Profil-Details

Schandmaul

Schandmaul Nummer 15

Warnung: Belgos strebt nach Macht und Punkten!!

Warnung: Belgos strebt nach Macht und Punkten!!

Wir befinden uns in der vorweihnachtlichen Zeit, dem Fest der Liebe und des Krieges. Warum wir uns bekriegen? Augerechnet in Dol Morgul, der Heimstätte von Freundschaft und Zusammenhalt? Ganz einfach, der Kampf um die Hauspunkte geht nun in die Endrunde... und dieses Mal ist ein wirklicher Kampf ausgebrochen, bei dem alle Register gezogen werden.

Vor nicht allzu langer Zeit haben wir durch den Schandmaul erfahren, dass ein Tavus-Schüler versucht hat eine Malus-Schülerin so einzuschüchtern, dass diese keine Punkte mehr für ihr Haus einholt, was die Malus-Schülerin jedoch nicht beeindruckt hat. Dieses Mal geht der Kampf um die Hauspunkte in die körperliche Ebene und in den Ring steigt ein – ihr werdet es nicht glauben- ein Belgos-Neuankömmling.

Endlich sieht Belgos seine Chance unter den ersten drei Plätzen zu landen und kämpft nun mit allen Mitteln dafür. Dabei scheut es vor keinem Mittel zurück. Als freundlicher und lieber Neuankömmling ist sie in die Tafelrunde getreten und hat gleich ihren Charme spielen lassen, bis sie im Eifer des Gefechts die Peitsche ausgepackt hat und dies im wahrsten Sinne des Wortes. Ein Assamit war Opfer dieser Handlung, was diesen jedoch nicht unbedingt gestört hat. Was man sich jedoch fragen sollte ist nicht die Tatsache, wie es dazu kam, sonder was der Sinn dieser Handlung war. Eine masochistische Veranlagung? Bitte um Aufmerksamkeit?

Aber ich denke, das damit nicht der Zweck erfüllt ist. Unsere Belgos-Hexe ist wohl auf der Jagd nach Punkten. Ja, ihr habt richtig gehört!! PUNKTE!! Wie sie sich das vorgestellt hat, kann keiner wissen, eindeutig wurde die Sache jedoch, als der ruhige, bereits oben genannte Tavus-Schüler die Tafelrunde betreten hat und sich nun die Aufmerksamkeit der jungen Hexe auf den Schüler des momentan führenden Hauses richtet. Nun begegneten wir einem anderen Bild der jungen Hexe, die wiederum ihre Reize spielen ließ, um den Schüler einzuwickeln.

Das wundersamste an der Lage war jedoch, dass der Tavus-Schüler sich auf die Sache eingelassen hat und auch mit unserer Hexe Zeit allein verbracht hat. Was ist bei diesem zweisamen Treffen geschehen? Warum macht Belgos Tavus schöne Augen? Wo liegt der Sinn und Zweck des Ganzen? Ist Belgos auf Punkte-Jagd und sieht ein, dass er es ohne ‚persönliche Hilfsmittel’ nicht schaffen kann?

Kann es sich jedoch auch um die pure und reine Kraft der Liebe handeln?NEIN!Das kann man dadurch widerlegen, dass dieselbige Schülerin Tags darauf von einer Malus-Schülerin alles über Xaros wissen wollte! Macht Belgos nun auch Jagd auf Malus?? Was will es vom Hauslehrer des verfluchten Hauses?Punkte?Macht? Ist die neue der perfekte und charmante Spion Belgos?
Welchen Schritt plant Belgos als nächstes und wie lange wir es dauern bis auch Agrippa in die Mangel genommen wird?
All diese Fragen können zum Zeitpunkt der Verfassung des Artikels nicht beantwortet werden. Eines ist jedoch eindeutig: Belgos versucht an die Macht zu gelangen und dabei schreckt es vor nichts zurück!!!

Anonymer Verfasser