close
Dol Morgul Lexikon
Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz LSuche

Schattenpirscher


Bezeichung

Schattenpirscher

Einordnung

Säugetiere

Aussehen

Schattenpirscher sind eine ponygroße Wolfsart aus der Welt Irkantos, die im ausgewachsenen Zustand sogar reitbar ist. Sie haben dunkles oder weißes Fell. Die Augenfarben variieren sehr stark und fast jede Farbe aus dem Farbspektrum ist möglich.

Verhalten

Schattenpirscher sind im Vergleich zu anderen Wölfen sehr Intelligent. Sie können eine ausgewählte humanoide Sprache verstehen und sind ihrem Gefährten gegenüber sehr empathisch.

Schattenpirscher besitzen die Fähigkeit, in einen Schatten zu tauchen und aus einem anderen wieder aufzutauchen. So können sie auch weitere Entfernungen hinter sich bringen. Ausgewachsene und trainierte Schattenpirscher können dabei auch einen Reiter mit sich nehmen. Aufgrund der anderen Atmosphäre in Gwîndôr ist diese Fähigkeit allerdings abgeschwächter als in ihrer Heimat. Der Schatten, in den sie springen, darf nicht kleiner sein, als der aus dem sie herauskommen. Außerdem darf der Schatten nur maximal so klein sein, wie sie selbst mit ihrem Reiter. Schattenpirscher bevorzugen die Freiheit und sträuben sich prinzipiell dagegen, feste Gebäude zu betreten.

Sie haben einen starken Willen, aber schafft man es, sich einen von ihnen zum Freund zu machen weicht er einem nicht mehr von der Seite und verteidigt seinen Partner furchtlos vor jeder Gefahr und jedem Gegner.

Grundsätzlich leben und jagen sie im Rudel. In ihrer Heimat besteht ein Rudel meist aus einem dutzend Schattenpirschern. Da es in Gwîndôr allerdings nur eine Handvoll Schattenpirscher gibt, binden sie sich stattdessen an einen Menschen, dem sie absolut loyal ergeben sind. Stirbt dieser, geht auch der Schattenpirscher von Trauer und Verzweiflung übermannt in den Schatten.

Mit etwa 2 Jahren werden sie Geschlechtsreif.


Anmerkung

Entdeckt von Lykan