Profil-Details

Schandmaul

Schandmaul Nummer 44

Von der Streberin zur Femme fatale?

Nachdem vor kurzem öffentlich wurde, dass der neue Lehrer in Dol Morgul zur Tochter des Schulleiters Holaya mehr als nur eine Lehrer-Schüler-Beziehung pflegt, erreichen uns bereits die nächsten brisanten Nachrichten.

Kurz nach Veröffentlichung der letzten Schandmaulausgabe, tun sich neue Fragen auf.
Augenzeugen berichten, dass Xiu Lin offenbar die Nacht bei Ryo Mamori verbracht hat, zu welchem sie unmittelbar nach dem herzerwärmenden Picknick und den verliebten Blicken gegangen war. Die Tatsache, dass sie erst am nächsten Morgen Ryos Haus verlassen hat und aussah, als hätte sie die aufregendste Nacht ihres Lebens hinter sich, spricht bereits für sich.

Ebenso wurde sie mit Adai gesehen, welcher ihr an der Wasserquelle eine Eifersuchtsszene sondergleichen geliefert hat. Hier schliessen wir auf ein hitziges Drachengemüt.

Was der anschliessende Kuss (siehe Bild) zu bedeuten hat zwischen den beiden, konnte die Redaktion bisher noch nicht gänzlich klären. Allerdings weist alles darauf hin, dass sich hier ein gefährliches Beziehungsdreieck gebildet hat und mehr als nur ein Herz gebrochen wird.



Hat sich die einjährige Schulpause dermassen negativ auf die sonst so ruhige und strebsame Schülerin ausgewirkt, dass sie jegliches Taktgefühl verloren hat und zu einer Femme fatale wird? Oder steckt gar die angespannte Familiensituation im Hause Holaya dahinter? Informationen zufolge ist die Familie Holaya zerrütteter denn je. Versucht Xiu Lin durch ihr Verhalten die Aufmerksamkeit ihrer Eltern zurückzugewinnen oder trauert sie noch immer der gescheiterten Beziehung mit Helios de Lioncourt hinterher und kompensiert ihren Schmerz mit der Zuneigung anderer Männer, welche sie schamlos auszunutzen scheint?

Euer Schandmaul