. Diese Kopie bleibt über einen längeren Zeitraum bestehen, wird es allerdings über Wochen nicht genutzt, verblasst es wieder und verschwindet aus der Welt. Bei Wesen, die das Portal betreten, ohne zu wissen, in welche Welt es führt, ist es dem Zufall überlassen, wo sie wieder herauskommen, oder ob sie auf Ewig im Nichts gefangen sind.

Es ist allerdings möglich, mit der Hilfe anderer Reisender in neue Welten zu gelangen. Hierfür hält man Körperkontakt zu der Person, die die andere Welt kennt und sollte sich tunlichst bemühen, diesen auch beizubehalten, bis man sich selbst ein Bild davon machen konnte.


Der Übergang

Das Durchschreiten des Portals bzw. der Übergang in die andere Welt erscheint jedem Reisenden anders und kann sich auch im Laufe der Zeit ändern. Durchweg alle berichteten aber, dass eine Art Vorhang die Welten voneinander trennt. Dieser fühlt sich an wie kalte Luft, aber auch fließendes Wasser oder Glibbermasse sind möglich.


Jeder Reisende, der durch das Portal treten möchte, begegnet dem steinernen Wächter. Dieser soll darüber entscheiden, wer passieren darf und wer nicht. Doch bis jetzt hat noch niemand gesehen, wie er sich bewegt hat.