Kekse und Cookies sind hier heiß begehrt! Mit der Nutzung unserer Webseite stimmt ihr der Verwendung und Speicherung von Cookies zu. Mehr dazu...
Ok!
Navigation

Steckbrief von Luzi

    

offline

Avatar von Luzi
Gorgoroth

angemeldet seit: 05.02.2020

letzter Login: 15.09.2020



  • Etwas in die Jahre gekommen ist Luzi gute 2,10m groß, aber eben beinahe auch so breit. Gemäß des Körperbaus eines ausgedienten MMA-Kämpfers verstecken sich die immer noch sehr fähigen Muskeln unter einigen Fettschichten und einem guten Stück Gemütlichkeit. Weißes Fell mit vereinzelten grauen, rötlichen und braunen Haaren bedeckt seinen ganzen Körper auch in Menschenform bis auf Hand- und Fußflächen und Teile des Gesichts (und andere, private Teile), entsprechend hat er auf vier Beinen die Färbung eines alternden Tigers mit hohem Weißanteil.
    Sein Gesicht ist bedeckt von einem weißgrau rötlich melierten, sorgfältig getrimmten Vollbart, je mach Tagesform mit oder ohne Schnauzerpartie. Die etwa schulterlangen cremeweißen Haare werden in einem lockeren Dutt auf dem Hinterkopf getragen, wobei die untere Hälfte der Haare meist herausgefallen ist.
    Buschige, aber ebenso sorgfältig gestutzte Augenbrauen überdachen seine goldbraunen, fast immer freundlich zusammengekniffenen Augen.
    Seine übliche Kleidung ist schlicht und an seine Tätigkeit angepasst. Fast immer kann er ohne Oberteil angetroffen werden, da für seine Größe ohnehin wenig Auswahl vorhanden ist und er sich wegen seiner Behaarung keine Sorgen um Unterkühlung machen muss. Falls angebracht, oder sehr kalt, trägt er ein schlichtes Wollhemd. Scheint die Sonne auf ihn und seinen Garten herunter, trägt er des öfteren einen etwas fusseligen Strohhut. Er hat ein paar wenige Hosen, zwischen denen er wechselt, und alle sind selbst gemacht. Dünneres, bequemes und dickeres, robustes Leder sind hierbei die Hauptmaterialien. Der Hintern und die Knie sowie alle Beintaschen sind verstärkt. Daneben hat er auch hier eine sehr bequeme, dunkle Wollhose. Sämtliche Kleidung ist meist mehr oder weniger mit Erde besprenkelt.

  • Keine Angaben...

  • Luzifer, oder kurz Luzi, heisst eigentlich Iosafer Tel Jahal Tel Akhmun (was in der Originalsprache für einen Gwîndôrianer kaum auszusprechen ist) und kommt gemäss des sehr exotischen Namens von Übersee aus einer wüsten- bzw. steppenartigen Region, die nicht besonders gut erforscht ist. In seinen jüngeren Jahren hat er sich, entgegen der typischen Veranlagung seines Volkes, als Söldner und Sicherheitskraft verdingt.
    Wo die Mitglieder seiner Familie bei sich bleiben und sich liebevoll um ihre Umgebung kümmern, ist Luzi unterwegs und mehr an der praktischen Seite der Dinge interessiert. So hat er auch nach vielen Jahren seinen Weg nach Gwîndôr und in Silks Dienst gefunden, doch reicher an Jahren und Erfahrung hat er seinen friedlicheren Charakterzügen nachgegeben und verdingt sich nun als der Gärtner Dol Morguls. Im Moment arbeitet er unermüdlich an der Erweiterung des Schulgartens.

  • siehe Talente, außerdem:
    >Wertiger; hat eine Hybridform, in der er sich am Liebsten befindet, und eine Vollform. Da er jetzt offiziell eingestellt ist und die Erlaubnis von der Triskele erhalten hat, ist er ausschliesslich in der Hybridform auf zwei Beinen unterwegs. Wird es absolut immer vermeiden, andere zu beissen und Lykantrophie zu verbreiten.
    >guter und schneller Schwimmer
    >Nachtsicht
    >Allround-Koch: nicht immer das Leckerste, kann aber aus allem zumindest Essbares herstellen

  • Keine Angaben...

  • Keine Angaben...

((Die hier angegebenen Informationen im Fließtext sind IT in Form von Akten im Besitz der Schulleitung existent.))