close
Dol Morgul Lexikon
Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz LSuche

Menschen


playbar
Autor - (Mitwirken erwünscht)
Wesenheit: natürlich
Spezies: menschlich
Herkunft: Gwîndôr, Mittelerde, Gaia

_______________________________________________________________


Unter Menschen versteht man ein Volk, das in fast jeder Welt beheimatet ist. Die meisten in Dol Morgul lebenden Menschen kommen aus Gwîndôr, der Muggelwelt oder Mittelerde.

Der Mensch (auch Homo sapiens, lat., verstehender, verständiger bzw. weiser, gescheiter, kluger, vernünftiger Mensch) ist, aus der Sicht biologischer Systematik ein Säugetier, das zu der Ordnung der Primaten zählt. Er gehört zur Unterordnung der Trockennasenaffen (Haplorrhini) und dort zur Familie der Menschenaffen (Hominidae).


Besonderheiten:

Anders, als in der 'Muggelwelt' jedes andere bekannte Lebewesen ist der Mensch dazu in der Lage, durch sein erweitertes Denken zeitliche und geschichtliche Dimensionen zu erfassen. Sie haben ein reflektiertes Verhältnis zu sich selbst und erkennen die Folgewirkungen von ihren Handlungen. So können sich Menschen auch Fragen stellen, die in grundlegender Weise die eigene Existenz und Zukunft betreffen. So in etwa Fragen nach ihrer persönlichen Freiheit, nach ihrer Stellung in der Natur und ihrem Umgang damit. In der Muggelwelt ist dieses Wesen das einzige, das Moral und Prinzipien hegt und sich mit der Frage nach dem Sinn des Lebens quält.


Verhalten:

Den charakteristischen Merkmalen menschlichen Daseins gehören das Angewiesensein auf mitmenschliche Zuwendung und Versorgung in einer lang andauernden Kindheit, der Spracherwerb, geistige Anlagen sowie kulturelle und soziale Bindungen an.


Merkmale:

Die Weltbevölkerung des Menschen hat heute eine Größe von mehr als sieben Milliarden Individuen.


Stärken:

Menschen sind oft neugierig und unvoreingenommen. Sie können sich bei Tag und bei Nacht frei bewegen. Selbst wenn Menschen einem Herrn dienen, sind sie in der Seele und im Denken frei. Es liegt in ihrem eigenen Ermessen, was sie lernen wollen. Oft haben sie Talente, die sie selber nicht ahnen. Außerdem nehmen magische Wesenheiten sie selten als eine Bedrohung wahr, was ein unschätzbarer Vorteil sein kann.


Schwächen:

Kaum ein Mensch hat eine Ahnung, was er sein könnte. Und will doch alles perfekt haben. Einige Wesen sagen, dass Menschen mit einem Loch im Herzen geboren werden, weshalb sie zu Habgier und Verrat neigen würden.


Herkunft:

Der Homo Sapiens stammt von, ehemals in Afrika einheimischen, Primaten ab. "Der Mensch ist die einzige überlebende Art der Gattung Homo. Er ist in Afrika seit rund 200.000 Jahren fossil belegt[1] und entwickelte sich dort über eine als archaischer Homo sapiens bezeichnete Mosaikform vermutlich aus Homo erectus." (Zitat)


Kodex:

1. Handle nach den Gesetzen deines Volkes.
2. Respektiere die Zwerge, denn sie haben uns den Frieden gebracht.
3. Respektiere die Elben, denn sie lehren uns Wissen.
4. Respektiere die Magier, denn sie besänftigen die Drachen.
5. Nutze deine Zeit.
6. Behandle deine Mitmenschen, wie auch du selbst behandelt werden willst.
OT-Anmerkungen: Entferne dich einfach nicht zu sehr von dem, was Menschen tatsächlich können und wie sie sind.

Einzelnachweis

https://de.wikipedia.org/wiki/Mensch - Wikipedia über den Menschen